Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Ulsche

13-jähriger Rüde pinkelt ins Haus

Empfohlene Beiträge

"Protest" klingt nach Böser Absicht. Unterstelle ich niemals einem Tier.

Seine Gefühle auszudrücken ist nichts böswilliges.

Und wenn man Angst hat, kann man auch seine Blase nicht mehr kontrollieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bubuka,

Ich glaube nicht das Hunde Moralisch handeln oder Rachegelüste haben - deshalb glaube ich auch nicht das sie "protestieren"!

Ich glaube eher - wie Cartolina - das er Angst hat, in Stress verfällt und dann es dann einfach nicht mehr halten kann... Aber ich habe trotzdem keine Lösung - egal was es ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bubuka,

Ich glaube nicht das Hunde Moralisch handeln oder Rachegelüste haben - deshalb glaube ich auch nicht das sie "protestieren"!

Ich glaube eher - wie Cartolina - das er Angst hat, in Stress verfällt und dann es dann einfach nicht mehr halten kann... Aber ich habe trotzdem keine Lösung - egal was es ist

Selbst wenn man mehr an die eine These glaubt, und die andere für sich ausschließt, so ist die Lösung des Problems bei beiden gleich, Der Hund sollte Gesellschaft haben, Tagesbetreuung, als Notlösung könnte man auch erst noch einen Gassiservice testen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gassiservice gibt es leider bei uns nicht - wir wohnen in einem kleinen Dorf am A... Der Welt - aber wunderschön!!!

Außerdem ist er ein "Soka" - die Vorurteile der Menschen sind nicht immer nachvollziehbar, aber nun mal da!!!!!! Leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber gerade in einem Dorf ist doch der gesellschaftliche Charakter des zusammenstehens, und die Nähe zum Nachbarn noch ausgeprägter.

 

Gibt es da wirklich niemanden, wo euer Hund seinen Tag verbringen könnte, oder jemanden der ihn zumindest mal zwischendurch rausbringen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mitnehmen kannst du ihn nicht?

Wenn du wirklich absolut keine Betreuung findest, wäre noch der Einsatz von Zylkene oder Adaptil einen Versuch wert, einfach um ihm die Angst zu nehmen.

Ich kann mir gut vorstellen, dass er nun im Alter unsicherer /ängstlicher wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bubuka,

Ich glaube nicht das Hunde Moralisch handeln oder Rachegelüste haben - deshalb glaube ich auch nicht das sie "protestieren"!

Ich glaube eher - wie Cartolina - das er Angst hat, in Stress verfällt und dann es dann einfach nicht mehr halten kann... Aber ich habe trotzdem keine Lösung - egal was es ist

 

Protest hat doch nichts mit Rache oder böser Absicht zu tun.

Es ist einfach ein Auflehnen gegen eine Situation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wir haben tolle Nachbarschaft - aber alle gehen arbeiten... Dann haben wir noch ein paar Senioren, die trauen sich nicht....

Und wie schon erwähnt - er ist ein Soka!!!

Unser Nachbarsmädchen nimmt ihn öfter mit raus - nur heute z.B. War er gerade mal 3 Stunden alleine und hat trotzdem rein gemacht! Es hat ja nichts mit der Dauer des alleine Seins zu tun.... Ich kann ihn ja jetzt nicht 24 Stunden bewachen lassen....

Vor allen Dingen ist das alles so plötzlich aufgetreten -

ich arbeite in einem Krankenhaus - da darf er leider nicht mit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Soka meinst du sogenannter Kampfhund?

 

Dann darf ja nicht mal das Nachbarsmädchen mit ihm einfach rausgehen ohne Sachkundeprüfung bzw. Minderjährige gar nicht oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.