Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Einkaufen mit Hund - Gefahr

Empfohlene Beiträge

Sehe ich genauso !

1. Gefahr : Hundehasser

2. Gefahr : Diebe (grade bei Reinrassig sehr gefährlich)

3. Gefahr`: Der Hund ist meist an einer sehr kurzen Leine (klar) Menschen und vor Allem Kinder neigen dazu da hinzugehen um den Hund zu streicheln. Da kann ein Hund schnell in den Selbsterhalt gehen !!! Das macht jeder Hund ab einem bestimmten Punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das auch seit Jahren nicht mehr.

Kyra wurde fast mal entwendet, die Pitbullhündin eines Freundes ganz knapp wieder zurück geholt (Leute wollten sich gerade mit ihr aus dem Staub machen)

und der Hund eines Bekannten ist bis heute verschwunden :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das auch seit Jahren nicht mehr.

Kyra wurde fast mal entwendet, die Pitbullhündin eines Freundes ganz knapp wieder zurück geholt (Leute wollten sich gerade mit ihr aus dem Staub machen)

und der Hund eines Bekannten ist bis heute verschwunden :(

 

....das ist ja echt der Horror...

Ich stelle mir grade vor was in einem vorgeht wenn man sieht, dass da fremde Leute gerade den eigenen Hund mitnehmen... Ich würde mich vergessen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich Hund dabei habe gehe ich nur in Läden wo Hunde mit rein dürfen einzige Ausnahme ist ein Bäcker da ich ihn da udn auch die Umgebung voll im blick habe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab Geli noch nie zum einkaufen mitgenommen, also nie in Geschäfte wo sie nich mit rein darf, ich würde gar nich auf die Idee kommen, obwohl man ständig angeleinte Hunde vor Geschäften warten sieht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geh ca 2 x die Woche für einen größeren Einkauf und da bleiben die Hunde zuhause. Kostet halt ein bisserl Organisation, man muss nicht  jeden Tag rennen. Zu unserer Gassistrecke muss ich eh immer mit dem Auto fahren und wenn ich da schnell noch was brauche bleiben sie im Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch unsere Hunde sind noch nie vor einem Laden angebunden geblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Thema auch noch nie weil ich direkt neben einem Penny wohne...

Und in Einkaufszentren und Tierläden durfte er ja immer rein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch noch nie gemacht. Sehe das aber sehr oft und frag mich dann, wie man so sorglos sein kann.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn Sicherheit zur Gefahr wird

      Hallo ihr Lieben,  Eigentlich läuft ja wirklich schon lange alles super mit padme. Aber es gibt ein Problem, dass ich nicht wirklich in den Griff bekomme. Und das sind leider Autos.  Padme war ja eine sehr unsichere, teilweise sehr ängstliche Hündin. Da fiel mir schon auf, dass sie immer bei vermeintlicher "gefahr" zu meinem Auto zurück rannte und da auf mich wartete. Das konnte durch hundebegegnungen, oder auch menschen, die mal die Hand ausstrecken ausgelöst werden.  Es war natü

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gefahr für Hunde durch Blaualgen

      Die hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, deshalb stelle ich es mal ein. https://schnueffelfreunde.de/blaualgen-die-unbekannte-gefahr/

      in Warnungen

    • Die Hunde der Pererra Cuenca in Spanien sind in Gefahr

      Wegen Überfüllung muss nun auch hier getötet werden. Es sind tolle Hunde dabei, auch ganz viele Welpen, die ohnehin dort um das Überleben kämpfen. http://www.hundeblicke.net/

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Gefahr Birkenzucker?

      Kann das jemand bestätigen?   An alle Hundefreunde und Tierliebhaber! Am 1.9.17 ist eine Hündin an einer Xylit- bzw Birkenzuckervergiftung gestorben. Sie hatte etwas vom Geburtstagskuchen stibitzt. Da dieser Zuckeraustauschstoff bei einer gesunden Ernährung immer öfter verwendet wird, aber als tödliche Gefahr bei Tierärzten und Hundehaltern weitgehend unbekannt ist möchten wir alle Hundefreunde vor diesem Gift warnen! Bitte fleißig teilen, damit möglichst viele Hunde gerettet werd

      in Gesundheit

    • Pflegehund - kann ich meinen Hund dadurch in Gefahr bringen?

      Hallo,   ende des Monats wollen mein Mann und ich einen Pflegehund aus der Rumänischen Tötung bei uns aufnehmen. Gestern habe ich mit meinem Tierarzt gesprochen und er sagte mir das der Hund vorher 2 Wochen lang hier in Deutschland in Quarantäne sein sollte da er z.B Staupe haben könnte. Jetzt bin ich total verunsichert da wir ja einen eigenen Hund haben und ich ihn nicht einer Gefahr aussetzen möchte.   Zu dem Hund in der Tötung: -er ist 6-7 Jahre alt -hat alle Impfungen bekommen die er

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.