Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärchen

Verknöchertes Kreuzband

Empfohlene Beiträge

Seit einem guten halben Jahr läuft der Bub mittlerweile ein bisschen unrund.

Wir waren natürlich beim Tierarzt, haben einiges untersucht und auch geröngt.

 

Diagnose: Verknöchertes Kreuzband

 

Ich denk jetzt mal das es so was wie verkalkt ist oder?

Heut wars dann wieder mal soweit und er ist extrem schief gelaufen.

Immer wieder kleine Sprünge hinten um das rechte Bein zu entlasten und insgesamt halt einfach nicht rund gelaufen.

Hab ihn dann auch sofort eine Tablette eingeworfen.

 

Jetzt bräuchte ich allerdings mal etwas Brainstorming...

so wirklich aktiv kann der Tierarzt auch nichts machen außer Tabletten für akute Zeiten.

 

Was kann ich tun um ihn zu unterstützen? Physio? Bringt das da was?

Wie kann ich den Supergau verhindern? Einen Kreuzbandriss... :blink:

 

Chiropraktik bekommt er, ist aber ja eher was für Verspannungen.

Einen Gelenkzusatz bekommt er auch mittlerweile (ist ja nicht mehr der jüngste der Bub)

Ich achte auch ziemlich darauf das er keinen Bällen mehr wild hinterher raßt oder Abhänge übermäßig schnell nimmt.

Allerdings muss ich ja darauf achten das er bei guter Muskulatur bleibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde einen homöopatischen THP aufsuchen. In der Homöopathie gibt es Mittel gegen "falsche" Verkalkung. Da sollte es auch was für das Kreuzband geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Homöopatisch kenn ich hier keinen dem ich meinen Spatz anvertrauen würde. Meine Gegend ist was Spezialisten angeht noch unterbesetzt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Klimt schon wieder... Streichel ihn von mir und Chrystal, den alten Knaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich, ihr 2 lieben :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achje, na dir wird auch nicht langweilig.

 

Was du tun kannst um den Abriss zu verhindern? Tust du schon.

 

Nicht springen lassen. Nicht Bällchen hinterher rennen. Nicht abrupt stoppen. Nicht ins oder aus dem Auto rausspringen lassen .... usw.

 

Ich wünsch dir ganz viel Glück, das es nicht zum Supergau kommt.

 

Aysha hatte ja auch einen Kreuzbandriss. Man sagt ja, das dann das andere auch bald reißt ... wir hatten auch Glück, es blieb heil. :)

 

Wenn du mit Klimt weiterhin viel läufst, auch mal Bergauf, dann wird er auch seine Muskulatur nicht so schnell verlieren. Bald kann er ja auch wieder schwimmen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier einen super Tierheilpraktiker & Oabling liegt auf dem Weg nach Sardinien ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Aysha hatte ja auch einen Kreuzbandriss. Man sagt ja, das dann das andere auch bald reißt ... wir hatten auch Glück, es blieb heil. :)

 

 

 

Das meinte mein TA auch und hat vorsichtshalber das andere auch mit geröngt... gsd ist dort noch nichts zu sehen (und ich hoff das dort auch nichts nachkommt)

 

Wir fahren an einem Sonntag nach Sardinien, ich glaub kaum das sie da was macht ;)  Aber wenn es dringend wird, vielleicht komm ich euch da einfach mal besuchen B)

 

Edith: Bis jetzt sind ist es noch nicht akut, wir sind bei 1-2 Tabletten 2-3x im Monat aber für Vorsorge ist es nie zu früh!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gerne! Jederzeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast ja schon alles aufgezählt zum vorbeugen

 

Ich hoffe das es hält und wünsche Euch einen schönen Urlaub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...