Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Einkaufen mit Hund - Gefahr

Empfohlene Beiträge

Ich bin da immer im Zwiespalt

1. Hund könnte ja geklaut werden.

Aber

2. Immer weniger Zeit und alleine eine halbe Stunde zum Laden laufen für ein Stück Butter irgendwie auch Mist.

Also muss Karlo bei kurzeinkäufen warten -aber mit Maulkorb. Den habe ich zwecks öffentlichen Verkehrsmitteln aber entdeckt das ein Hund mit Maulkorb in Ruhe gelassen wird. So dient er bei uns als Abschreckung und mit Maulkorb wurde der süße Hund ( der oft für einen Welpen gehalten wird)noch nie gestreichelt!

Klar ein Restrisiko bleibt aber das hat man auch auf der gut besuchten Hundewiese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Da bin ich ja direkt froh, in einem 8000 Seelendorf zu wohnen, wo lebt Ihr denn?

8000...das ist ja schon mal ordentlich.... ;) ...wir sind,glaub ich,derzeit 1400...ich wohne in OWL - dort,wo Westfalen,Niedersachsen und Hessen aneinandertreffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

8000...das ist ja schon mal ordentlich.... ;) ...wir sind,glaub ich,derzeit 1400...ich wohne in OWL - dort,wo Westfalen,Niedersachsen und Hessen aneinandertreffen.

Ich glaub soviele leben hier in "meiner" Straße auch!

 

Wenn da bei euch morgens einer zur Arbeit fährt, ist das ja schon eine Völkerwanderung oder? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das in 16 Jahren auch nie getan und werde es auch nicht anfangen. Es steht jeden Tag ein Irrer auf, mindestens. Aber vielleicht wäre es mal eine Marktlücke, die man schließen könnte, dass vor den Supermärkten und Läden einer sitzt und aufpasst, das auch  jeder Hund wieder von seinem Menschen und nicht von einem anderen mitgenommen wird ;) Daraus könnte man doch glatt Arbeitsplätze machen.

 

Im KaDeWe gab's früher im Erdgeschoss einen Raum mit offenen Boxen, in denen man seinen Hund anbinden konnte. Bewacht wurden sie höchst freundlich und zugewandt von einem sehr lieben alten Herrn im Livree, bei dem ich viele Stunden verbrachte, während meine Mutter Einkäufe machte. Meine Geschwister gingen gerne mit einkaufen, aber wenn ich mal mitkommen musste, gab's immer Riesentheater, ich wollte viel lieber Hunde gucken. Ich fand immer, das sei ein Traumjob!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Wenn da bei euch morgens einer zur Arbeit fährt, ist das ja schon eine Völkerwanderung oder? :lol:

Pühh!!

Immer diese Städter!! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habs früher mit meiner niedlichen, kleinen Hündin gemacht..und könnt mich heute noch ohrfeigen für so viel Naivität.

Das war zusäzlih ein Hund den man ohne Probleme zuhause alleine lassen konnte.

Ich würds nicht mehr machen, auch wenn ich in nem Vorort wohne..

 

Mit Flaschen haben hier ein paar dumme Kinder auf nen Hund vor Nahkauf geworfen..das Argument " Meiner lässt keinen an sich ran." schützt den Hund also auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.