Jump to content
Hundeforum Der Hund
AngelOfMystic

Horror Tag :(

Empfohlene Beiträge

Ach herrje, sowas braucht wirklich niemand - weder Gustav noch du oder sonst wer.

 

Neues kann ich nicht vorschlagen. Die Rampe wäre mir auch als erstes eingefallen.

 

Auf jeden Fall kann ich euch beiden aber gute Besserung wünschen und hoffen, dass ihr bald wisst, warum der Bub Schmerzen hat und euch geholfen werden kann. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje :(

 

Hättest Du ihn vielleicht vorne ins Auto reinbekommen? Finja steigt z.B. auch vorne in den Beifahrerfußraum ein oder auf den Rücksitz. Jetzt nicht als Dauerlösung, sondern in der Notsituation. Dann hättest Du ihn zumindest zum TA bekommen.

Ich nehme an jemand Kräftiges anzurufen, der ihn hätte reinheben können, hätte nicht funktioniert, wenn er vor Streß und Schmerz schon schnappt, oder?

 

Ich wünsche Euch beiden gute Besserung. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir in den arsch beißen, dass ich es so weit gebracht habe, aber damit hätte ich auch nie gerechnet

 

Mach besser nicht, verletzte Hand ist schlimm genug!

 

Ich würde nach Möglichkeit dafür sorgen, dass er schmerzfrei lebt, auch wenn Schmerzmittel Nebenwirkungen haben können.

 

Ich wünsche Euch gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr Euch wieder vertragen?

Schlimm finde ich, dass der Tierarzt dann nach all den Untersuchungen und Befunden Steffi ein Kärtchen eines Horror-Trainers (Stachelhasband an der Schleppleine etc) in die Hand drückt mit den Worten: "mit positivem Training kommen sie an der Stelle nicht weiter." Was für ne gewagte Aussage und mir ist nicht klar, ob er laut Tierarzt jetzt Schmerzen oder ein "Dominanzproblem" haben soll.

Für mich klingt das Verhalten ungesehen nach Schmerzen bzw. Angst vor Schmerz. Ich bin sicher Gustav strebt nicht nach der Weltherrschaft.

Mein Weg wäre wohl, die Autosituation in aller Ruhe ausführlich zu trainieren...Rampe auf den Boden und ihm das Drüberlaufen in alle Richtungen schmackhaft machen und dann nach und nach die Rampe steiler stellen.

Jetzt ist erstmal wichtig, dass Gustav medizinisch gut im Auge behalten wird und ihr euch wieder zu vertrauen lernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je so was braucht man echt nicht. Ich wünsche euch beiden gute Besserung und fühl dich ganz fest gedrückt :knuddel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles gute dem Gusti und deiner Hand. Das wird wieder :knuddel

 

Wenn du dich sicherer fühlst lass ihm doch die nächsten 1-2x noch einen Maulkorb beim ein und aussteigen drauf.

Vielleicht kannst du das Training mit der Rampe und dem Mauli verbinden und beides positiv belegen.

Kann nie was schaden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst einmal gute Besserung euch beiden!

Verdaue erstmal den Schock.

Und wenn du dann wieder locker bist, dann fangt mit dem Training mit der Rampe an.

Die muss ja zu Beginn nicht mal am Kofferraum sein.

Schau einfach mal, ob er so auf das Ding geht. Dann hängt es an den Kofferraum. Vielleicht latscht er schon so darüber an seinen Platz.

Und wenn nicht, kannst du versuchen ihn ein wenig zu locken. Jedoch aus der Situation kommt er nur raus, wenn er zB eine Pfote auf die Rampe setzt. Je nach dem wie "widerspenstig" er ist.

Dass er nochmals beißt, hoffe ich nicht. Das war einfach aufgrund der Schmerzen.

Der Große wird bestimmt schnell merken, wenn er über die Rampe geht, tut es nicht mehr weh...

Aber lass du dir Zeit damit! Du musst jetzt erst einmal das vergangene verarbeiten und hinter dir lassen können.

Toi, toi, toi! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir grad noch einfällt. Habt ihr eine gute Physio bei euch?

Ich hätt es wahrscheinlich nicht einfach so empfohlen wenn ich nicht gestern gemerkt hätte wie gut es meinem Spatz tut wenn er mal professionell durchgeknetet und gestreckt wird.

Es hat ihn ungemeint entspannt und (er hat sich freiwillig in einer TAPraxis auf eine Matte gelegt :blink: ) seine ganzen Verspannungen gelockert.

 

Wenn die Schmerzen nicht mehr akut sind wäre das vielleicht eine Möglichkeit ihn zu entspannen und die schmerzhaften Verspannungen zu beheben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr Leid und ich wünsche dir und Gustav gute Besserung

 

Schaut das ihr die Rampe für ihn positiv macht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gott, das war ja echt der blanke Horror. Sowas mag ich mir gar nicht ausmalen, wie man unverschuldet plötzlich in so einer Situation steht. :(

 

Ich wünsche euch Beiden auch ganz schnell gute Besserung und für die Seele reiche ich noch mal einen guten heißen Tee nach. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...