Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Finns Augen - Klappe die X-te :(

Empfohlene Beiträge

Ach man, das muss ja jetzt nicht auch noch sein  :(

 

Klar werden feste die Daumen gedrückt  :knuddel

 

Saublöd alles 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir Daumen gedrückt! Ganz fest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach, ihr seid toll! :)

 

per se hoffe ich einfach, dass es nix ist, was ihm in irgendeiner Form Schmerzen bereitet und auch bitte nichts, was schlechter wird... so wie es jetzt ist kann er damit leben :) aber vor nochmal so einer OP gruselt es mich schon sehr... er hat die erste ja schon nur mit Ach und Krach überstanden... dieser Hund ist echt unglaublihc hart im nehmen! und er hat gelitten wie ein Tier in den ersten Tagen nach der OP... klar, das war es wert! aber nochmal? oh je...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Daumen habt ihr natürlich auch !!

 

Alles Gute für Finn :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sooo... wieder da :)

 

Finn war ganz artig und hat sogar die anderen Hunde im Wartezimmer unkommentiert am Leben gelassen ;)

 

Generell kann man sagen, gab es erstmal Entwarnung!

 

akut nix aua und nix dramatisch! Linse noch da wo sie hingehört...

 

trotzdem nicht alles super, aber so, dass man damit erstmal leben kann...

 

das, was ich da in der hinteren Kammer habe schwimmen sehen hat einen total tollen lateinischen Namen, auf deutsch könnte man sagen sind das einfach Kristalle, die sich bilden und da rumschwimmen... ist natürlich doof, weil er sie ja durchaus sehen kann... aber er wird sich dran gewöhnen... Ursache ist eine Verflüssigung des Glaskörpers, ausgelöst durch die OP 2009... quasie eine normale Folgeerscheinung... kriegt nicht jeder, kann aber passieren... erstmal ist das auch kein Drama, nur kann es passieren, dass sich bei weiterem Fortschreiten der Verflüssigung irgendwann die Netzhaut ablöst und dann wirds haarig... da gäbe es eine OP, die man in dem Fall machen lassen könnte, wird zur Zeit aber nur in München gemacht... dementsprechend schweineteuer und sehr, sehr aufwendig... OP-Zeiten von über 5 Stunden sind da durchaus üblich... ob sie überhaupt nötig werden wird steht in den Sternen und ob wir sie im Fall der Fälle tatsächlich machen lassen würden? das müssen wir dann sehen... das hängt von vielen Faktoren ab, nicht nur vom leiben Geld...

 

nicht alles, was man machen kann, muss man auch tun, ne?

 

Jetzt bekommt er eben wiede rseine heißgeliebten Voltarentropfen :Oo die ersten 3 Wochen als Kur 3-4x am Tag und dann den Rest seines Lebens mindestens 1x täglich...

 

die hat er ja nach der OP noch lange bekommen und dann haben wir sie irgendwann abgesetzt, weil er sie nicht mehr so gut vertragen hat... generell ist sich die Fachwelt wohl uneins ob man sie lebenslang geben soll oder nicht... wirkliche Studien ob sie tatsächlich verhindern können, dass solche Komplikationen wie unsere jetzt auftreten, gibt es nicht... von daher... aber nun gut... dann geben wir sie eben weiter...

 

Falls er sie wieder nicht verträgt auf Dauer, werden wir nach Alternativen suchen...

 

Generell bin ich von der Ärztin heute sehr begeistert, sie hat sich viel Zeit genommen alle Fragen zu beantworten und schickt auch direkt und ohne dass ich fragen musste einen Bericht sowohl an meinen Chef als auch an die Tierarztpraxis Kindler, in der Finn damals operiert worden ist :)

 

Wichtig für uns war jetzt kurzfristig erstmal: keine Schmerzen, keine OP, Hund darf normal belastet werden :D

 

wenn jetzt dann Finns Pupillen wieder ihre normale Größe erreicht haben, ist auch für ihn die Welt wieder in Ordnung!

 

Nachkontrolle ist jetzt erstmal alle 3-4 Monate und wenn alles gut bleibt, dann müssen wir nur noch 2x im Jahr kommen :) damit können wir alle gut leben, denke ich :)

 

dank euch für die Daumen!!!

 

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch zunächst mal eine klasse Neuigkeit. Aber wozu sind die Voltarentropfen jetzt genau gut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das hört sich ja erst einmal gut an. OP ist (zumindest jetzt) nicht nötig. Da wollen wir mal hoffen, ass es so bleibt. Dafür drücke ich feste die Daumen!

 

Das mit den Voltarentropfen finde ich auch interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima!

 

Ich freu mich für den Cattle-Chaoten und natürlich auch für euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Votaren ist einfach gegen eine mögliche Entzündung im Auge, der Augeninnendruck war zu niedrig, kann ein Zeichen für eine Entzündung sein... und wenn eine Entzündung drin ist, dann begünstigt das so doofe Folgeerscheinungen wie die Glaskörperverflüssigung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch echt positiv an, Helena und auch wenn Finn das nicht so doll findet, wenn er die Creme ins Auge kriegt, ist das alles noch 100 Mal besser, als wenn er hätte erneut operiert werden müssen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen h

      in Körpersprache & Kommunikation

    • schau mir in die Augen

      In einem Spiegelartikel wird der Unterschied zwischen Hunde- und Wolfblick erklärt.   https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/evolution-das-geheimnis-des-hundeblicks-a-1272815.html   Wie sehen eure Hundeblicke aus?

      in Hundefotos & Videos

    • Die Augen

      Guten Morgen.  Hat jemand Erfahrungen mit Bullmastiff old english bulldoggen mix?   Wir haben uns einen Welpen angeschaut bei dem die Augen weiter auseinander stehen als bei den Geschwistern. Sieht der Hund dann später anders oder komisch aus wenn er groß ist?  

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Augen braune Flecken / Krankheit?

      Hallo, Matilda hat früher schon öfter mit den Pfoten ihre Augen gerieben, aber seit ein paar Wochen sind ihre Augen deutlich gerötet und ich habe diese bräunlichen Flecken im Weißen entdeckt siehe Bild. Sie wirken fast wie dunkle leichte Dellen im Augapfel von bis 4mm Größe weiter hinten und an der Iris sind jetzt auch schon kleine.    Die Tierärztin sagt dazu, das sehe für sie wie normale Hundeaugen aus, aber mir kommt das komisch vor. Vorher war das Weiße in ihren Augen halt ric

      in Gesundheit

    • Hund meiner Eltern lässt meinen Sohn nicht aus den Augen

      Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: Der Hund meiner Eltern (ein Husky Mix, ca.6 Jahre alt) lässt meinen Sohn (8 Monate)  nicht außer Acht , wenn wir da sind. Er begrüßt uns und ab da geht es los... Sobald mein Sohn einen Ton von sich gibt ist der Hund sofort zur Stelle und bedrängt uns förmlich - er will zu ihm hin, ihn abschlabbern und mich, oder je nach dem wer bei ihm ist bzw.ihm auf dem Arm hat, von ihm weg drängen! Heute war es so schlimm, dass er sich zwischen mich und meinen sitze

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.