Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hybridzucht- nein danke. Über Doodles, Puggles, Aubos...

Empfohlene Beiträge

Bei engem Genpool halte ich vernünftige Outcross-Verpaarung für überlegenswert.

Aber so ein Züchter muss mich dann wirklich auch in allen Bereichen überzeugen können.

Und klar, aus Sicht des Verbandszüchters sind das Mixe.

Gesundheit wäre für mich in dem Fall wichtiger als absolute Reinrassigkeit; setzt also vorraus, dass die Eltern mindestens auf alle Krankheiten untersucht sind, auf die die Ausgangsrasse und die Eingekreuzte normalerweise in den Verbänden auch untersucht werden.

Bin grad selber bei einer Rasse am recherchieren...von daher ist das Thema für mich topaktuell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mglw. liegt es an meinem Tablet ?

Bei den “Grossen“ gibt es zwar die Rubrik “Hündinnen“ und “Rüden“, aber da geht bei mir nix weiter auf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal hilft auch das Impressum:

Den / die Namen dann einfach mal googeln und wenn dann unter denselben Namen außer Rasse x auch noch Rasse y und z auftauchen und/oder mehrere solcher Hybrid"versuche", alle ja so die tollste Rasse und ach und jeh und hurra - und alle vom selben Züchter.... also mir gibt sowas zu denken.

Das hatte ich mal woanders probiert, nicht bei den Leoparden unter den Labbies ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb saicdi:

Bei den “Grossen“ gibt es zwar die Rubrik “Hündinnen“ und “Rüden“, aber da geht bei mir nix weiter auf.

 

Doch, da gehn noch Bilder auf von einigen Hündinnen und Rüden, teils auch mit bissl mehr Infos als nur Geblubber. Wirkt aber auch nicht top-aktuell.

 

Aber topaktuell schafft man ja auch nicht immer. Wenn aber ein aktueller Wurf da ist, dann sollte man schon Mama und Papa vorgestellt bekommen, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder mal den "Dachverband" Googeln, hier die IKU.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb kaedschn:

Woran also würde ich da was komisches erkennen?

 

Am Werbetext. An den Werbefotos. Fast alle Bilder lassen sich per Google-Suche auf Fotodatenbanken der Werbeindustrie zurückführen.

Kein einziges, eventuell optisch nicht so gelungenes Foto aus der eigenen Zucht, von den eigenen Welpen, von den Zuchttieren, von Alltagssituationen in Haus und Hof. Nur perfekte Hochglanzbilder. Da erkennt man, dass die Vermarktung im Vordergrund steht.

Dann werden allemöglichen Zertifikate geschützartig aufgefahren, um eine Gesundheit zu "beweisen", deren Defizite sich vermutlich erst in Spätfolgen und/oder in weiteren Generationen zeigen. Diese Scheinargumente sollen nur die Kaufschwelle herabsetzen. Eigentlich leicht durchschaubar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Zurimor:

Boah, sind die niiiiiiiiiiiiiiiiiiiedlich! :wub::wub::wub::wub::wub::wub: So einen will ich auch !!!! :clown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest bei drei der Rüden kann man sich den Pedigree anschauen, Untersuchungen wurden anscheinend auch gemacht: https://www.silver-smile.de/images/rueden/rocky/pedigree.jpg

Bei den Hündinnen allerdings nicht. Es gibt sicher unseriöseres, eine optimale Zucht ist das allerdings wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Silverhaze:

Den / die Namen dann einfach mal googeln

 

Hab ich mal gemacht ... Auf dem FB-Account ist eine Portrait von Einstein mit einem Zitat des Wissenschaftlers zu sehen: "Der Hauptgrund von Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten." Wen meint der Mann (also nicht Einstein) damit? Seine Kunden? Seine Familie? Seine Mitarbeiter? :wacko:

 

Inzwischen muss ich mich korrigieren:

vor 20 Minuten schrieb DerOlleHansen:

Kein einziges [...] Foto aus der eigenen Zucht, von den eigenen Welpen, von den Zuchttieren,

 

Gibt es tatsächlich, fein säuberlich auf Plüschfell drapiert zu Fotoshooting.

 

Zu diesem speziellen Zuchtversuch gibt es einen Blogbeitrag, der sich kritisch äußert: http://goodfellows-coaching.de/vorsicht-bei-designer-rassen-leopard-labrador-dog/

Daraus zitiere ich einmal den Schlussabsatz:

Zitat

Welche Rasse beim Wesen des einzelnen Welpen überwiegt, ist nicht steuerbar. Das haben die Zucht-Verläufe bei einigen anderen Designerrassen gezeigt. Meiner Meinung nach braucht es diese Rasse in unserer Hundewelt nicht. Es gibt genügend bunte Hunde mit gutem Charakter in unseren Tierheimen und genügend seriöse Züchter, für Freunde des Rassehundes.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.