Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Ich mag keine Silvesterböller mehr hören

Empfohlene Beiträge

Seit 28.12 wird geböllert

 

heute morgen das erste mal wieder ein entspanntes Gassigehen

 

gestern Abend nur ein Böller daher  beruhigte Floppy sich einigermaßen schnell

 

Und nur geht es seit 30 Minuten wieder los  eindeutig mindestens D Böller eher noch grösser da heftigst laut

 

Mittlerweile  ist Floppy gar nicht mehr ansprechbar, ablenken Fehlansage

Bin ich gerade kurz vor dem Böller am kuscheln oder spielen bricht er es sofort ab rennt Richtung Fenster  Kommandos kennt er dann nicht mehr auf streicheln reagiert er null  ist sogar eher abgeneigt bellt rennt rum  Körper angespannt

 

Knochen wurden bis Silvester nacht  noch zur Ablenkung geknappert mittlerweile versteckt er sie und holt sie morgens wenn ruhe ist raus

 

Ich will endlich wieder Knallerfreie Zeit :(

 

für mcih klar nächstes Jahr werde ich was stärkeres von Tierarzt geben lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man das ist ätzend.. hier ist zum Glück schon lange Ruhe.

 

Ich schotte mein Sorgenkind ja vollkommen von den Geräuschen ab. Der geht (freiwillig) in die Waschküche und ich mache ihm dann eine Ladung Wäsche,

oder den Trockner an.

Das hilft! Kein Zittern,kein Hecheln,kein Jaulen. Er liegt dann vor der Waschmaschine und pennt friedlich auf seiner Decke :)

 

Hast du vielleicht auch die Möglichkeit Floppy irgendwie von den Geräuschen abzuschirmen? Wie reagiert er darauf wenn du Musik an machst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So laut kann ich kein TV oder Musik anmachen wie die böller sidn

 

Habe halt schlecht isolierte Dachgeschosswohnung udn das auch noch an Hauptstraße im Stadtkern  teilweise wackeln die Fenster sogar

 

gestern war Trockner an trotzdem :mellow: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für so 2 Stunden an Silvester könnte ich es mir schon vorstellen aber nicht  jeden Abend von 16 Uhr bis Mitternacht wie ich es derzeit bräuchte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ein bischen OT, aber als ich heute aufgeräumt habe *ächz*stöhn*, habe ich noch Verpackungmaterial entsorgt.

Diese Luftpolsterfolien in verschiedenen Grössen und auch so grössere luftgefüllte Plastikdinger (bis ca 10cm), knallen ja auch.

Ich habe das Gefühl, damit könnte man die Hunde etwas desensibilisieren, es tönt irgendwie realistischer als aus Lautsprechern. Mit kleinen anfangen und dann grössere nehmen. Vielleicht auch mal mit Papiertüten vom Bäcker.

Wäre evtl eine Idee für nächsten Sommer/Herbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je der arme Floppy und auch du Angela, die den ganzen Stress auch abbekommt. :knuddel

 

Bei uns geht ab und an nochmal ein!!! Böller hoch, dann gucken die Hunde mich zwar auch erschreckt an, lasse ich mir aber nichts anmerken, gehen sie wieder zum Tagesgeschäft über. Das ist aber gar nicht vergleichbar mit der Situation bei dir.

 

Ich lasse mal ein paar Knuddler :knuddel , Baldrian und einen guten Tee für starke Nerven für dich da. Für Floppy fällt mir leider nichts ein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Luftpolsterfolien in verschiedenen Grössen und auch so grössere luftgefüllte Plastikdinger (bis ca 10cm), knallen ja auch.

