Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Melanie

Welpe kommt hinzu ...

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wir bekommen im Januar neuen Familienzuwachs. :D

Eine Hündin, die zu dem Zeipunkt ca. 9 - 10 Wochen ist.

Unsere jetzige Familie besteht aus einem kastrierten Kater, einem nicht kastriertem Rüden beide ca. 17 Monate alt, 2 Mädels 2,5 und 4 Jahren und meinem Mann und mir. Ich hoffe das mir hier vielleicht ein paar Tips gegeben werden können, worauf ich - in Bezug auf den Zweithund- unbedingt achten sollte, damit von Anfang an nichts schief läuft.

Vielen lieben Dank

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

freue mich mit dir über euren zukünftigen Nachwuchs,was wird es denn für ein Hund werden?

Bilder möchten wir alle dann natürlich auch sehen(angeborene Neugier):D

Gruß

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

ich glaube Du hast eine gute Kombination getroffen.

Der Rüde wird sich sehr schnell des Welpen annehmen und ihm Manieren beibringen.

Achten solltest Du besonders darauf,den alteingessesenen Hund nicht hintenanzustellen.Er muss merken er ist nach wie vor die Nummer 1 und Euer Bester.

Wirst sehen es wird eine Wunderbare Zeit.

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen zweiten Hund sollte man sich erst dann dazuhohlen, wenn der erste "fertig" erzogen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wird wieder ein Elo! Wir sind total begeistert von der Rasse, wie sagt man immer auf jeden Topf passt ein Deckel. Atze ist unser Deckel. ;)

Nach drei negativ Anläufen im Tierheim haben wir uns für einen Hund vom Züchter entschieden. Den einzigen "Nachteil" den Atze hat, ist seine liebe zu Artgenossen. Wenn ich nur einen Moment zu spät bin, ist der Bengel bis nach einer ausgiebigen Begrüßung nicht mehr abrufbar..?!? Es wird allerdings immer besser. Wir üben, üben, üben...

Das ist er überigens mit ca. 7 Monaten:

p408015213ao.th.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melanie,

herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung zum "Zweit-Hund".

Elos sind tolle Tiere. Ich wünsche Dir, daß Dein "Alter" die Kleine gut aufnimmt.

Alle Freunde und Bekannte, die ich habe die mehr als einen Hund haben, würden nie wieder einen Hund einzeln halten wollen. Ich wünsch Dir viel Spass mit Deinem zukünftigen Mini-Rudel.

Gruß,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Einen zweiten Hund sollte man sich erst dann dazuhohlen, wenn der erste "fertig" erzogen ist.

Ich kenne keinen Hund der "fertig" erzogen ist. ;)

Ich empfinde es eher so das man nie auslernt.

Aber unser ist erzogen, sonst würde ich das gar nicht machen. Ein zusammenleben mit kleinen Kindern und Tieren funktioniert sonst auch nicht...

Aber wie gesagt, nichts und niemand ist perfekt oder hat nur Vorteile....

Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Klasse, gratuliere zu der Entscheidung, einen Zweithund aufzunehmen!:respekt:

Wie hier schon angeführt, muss der Ersthund Nr. 1 bleiben, dass heisst, zuerst füttern, begrüssen, Leckerchen geben usw.

Aber du wirst sehen, die Kombination funktioniert!

Habe auch zu einem damals 8 jährigen, kastrierten Rüden vor einem Jahr unsere "Schnecke" Shelly im Alter von 10 Wochen dazu genommen.

Die ersten Tage waren bisschen Stress, weil unser "Prinz" Angst um seine Stellung hatte und die Kleine auch mal bös angeknurrt hat.

Aber nach zwei Wochen hat er sogar angefangen, die Kleine zum Spielen aufzufordern!

Die lernen unheimlich schnell voneinander und erziehen sich auch.

Natürlich musst du auch damit rechnen, dass sich die Kleine evtl. ne "Macke" von dem Grossen abguckt und umgekehrt.

Ich kann mir ein Familienleben mit nur einem Hund nicht mehr vorstellen!

Bei uns hab ich auch das Gefühl, dass Shelly, jetzt 18 Monate, unseren Boomer, jetzt 9 1/2 Jahre, noch richtig auf Trab und jung hält!

Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz, ganz viel Spass, und hoffentlich sehen wir vom neuen Familienmitglied dann auch Bilder!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gratuliere natürlich auch zu euerm Zweithund! :klatsch:

Leider kann ich dazu nicht wirklich viel sagen, weil ich selber noch nie zwei Hunde gleichzeitig hatte. :(

Das einzige was mir am Strand jetzt des Öfteren aufgefallen ist, dass (vor allem) Rüden einen wahnsinnigen Beschützerinstinkt gegenüber den (zum Rudel gehörenden) Welpen haben. Deshalb gab es bei uns auch schon des öfteren "Keilereien", wenn ein anderer Hund mit dem Welpen spielen wollte. Da sollte man vielleicht etwas vorsichtig sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willst du eigentlich züchten, weil dein Rüde nicht kastriert ist?

Wenn nicht, gibt es natürlich zweimal im Jahr ne richtig "heisse Phase"!:klatsch:

Selbst unser kastrierter Rüde war drei Wochen lang total "von der Rolle" und lief nur mit glänzenden Augen durch die Wohnung.

Ich glaube, der arme Kerl hat von uns allen am meisten gelitten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.