Jump to content
Hundeforum Der Hund
Biby

Plötzlicher Nabelbruch

Empfohlene Beiträge

WIR Drücken alle DAUMEN!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese das jetzt erst hier... sorry...

auch wir drücken Daumen und Pfoten - dem Chirurgen ne ruhige Hand und dem Hund eine komplikationslose Heilung!

:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ihr seid lieb!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken Euch auch die Daumen!  a020.gifa020.gif

*DAUMENDRÜCK*DAUMENDRÜCK*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche Dir viel Kraft + euch viel Glück !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken ganz fest die Daumen und Pfoten.

 

Gute Besserung für Shannon und toi, toi für die OP. :kuss:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken auch Daumen und Pfoten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte mal hören, wie Shannon die OP geschafft hat.

 

Ist alles gut?

 

Ich drücke mal weiter die Daumen und wünsche gute Besserung. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn auch spät registriert: schliesse mich Anastacia an und halte die Daumen für eine gelungene OP...Shannon soll´s gut gehen, das wünsche ich mir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr lieben Daumendrücker!

 

Shannon geht es sehr gut! Sie hatte zwar noch einen zweiten kleinen Knoten, der auch entfernt wurde, aber der TA war sehr zuversichtlich, da er ohne Probleme in gesundem Gewebe schneiden konnte, ohne in die Tiefe gehen zu müssen :)

Letzte Nacht haben wir sie mit einem Maulkorb schlafen lassen, da sie sehr gerne und ausgiebeig an allem rumleckt... Zuerst fand sie es doof, hat dann aber die ganze Nacht durchgeschlafen -

Sie frisst und trinkt ganz normal (also gierig wie immer ;-) ) und bewegt sich auch recht geschmeidig!

Wir sind happy! Danke nochmal für eure treuen Daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe mit Nabelbruch

      Hallo ich hätte mal eine Frage. Wir bekommen morgen einen Cairn Terrier Shih tzu Mix Welpen 8 Wochen alt, der laut Züchterin einen Nabelbruch hat. Jetzt wissen wir nicht so recht was wir machen sollen, da sie sagt, es sind keine weiteren Gesundheitlichen Probleme zu befürchten. Die anderen Welpen haben keinen Nabelbruch, nur die kleine hat einen. Sollte ich die kleine besser noch mal beim Tierarzt vorstellen, den die Dame eine Hobbyzüchterin äußert sich da nur wenig. Hat

      in Gesundheit

    • Nabelbruch entzündet?

      Hallo, ich bin neu hier und konnte noch nichts zu unserem Problem finden. Und zwar habe ich eine 1,5 Jahre alte Mischlingshündin (Shih-Tzu-Jack Russell) mit einem Nabelbruch. Wir haben schon viel durchgemacht. Noch bis vor einem halben Jahr war die Mia immer wieder krank: Blasenentzündung, Husten, Darmprobleme.. Dann wollte sie lange Zeit nichts essen.. Lange Rede, kurzer Sinn. Wir haben endlich einen Tierarzt gefunden, der uns dann die Ursachen aufzeigen konnte und bei ihm wurde sie dann auc

      in Hundekrankheiten

    • Nabelbruch bei Emma

      Emma hat einen Nabelbruch der im kommenden Jahr operiert werden soll!   Was gibt es zu beachten?   Ich habe etwas von Inhallationsnarkose gelesen? Sollte bei Bullys und Möpsen besser sein?   Tipps?

      in Hundekrankheiten

    • Metronidazol und Nabelbruch

      Hallo, als ich gestern Shelby ( Pflegewelpi aus Rumänien, wahrscheinlich schäfermix, ca. 4 Monate alt) abholte bekam ich einen Karton mit Platinum Futter, sowie 5 tablette Panakur und Metronizadol mit. Panakur ist mir klar für was. Metronidazol weniger, habe jetzt im Netz auch nichts aufschlussreiches finden können. Will jetzt auch net gleich wie ein idiot da stehen und anrufen, deswegen wollte ich euch mal fragen für was das ist, und ob das vorsorglich gegeben werden soll/muss. Ausserdem si

      in Hundekrankheiten

    • Nabelbruch!?

      Hallo, heute war ich mit Emelie zum ersten Mal beim Tierarzt. Sie ist jetzt genau 9 Wochen alt und bekam ihre erste Impfung. Ich zeigte dem Arzt eine Stelle am Bauch von Emelie. Dort hat sie eine kleine, weiche Wulst nach außen. Der Arzt meinte es sei sicher ein Nabelbruch, den man beobachten müsse. Wenn sich der Darmschlingen oder so in den Nabelbruch bewegen, müsse man das operieren. Hat einer von Euch damit Erfahrungen und kann mir was darüber erzählen. Wie wird der Eingriff gemacht? Ist es e

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.