Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
PinselHeißtMeinHund

Hund jault seit kurzem

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich total verzweifelt bin..

Und zwar geht es um meinen Rüden Pinsel.

Er wird dieses Jahr 5 Jahre alt.

Er konnte bis jetzt immer alleine bleiben. Das hat damals sehr gut geklappt das training, auch den Umzug hat er gut mitgemacht damals und es gab keine Probleme. Auf beim einkaufen kann man ihn anbinden .

Vor zwei Monaten Ca. Musste ich ihn öfter mal für einige Tage abgeben zu meinen Vater, der auch einen Hund hat und die verstehen sich super, es ging leider nicht anders da ich meiner Familie helfen musste , ihn aber nicht mitnehmen konnte.

Als ich mit ihm dann wieder zu Hause war. Und frühs wie immer aufgestanden bin, dann mit ihm Gassi, dann meine Tochter und mich fertig gemacht habe und los zur Kita und ich zur Schule bin, fing es an das er total aufgeregt und panisch wurde.

Ich dachte er hat Vllt Durchfall am ersten Tag also bin ich nochmal mit ihm raus, aber es war nichts, wollte ihn wieder hochbringen denn er war ruhiger und ich kam zu spät. Aber sobald ich die Tür wieder zu machen wollte, ging er wies er so ab und bellte und jaulte. Also brachte ich ihm an den Tag zu meinem Vater tagsüber und holte ihn danach wieder ab.

Das war ein Donnerstag.

Am Freitag morgen auch wie immer erst Gassi dann fertig machen.. dann los ..

Habe ich aber mein Telefon auf raumüberwachung gemacht, also sobald irgendwie ein Ton oder etwas lautes ist ruft mein Festnetz mich an und ich kann es hören, wie ein babyphon.

Und es hat dann auch permanent geklingelt.. Ich war schockiert, denn er bellte nicht sondern jaulte und weinte entsetzlich.. Ich kannte so was von ihm gar nicht ! Er hat sonst mal gebellt wenn was im Treppenhaus war, aber dann war wieder gut, das finde ich nicht schlimm denn Hunde bellen nun mal und das war immer nur kurz bei geräuschen.

Aber er jaulte richtig laut und weinte das kannte ich nicht Von ihm und ich habe ihn seit er ein Welpe ist!

Ich musste sogar dann früher von der Schule gehen weil es nicht besser ist.

Ich habe meinen cousin dann gesagt das es nicht mehr geht das ich für ein paar Tage bleibe um zu helfen, (seine Frau hat Krebs und lag im Krankenhaus, ich habe ihm unterstützt mit den Kindern und so, weil es abrupt kam die Diagnose und Therapie)

da ich ja nicht zu lassen kann das mein Hund daran kaputt geht....

Am Wochenende habe ich viel Zeit mit ihm verbracht. Ich habe gedacht es ist weil er vorher so oft weg war. Und nachmittags dann bin ich aber auch aus Haus und es hat alles super geklappt.

Kein gejaule. Gut dachte ich.. Vllt war doch irgendwas anderes.

Jetzt bin ich aber wieder im Betrieb (bin in der Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin) und habe Frühdienst.

Also verlasse ich mit meiner Tochter schon 5:30 das Haus und bringe sie in die Kita und dann zur Arbeit..

Und das Telefon an, nur das ich es mir nicht anhören kann sondern sehe wie oft er anruft. Er ruft meistens nach 10-20 Minuten an..Und dann so alle 10-15min und das immer "nur" so 1h-2h lang. Danach ist Ruhe.

Nur wenn der Hund laut jault ab 5:30 und das über 1 Stunde lang..

Ist das echt nervend für die Nachbarn. Und es hat nicht lange gedauert und nun habe ich eine Beschwerde der Hausverwaltung drin :(

Ich weiss nicht was ich machen soll..

Ich muss schnell eine Lösung finden, denn weggeben will ich ihn nicht, aber sollte sich das nicht ändern, muss es.

Habe hier gelesen das man einfach gehen soll, das haben wir Jahre lang nicht gemacht.. Er war meistens aufs bett gerannt im Schlafzimmer und ich habe ihn gestreichelt, dann gesagt er bleibt fein und ich komme bald wieder.

Aber das klappt jetzt nicht mehr weil ich sogar aufpassen muss das er sich nicht mit rausschleicht, da er es versucht "abzuhauen" und schon panisch wird wenn wir uns anziehen. Habe jetzt adaptil bestellt duftstoff für die Steckdose, weiss nicht ob es ihn etwas entspannt.

