Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der typische Labbi-/Border- oder sonstwas Halter ....

Empfohlene Beiträge

Marisa, die Locken fühlen sich so komisch an, kurz geschoren oder lang ... Aber ich gewöhn mich da noch dran :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht schneller als Du denkst! Louis ist gerade wieder ohne Locken unterwegs und der fühlt sich jetzt total samtig an! :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:lol:

 

Ich bin vorsichtig darauf hingewiesen worden.... :lol:

Dalmatinerbesitzerinnen sind aber nicht dumm und wissen die Lösung. Sie besprechen das Problem mit dem Innenarchitekten ihres Vertrsuens und dem persönlichen Stylisten. Wohnung und Kleider nur noch nur noch weiss/hellbeige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist richtig. Die fahren bestimmt auch verschiedene Automarken und rauch(t)en unterschiedliche Fluppen. Vermutlich haben sie auch mehr als ein Buch oder gar von mehreren Autoren welche gelesen, wechseln Kleidung (unglaublich) und können mehr als eine Sprache sprechen! B)

so weit

Maico

Trifft und/oder traf alles auf mich zu ... aber das mit dem Wechseln der Kleidung sollte ich dringend nochmal überdenken :)

Aber haart der Dalmatiner nicht schwarz UND weiß??? Oder haaren die Flecken nicht? Das wäre praktisch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh dann benötige ich auch einen Bordercollie :lol:  Wir jagen dann zusammen Autos, das hält mit Sicherheit schlank :lol:

 

Ich muss auch noch die StaffhalterINNEN ansetzen. Habe noch nie einen Staffhalter gesehen :ph34r:

 

Jung so Mitte 20 sympathisch und hübsch. Mit Gelassenheit gehen sie Hundebegnungen entgegen und sind für einen Plausch zu haben. Der Hund ( eher die Hündin ) kommt zwar erst beim dritten Mal rufen, hat aber eine Engelsgeduld und ist  ein Zuckerstück.

 

:blink:  Das passt jetzt nicht so zu den restlichen Vorurteilen, aber ehrlicher Weise freue ich mich immer wenn ich diese Gattung der Hundehalter erblicke :)

 

Zu den franz. Bulldogen sei erwähnt ich da fast nur Halter die Kinder haben. Hund läuft halt neben her, hören tut er nach belieben aber mit den Kindern rollen sich sowohl Hund als auch Halter auf der Wiese rum ;)

 

Mischlingshundehalter verfolgen den Dresscode praktisch oft ohne Marke. Sie haben ausgeprägte Plauderleidenschaft und plaudern entweder über vereinte Rasseeigenschaften oder die schreckliche Vergangenheit ihres Hundes, deshalb darf er auch mal ein Reh jagen. SIe enträsteln auch gerne andere Mischlinge, Karlo wird oft für nen Bordermischling gehalten( kann leider nicht stimmen sonst wäre ich ja schlank). Hund trägt Geschirr und eine halbzerfallene Nylonleine, die inneren Werte zählen!  Hundeschule ist zu Mainstream, trickdogging ist chick ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*kicher* ... die halbzerfallene Nylonleine gehört ECHT dazu :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, ich geh mal eine neue Leine kaufen... dann klappt es bestimmt auch mit dem dünn werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir können  tauschen Elchleder passt so gar nicht zu der Promenadenmischung :D  Gott sei dann sieht das Geschirr wenigstens aus wie Sau ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß wer was über Podenco- Halter??? Die vermehren sich ja rasant, hört man (hier nicht, ich kenne keinen einzigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bernerhalter,

meist pummelig wie der eigene Hund, sieht immer aus wie sau (Sabber und Haare), fährt nie ein sauberes Auto, stört sich nicht an den Haaren in der Wohnung, mag andere Hunde auch wenn diese voll mit Schlamm sind und einen beim begrüßen anspringen.

Tritt bei Hundebegegnungen entspannt auf, redet gerne und ist gerne mit anderen Hundehaltern zusammen.

Könnte platzen vor Wut, wenn er auf das Gewicht seines Hundes angesprochen wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Paradoxa der Hunde-Halter-Beziehung bei Besitzern kurzschnäuziger Hunde - Studienergebnisse

      Zitat von "Hundeprofil - Hund und Wissenschaft":     Und hier der Link zur Studie: https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371%2Fjournal.pone.0219918&fbclid=IwAR337708zMf4ojqkhoT5l2mRkq_TEyLm02ClxAkD9qVPUNJm2JxupBD-RKs

      in Plauderecke

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Eigener Hund zeigt Aggressionen gegenüber Halter

      Guten Tag,   Ich habe mich hier angemeldet, weil ich seit einiger Zeit ein bisschen Probleme mit meinem Collie Rüden habe. Theo ist jetzt 2,5 Jahre alt und nicht kastriert. Er ist alles in allem ein lieber Hund, manchmal ängstlich jedoch zu Menschen sehr sozial und lieb. Er verträgt sich mit allen Hündinnen, mit kastrierten Rüden und auch teilweise mit unkastrierten. Es gibt da nur einen Hund in unserer Nachbarschaft, da wird mein sonst so lieber sprichwörtlich zur Bestie. Eine französ

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Halter holt seinen Hund nicht ab - was tun ?

      Hallo zusammen,   erstmal eine kurze Zusammenfassung des bisherigen: Anfang des Jahres haben wir den Hund einer Arbeitskollegen aufgenommen, weil Sie sich getrennt hat und in der Wohnung keine Hunde halten durfte. Es war klar, dass dies nur vorübergehend sein soll...Nun ist Sie umgezogen und darf in dieser Wohnung Hunde halten. Ihre Aussage von Anfang Juni war auch noch, dass sie ihren Hund abholt. Nachdem wir nun mehrfach nachgefragt haben, stellt sich heraus, dass sie den Hund w

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • MUDI-Halter gesucht

      Hallo zusammen,   Ich habe das FOrum bereits durchsucht, vielleicht nicht richtig, konnte aber keinen Thread finden in dem es ausschließlich um den Mudi als ungarischen Hüte- und Treibhund ging. Ich selber habe einen Mudi aus dem Tierschutz der gerade 2,5 Jahre ist und eine Aussie-Mix-Dame, die 8,5 Jahre jung ist.. Ich wusste lange nicht, dass es sich um einen Mudi handelt...mir wurde immer gesagt BC-Mix...woran ich immer zweifelte, da er sich sowas von anderst benimmt wie die BCs aus

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.