Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der Kreativ Thread

Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden schrieb Michelle003:

Benutzt von euch jemand auch mal ein Tape um Papier zu fixieren oder den Rand vor Farbe zu schützen?

Ich bräuchte da mal Tipps bezüglich der Marke. Das was ich nutze verletzt mir leider die Oberfläche meines Papiers und hat mir schon wieder ein Bild kaputt gemacht. :( 

Sehr ärgerlich. 

https://www.amazon.de/Scotch-M8111933-Removable-wiederablösbar-unsichtbar/dp/B004QMAE36/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3RJZDILDPMYRC&keywords=scotch+klebeband+removable&qid=1562674226&s=gateway&sprefix=scotch+klebeband+removable%2Caps%2C157&sr=8-5

 

Da haben wir in vielfältiger Hinsicht gute Erfahrungen mit gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mir unbedingt das Tape kaufen....

 

So ärgerlich. Auch wenn das nur ein Test war ... 

1562774513447704169162.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003 

 

Für Aquarell gibt es doch Rubbelkrepp - das ist eine gummiartige Flüssigkeit, die man mit dem Pinsel auftragen kann an Stellen, die keine Farbe annehmen sollen. da dringt dann nichts ins Papier ein. (Bei Tapes kann es ja "unterflossen" werden).

Dann - wie der Name schon sagt, kann man das einfach wegrubbeln und die Fläche auch weiter bearbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe noch kein Tape gekauft wie man sieht. :D

 

Überbrücken das Warten auf meine Albrecht Dürer Aquarellstifte von Faber Castell.

 

15634821217911293391034.jpg.811be097831fa424ecbf01ce216028fb.jpg

 

Man soll immer üben was man noch nicht so gut kann ... Eigentlich darf ich kein rechtes Auge mehr malen, jedenfalls nicht wenn ich nicht demnächst um die 100000 Ohren gemalt habe oder fünfzigtausend Frisuren. :D Ich liebe Augen malen. Augen sind einfach immer schön.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist toll. :) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie sind da.

IMG_20190719_132614.jpg.37699cd8e6b1f956c5af58959be99cd3.jpg

 

Ein bisschen probieren konnte ich schon.

IMG_20190719_143927.jpg.9c9511fc0a3d56d786995f643037965a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vermischt man die dann mit Wasser nachdem man gezeichnet hat oder wie benutzt man Aquarellstifte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da das meine ersten Aquarellstifte sind bin ich selber noch am probieren. :) Ich hatte vor vielen Jahren mal Kinderaquarellstifte von Faber Castell die ich damals auch gerne mochte, aber ich erinnere mich nicht mehr so genau.

 

Aber ich habe bereits zwei Sachen probiert.

Erst zeichnen und dann mit einem Wasserpinsel (es ginge auch ein sauberer Pinsel mit klarem Wasser) einfach darüberstreichen.

Man kann aber auch auf einem separaten Papier Farbe aufbringen und es dort mit dem Pinsel aufnehmen und auf einem anderen Papier zeichnen.

Beides funktioniert ganz gut. 

 

Bei einer zweiten Schicht Farbe muss man darauf achten, wenn man mit den Stiften darübergehen will, dass es wirklich ganz trocken ist. (Außer man möchte intensiv viel Farbe anbringen, dann kann man das vielleicht als Technik nutzen - habe ich aber noch nicht versucht).

Sonst aktiviert direkt der Stift und man hat vielleicht mehr Farbe drauf als man haben möchte oder verletzt das Papier.

 

Sicher gibt es da noch mehr zu beachten, aber das muss ich erst rausfinden. Ich kann dann aber gern nochmal schreiben. 

 

Was mir an den Stiften gut gefällt ist, dass man problemlos mit Buntstiften, wie beispielsweise meinen Polychromos, über das Aquarell malen kann. Trotzdem bleibt das Bild lichtbeständig und langlebig. Das nutze ich dann für Details oder klareren Linien (habe ich hier noch nicht gemacht). Das ginge aber auch mit anderer guter Aquarellfarbe (bei billiger Farbe habe ich feststellen müssen das die unteren Farbschichten nicht stabil genug sind und es passieren kann das etwas abbröckelt). Gute Aquarellfarbe saugt sich wirklich so fest ins Papier, dass ein drübermalen kein Problem ist. Bei "anderer Aquarellfarbe" meine ist statt den Stiften, auch die Farbe in "Töpfchen" die man sonst kennt. Da ich aber kein pinselaffiner Mensch bin, habe ich mich für Stifte entschieden. 

 

Gute Aquarellfarbe in Töpfchen wäre beispielsweise Winsor die haben auch ein Einsteigerset für 12 Euro. Ich weiß nur nicht ob die Farbe auch lichtbeständig ist, da sie auch ein Künstlerset haben das sehr viel teurer ist, ich glaube 145 Euro. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. Das ist ja wirklich eine Kunst für sich. Aber ich mag diese Art von Bildern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb Michelle003:

Eigentlich darf ich kein rechtes Auge mehr malen,

 

Dann ist ja alles gut -das auf dem Bild ist schließlich ein linkes... 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.