Und leckerlies oder Kong weiss ich da geht er nicht ran bis ich wieder da bin, das ist ganz komisch, er wartet dann bis ich da bin und interessiert sich dafür dann eh nicht weil er so nervös und aufgeregt ist und eh nur an der Tür sitzt. Habe Radio an und lasse ihn ein Licht an , weil es morgens ja nicht finster ist...

So rennt er einem in der wohnugn auch bei jedem Schritt hinterher, darf eig auf die Couch und bett.. wo ich hier gelesen habe das man Ihn kontinuierlich dann ständig Auf seinen eigenen Platz schicken soll weil das Kontrolle von dem hund ist ?!

Ich bin für jeden Rat dankbar, denn möchte ihn echt nicht abgeben, habe ihn damals als meinen ersten hund bekommen, ich habe mir schon immer einen gewünscht damals und dann endlich selbst einen geholt ..

Und er soll auch bei mir bleiben !

Aber riskieren das ich hier rausfliege, kann ich nicht :(

Bitte helft mir !

LG Mariko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen, Mariko!

 

Ich schreibe nichts zur Problemlösung direkt (und baue diesbezügich mal auf Hinweise/Fragen durch Forenkollegen im weiteren).

 

Aber vielleicht hilft es Dir (und dann auch Hund), wenn Du die Nachbarn mit einbeziehst. Sie werden den Hund mgl.weise auch schon früher ruhig kennengelernt haben und Du kannst einfach schon für Dich eine Menge Druck rausnehmen aus der Situation, wenn Du ihnen sagst, dass Du an der Sache arbeitest und Verständnis dafür hast, dass sie sich gestört fühlen könnten.

 

Vielleicht fühlen sie sich auch viel weniger gestört, als Du annimmst. Das wäre zu eruieren (wenn nicht schon geschehen).

 

Das nur mal vorab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es irgendeine Ursache oder Veränderung, dass er sich allein nicht mehr wohlfühlt? Wie verhält er sich wenn du da bist ? Irgend etwas neues an ihm. Ich verlasse mein Hund auch nicht wortlos. Er isst, legt sich aufs Bett und bevor ich geh streichel ich ihn und sage: Sei schön lieb und bleib hier. Ich wüsste auch nicht, was ich machen soll, wenn das irgendwann nicht mehr funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also leider sind meine Nachbarn nicht so freundlich diesbezüglich.. bevor die Beschwerde per Post kam hat mich die Nachbarin unter mir mich im Treppenhaus gefragt ob ich frühs schon weg bin, wenn er anfängt zu jaulen, ich meinte ja bin ich.. Und sie ging dann vorbei und brubbelte nur:"muss ja nicht jeden Morgen so früh sein....'

Hahaha dachte ich mir , sehr witzig -.-

Hallo Angie,

Nein so hat sich nichts geändert, ausser dass er davor halt öfter mal abgegeben wurde und so it Nicht alleine war, sondern dann immer mit dem hund meines Vaters.

Und jetzt hat er halt extreme ttennungsangst glaube ich..

Aber wie gesagt nach 1-2h ist er still.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Herzlich Willkommen

Wie lange ist dein Umzug her?  bist du unruhiger als vorher ?

Vielleicht hat es ihm bei deinem Vater und dem Hundekumpel so gefallen das er gedacht hat Super da will ich immer hin, wenn Frauchen nicht da ist.

es könnte vieles sein, vielleicht bekommst du noch Typs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, da musst du noch mal mit dem Basic-training anfangen. Kann dein Vater ihn noch eine Weile nehmen, damit du keinen Ärger bekommst. ?

Ja, mitbdem Umzug interessiert mich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mariko, erst mal herzlich willkommen im Forum.

 

Das der Hund " nur 1-2 Std jault, ist bei der Uhrzeit (5:30Uhr) kein wirklicher Trost.

Hausverwaltung anschreiben, das dir das Problem bekannt ist und du daran arbeitest. Verständnis von den Nachbarn kannst du ja nicht erwarten, also musst du schleunigst tätig werden. Du schriebst " Das hat damals sehr gut geklappt dem Training " , also ran.  Bau das alleine-sein so schnell wie möglich neu auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein wir wohnen jetzt 2 1/2 Jahre hier.

Ja, also er freut sich mit Simba (Hund von meinem Vater)..

Aber wenn ich in abgebe will er nicht da bleiben, einfach weil er mich hat will das ich gehe.

Egal wo wir sind, sobald ich aufstehe... Flippt er aus und denkt ich gehe .. und ist dann so hippelig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich schon, sofort als ich den Brief bekommen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist dein Hund für eine Rasse ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.