Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Alternativen zu Trichter nach OP!

Empfohlene Beiträge

Im Olper TH hatten sie damals auch so Teile, sah aus wie ne menschliche Halskrause.

Ich finde die Idee richtig gut weil die Hunde sich damit gut bewegen können und sie sind auch nicht so riesig wie die Trichter.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab so ein Teil neulich auch mal irgendwo gesehen.

Sie sehen auf jeden Fall wesentlich praktischer aus als die blöden Trichter!

Also wenn ich das nächste Mal einen Trichter benötige - was ich nicht hoffe - dann werde ich mal über eine entsprechende Anschaffung nachdenken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe so einen Ring für Tango und zwar den für Hunde mit langer schnauze.

Wenn ich dran denke mach ich heute abend mal ein Bild. Damit ihr noch eine bessere Vorstellung davon habt.

Lg sabrina und Tango

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Leckschutz von Thorni kenne ich und kann ihn wärmstens empfehlen!

Didge kam mit diesem genialen Teil wesentlich besser zurecht, als mit dem Plastiktrichter.

LG

Gudrun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade, das kommt für mich 2 Monate zu spät...Seytan konnte keinen Trichter tragen, damit hätte sie sich die Naht vielleicht aufgerissen... Aber das ist gut zu wissen! Danke!!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr guter Tipp, die Hunde kommen mit diesen blöden Trichtern ja seltenst gut zurecht. :(

Muß ich mir unbedingt merken, vielleicht kann man ja auch ähnliches selbst basteln. :Oo

Als mein Dobermann mal einen Kragen tragen mußte, er hatte Blasensteine die operativ entfernt werden mussten, hatten wir ihm aus einer sehr großen Pappe einen Kragen gebastelt, also einfach nur ein Loch für den Kopf in die Pappe geschnitten und diese dann recht groß rund ausgeschnitten. Um die Pappe am Halsband zu befestigen hatten wir Schlitze in die Pappe geschnitten.

Allerdings knickte die Pappe, wenn er sich an der Wunde lecken wollte, immer ein, so daß er doch dran kommen konnte. :Oo

Aber dies ist echt ´ne super Alternative, für den Hund und auch für die Wohnung (die mit dem festen Kragen schon ziemlich leidet, Tapeten, Türrahmen usw.). :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Muß ich mir unbedingt merken, vielleicht kann man ja auch ähnliches selbst basteln. smilie_14.gif

Hast du da schon ne Idee?

Ich glaub ich würds mit nähen und ausstopfen probieren *grübel*

LG lucy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Muß ich mir unbedingt merken, vielleicht kann man ja auch ähnliches selbst basteln.

Hast du da schon ne Idee?

Ich glaub ich würds mit nähen und ausstopfen probieren *grübel* LG lucy

Denke für eine gute Näherin ist das gar nicht soo schwer, ich selbst kann nicht nähen, habe da so meine Leute für. :)

Vielleicht mal vorsichtig anfragen. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm das müsste doch auch aus Ärmeln von alten Pullis zu machen sein. Mal überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Medikament Cardalis und Alternativen?

      Hallo . Hat jemand Erfahrung mit dem Medikament Cardalis? Was kann ich alternativ benutzen?

      in Hundekrankheiten

    • Wer hat ein Leuchtie Premium (oder: andere Alternativen zum Leuchtie?)

      Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem neuen Leuchthalsband für unseren Samojeden. Will sagen: es muss für sehr langes Halsfell geeignet sein. Dafür bin ich gewillt, ihm zusätzlich (zum Geschirr) ein normales Halsband anzulegen, an dem ein sinnvollerweise eben weiteres Leuchthalsband befestigt wird.   Meine Anforderungen sind: wegen des langen Fells hohe Helligkeit und nicht zu dünn auf jeden Fall Akku-tauglich, möglichst mit Aufladung per USB Akkula

      in Hundezubehör

    • Alternativen zur Chemo

      Guten Tag,   ich habe gestern die Diagnose für meinen 3 Jahre alten Labrador Mischling McClane bekommen, dass er Lymphdrüsenkrebs hat. Am Donnerstag wird eine Gewebeprobe entnommen um fest zu stellen ob es der " gute oder böse" ist. Wenn es der gute ist möchte ich natürlich gern so viel wie möglich für ihn tun, damit er nicht leidet bzw die Krankheit nicht zu schnell voran schreitet. Ein Chemo kommt für mich aus verschieden Gründen nicht in Frage und ich bitte darum mich deswegen nicht zu ve

      in Hundekrankheiten

    • Maulkorb oder "Trichter"?

      Eine Freundin ist oft in der Stadt unterwegs. Da muss der Hund von ihr Maulkorb oder Trichter tragen in den ÖPNV.   Ich wohne im Grünen und musste noch nie diese Dinge anmachen.   Welches der beiden Maßnahmen ist Eurer Meinung nach angenehmer für den Hund?     Gregor

      in User hilft User

    • Alternativen zur Kastration

      Hallo allerseits, ich habe mich ja gegen die Kastration meines Casanovas (bald 4 Jahre alt) entschieden (nachdem ich vor einem Jahr probehalber einen Chip setzen lassen habe, der durchaus leichte positive Efffekte hatte aber leider neben deutlich erhöhtem Hunger auch zu sichtbarem Muskelabbau geführt hat, was ich etwas besorgniserregend fand - besonders an den Hinterbeinen war es sehr deutlich). Aber auch die verschiedenen Artikel zu den Nebenwirkungen der Kastration haben dazu beigetragen, das

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.