Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Genesungswünsche und Grüße für Shari/Elke

Empfohlene Beiträge

Elke, ich hoffe so sehr, dass Du bald wieder gesund wirst :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Monika das du usn immer auf den laufenden hällst.

 

Nach so was warten müssen ist echt schlimm.

 

Ich hoffe sie kann bald wieder aus den isolationszimmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 Wir drücken Dich ganz fest :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Monika, ich will mich dem Danke anschließen.

 

Ich verstehe nicht, weshalb diese Auswertereien immer so lange dauern müssen aber nun ja, bin kein Mediziner...

 

Ach Mensch, die zarte Elke! Ist überhaupt noch was an ihr dran? Es muss, es soll, es wird doch jetzt endlich, endlich wirklich bergauf gehen!

 

Dafür drücke auch ich ganz feste mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Monika  :kuss:

Was für eine Nervenzerreissprobe, Elke es tut mir so leid, bleibe tapfer, wir sind alle in GEdanken

ganz fest bei Dir und drücken Dir die Daumen  :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für Deine Informationen, Monika  :knuddel !

Auch wenn schonmal Erfreulichere dabei waren ... und ich Dir, lieber Elke, wünsche, dass es nächste Woche wieder mehr Grund für sowas gibt!

Ich drücke einfach weiter fest die Daumen mit und schicke Dir ganz liebe Grüsse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt Neuigkeiten.

GUTE Neuigkeiten!!!

Elke kann - wenn alles glatt läuft - in ca. 3 Wochen nach Hause. Halleluja!!!

Die Blutwerte verbessern sich langsam, die Leukozyten bilden sich neu und nähern sich dem Normalwert.

Fast alle Medikamente konnten abgesetzt werden.

Sie ist auf Normal-Station.

Am kommenden WE darf sie nach langer Zeit wieder für eine Nacht nach Hause.

Ich freue mich so sehr mit Elke und für Elke!!!

Eben habe ich mit ihrem Mann telefoniert, morgen ruf ich Elke nochmal an (ist jetzt bischen spät).

Unklar ist nach wie vor, WARUM sie diese Encephalitis bekommen hat. Es ist kein Tumor auffindbar (GsD!) und auch keine Autoimunerkrankung, wie man vermutet hatte.

Die Ärtze sagen, dass man das einfach so hinnehmen muss, manchmal.

Hauptsache ist, das Drama nähert sich gaaaaannnz langsam mal einem Ende und Elke kann Schritt für Schritt wieder ihr normales Leben aufnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse !!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben grade dachte ich noch, guck mal, wo das Thema geblieben ist und frag mal nach.

 

Ach Monika, das freut mich jetzt echt total, dass endlich gute Nachrichten zu vermitteln sind und das Drama einen guten Ausgang bekommt.

So laaange hats gedauert, aber endlich wird alles gut. :knuddel *Freufreufreu*

 

Die Zwei, aber du auch, die du dich immer wieder gekümmert hast, haben sichs echt verdient! :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hauptsache ist, das Drama nähert sich gaaaaannnz langsam mal einem Ende und Elke kann Schritt für Schritt wieder ihr normales Leben aufnehmen.

 

Diesem Wunsch, endlich einfach wieder Normalität, schließe ich mich gerne an und wünsche Elke alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.