 

 

die kennt floppy da die Kinder sie lieben zu knallen, null Reaktion / aber sonst tolle Idee

 

auch habe ich nun mal Videos angehört mti Silvesterböller  bis zu einer gewissen Lautstärke  macht er nix

 

Früher hat er ja auch auf jeden Auspuffknall reagiert udn auf jedes Gewitter

mittlerweile reagiert er nur bei sehr lauten Auspuff bellt einmal das war es dann

 

Das verrückte ist das er absolut Schussfest ist was ich shcon oft auf Hundplatz merkte

 

Bei Gewitter mittlerweile auch meist nur beim ersten mal dann ist ruhe udn er sucht Nähe zu mir

udn das obwohl ich bei Gewitter leicht mal ein flashback habe und ich somit nciht Ruhe ausstrahlen kann

 

Genauso haben wir ja geschaut wie ist es wenn er nicht bei mir ist sondern bei einen der Kinder, aber auch da gleiche Reaktion, somit hängt es nicht mit mir zusammen

 

Somit weiss ich das ich bis nächsten Silvester viel dran arbeiten muß

 

oh ja den Tee udn Baldrian nehme ich gerne udn auch den knuddler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Flinxzy ich fühle mit dir. bei uns war 2 Tage ruhe und am Sonntag ging die Knallerei wieder los bei uns. Ich bekomme meinen auf der Abendrunde kaum  mit raus, aber was soll man machen wenn man dann erst von Arbeit kommt. Ich bin heilfroh wenn der scheiß vorbei ist.Silvester weiß man es, aber irgendwann sollte auch mal Schluss sein. Bis meine fellnase wieder normal tickt werden noch gut 22 bis 3 Wochen vergehen.  

 

 

LG Katy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Katy echt schlimm

 

Irgendwann wird der Spuck vorbei sein udn ja ich denke auch das die Hunde dann ncoh länger angespannt sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde WOLLEN nicht hören? ...

      ......oder ist es nicht vielmehr so, dass sie unter Umständen in manchen Situationen einfach nicht KÖNNEN?   Dieser Bericht über eine Studie erklärt, wieso man manches "überhört". Ich denke, das kann man auf viele Situationen auch auf Hunde übertragen und es hilft verstehen, wieso sie manchmal "dicht" machen und unsere Aufforderungen nicht befolgen. http://derstandard.at/2000027229327/Gleichzeitig-lesen-und-hoeren-funktioniert-nicht-gut?ref=rec

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bring ich meinem Hund bei, dass er auf mich hören muss?

      Mein Hund Rambo (Zwergpudel Mix) ist schon 4 Jahre und ich habe ihn in manchen Situationen noch immer nicht im Griff! Zu Hause kommt mein Hund immer wenn ich ihn rufe, wenn wir aber nach Drausen zum Spazieren gehen oder Rambo abgelenkt ist z.B. wenn er einen anderen Hund sieht, dann hört er einfach nicht. Genau so ist es auch mit dem Kommando "Sitz" & "Platz". Zu Hause funktioniert alles problemlos, aber Drausen ist er total unruhig und kann (oder will) sich an nichts erinnern. Ich hof

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hören eure Hunde auf Fremde ?

      Also ich hab jetzt mal eine generelle Frage.... Hören eure Hunde sofort auf ihre Kommandos wenn sie von Fremden ausgesprochen werden ? Gerade eben erst, waren zwei meiner Hündin unbekannte Leute im Büro, und meinen halt immer gleich "Sitz" "Platz" etc zu sagen. Das stört mich grundsätzlich nicht, nur macht es Mia halt einfach nicht. Erstens weil die Leute die Kommandos immer falsch sagen und zweitens weil sie das irgendwie nicht so ganz ernst nimmt. So nach 3-4 maliger Aufforderung der Leute

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hören Hunde mit Stehohren besser?

      Jaaa, jetzt nicht das was Ihr denkt Meine Frage ist, hören Hunde mit Stehohren besser? Damit meine ich nicht den Grundgehorsam bzw. den Erziehungsstand des jeweiligen Hundes, sondern wirklich die Hörleistung. Ich habe 3 Hunde hier - 2 davon haben Schlappohren und einer mit Stehohren. Nun ist es so das alle Hunde unser Grundstück bewachen, alle drei gleich - wenn sie es mitbekommen. Jetzt ist mir aber immer wieder und sehr häufig aufgefallen, das Emil, der mit den Stehohren - als allererste

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.