Jump to content
Hundeforum Der Hund
Henranneddoli

Oliver ignoriert den Rückruf

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

ich bin neu hier und möchte mich, uns erst einmal vorstellen.

 

Wir- das sind mein Mann u. ich unser Katerle und Oli! Oliver ist jetzt 15 Monate und ignoriert seit einiger Zeit den Rückruf, auch an Spielen oder Arbeiten ist draussen meist nicht zu denken, er läuft auch teilweise sehr weit weg schnüffelnd in der Gegend herum und ist sich selbst genug. Er achtet sehrwohl darauf das ich nicht verschwinde aber er hält es nicht für nötig zu mir zu kommen.

 

Meine Hundetrainerin hat mir empfohlen ihn nur noch draussen zu fütter damit er lernt das ich "wichtig" für ihn bin aber das geht doch nicht auf Dauer, da ich Berufstätig bin und Oliver mit ins Büro geht gibt es in der Woche nur einen langen Spaziergang mit Freilauf, Spielen, Arbeiten und viele kurze so zum erleichtern, da aber nur an der Leine (Straßenverkehr :excl: ) Eine Übungseinheit am Abend gibt es immer mit anschließendem Spielen. Im Haus ist auch alles gut er hört und ist aufmerksam. Er kennt die Kommandos Sitz, Platz, Zu mir, Bleib, Aus und Nein. Wir bringen Ihm gerade mühevoll bei auch am Platz zu bleiben wenn wir nicht im Raum sind, was garnicht so einfach ist da er immer und überall dabei sein möchte.

 

Ich möchte noch erwähnen das Oliver unser erster Hund ist.

 

Ich bin für alle Ratschläge dankbar.

 

L.G. Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen! :)

 

Wenn ein Hund, so wie dein Oliver, den Rückruf ignoriert, dann kommt er nicht mehr von der Leine. Ich finde es immer wichtig, ein Kommando durchzusetzen und kann ich das nicht, muss der Hund in den Bereich, wo ich ihn wieder erreichen kann. Alles andere ist selbstbelohnend für den Hund.

 

Ich habe das seinerzeit sehr schön mit einer Flexi-Gurt-Leine und unserem Rüden geübt, die ich dann aber auf ausgefahren und auf stop gestellt hatte. Kam Minos bei Rückruf nicht, wurde er herangezurrt. Das hat gar nicht lange gedauert, bis der Rückruf wieder wichtig war und ausgeübt wurde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Fiona01,

 

ja am Anfang haben wir auch mit Schleppleine geübt und werden das wohl auch wieder tun.  Bin von der Futtergeschichte nicht so wirklich überzeugt.

 

Danke für die schnelle Antwort.

 

L.G. Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was machst du denn wenn er nicht hört oder reagiert ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bibi,

 

wenn Oli nicht hört gehe ich schnurstrax von ihm weg... was in letzter Zeit aber auch nicht mehr wirklich beeindurckt :think: er kuckt dann zwar und kommt hinter mir her aber mehr auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ganz oft so das es keine Konsequenzen für die Hunde hat wenn sie nicht hören und somit werden die ganzen Komandos schwammig und der Hund nimmt einen nicht mehr Ernst

Dann haben die Hunde natürlich auch ihre Pupertät wo man gute Nerven haben muss und sie testen auch immer mal wieder wie weit sie gehen können. Das wichtigste ist also Geduld und Konsequenz

Du hast ja eine Trainerin zur Hand also Bau mit ihr das Kommando neu auf ohne wenn und aber. Ganz wichtig ist das der Hund nicht lernt das es reicht erst beim dritten rufen zu kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein- ich rufe nur einmal und bin dann halt immer gegangen aber viel mehr als gehen und oder verstecken kann ich ja nicht machen, oder????????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich das richtig verstanden... Dein Hund hat einmal in der Woche Auslauf???

Da finde ich es nicht überraschend, dass er diesen Moment etwas ausweitet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein- ich rufe nur einmal und bin dann halt immer gegangen aber viel mehr als gehen und oder verstecken kann ich ja nicht machen, oder????????????

Du könntest mal reichlich sauer auf ihn zustapfen und den jungen Herrn mit den tauben Ohren zur Schnecke mache - auch etwas hinterherfliegendes verschafft einem oft die nötige Aufmerksamkeit. Nicht zu hören hat im Moment einfach keine Konsequenz für ihn - wenn du gehst kommt er halt einfach nach - macht ihm doch nix, er ist ja eh schneller ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Cartolina,

 

Nein... nicht einmal die Woche :megagrins  in der Woche nur einen langen Spaziergang, am Wochenende zwei Lange und ein paar mal Pieseln gehn.

Mit Spielen und Arbeiten sind das insgesamt 3 Stunden ich denke das ist OK.

 

Was habt ihr den für Rückrufkommandos mir fällt garnichts richtiges ein "zu mir" war toll aber das ist wohl nicht mehr brauchbar. Da waren wir wohl doch zu lieb mit dem kleinen :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.