Jump to content
Hundeforum Der Hund
Brynja

Gassigang mit jähem Ende

Empfohlene Beiträge

Heute mag ich auch mal Sorgen runter schreiben.

 

Wir haben, in der TA Praxis wo wir nun sind, eine ganz liebe TA-Helferin mit Dobermannhündin "Diva" (Bild stellte ich ja auch ein) kennengelernt.

Heute trafen wir uns wieder zum Gassi, super schöne Runde, sind den Hohentwiel hoch.

Und was passiert? Sie leinte ihre Hündin ab und sie sprang über eine der Mauern. Es geht tief runter.. wirklich tief :(

 

Der Pfeil markiert die Stelle, das Bild selbst ist vom letzten Jahr.

post-30117-0-39550500-1426175954_thumb.jpg

Nahezu Bauchlandung, stand dann jedoch auch auf und trabte los, wenigstens schon mal was.

Sah soweit fit aus, hinkte auch nicht etc. dann lief hinten aus dem After etwas Blut :(

Sind dann langsam zurück gegangen zum Parkplatz, weil man dort auch nicht mit dem Auto hoch kommt und ich habe beide erstmal zum TA gefahren. (Ich wollte das völlig aufgelöste Frauchen nicht alleine mit ihrem Auto fahren lassen), Hündin rutschte dann ein wenig in Schock, blieb aber stabil.

 

TA konnte so erstmal nichts feststellen, morgen soll aber noch Brustkorb etc. geröntgt werden. Morgen bezieht sich darauf, wenn sich der Zustand der Maus natürlich nicht heute noch verschlechtert. Die Blutung am Darm kam offenbar von einer eher oberflächlichen Verletzung und nicht von einem Darmriss oder dergleichen. 

 

Jetzt hoffe ich einfach nur, dass morgen generelle Entwarnung kommt und es "nur" Prellungen sein werden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheiße… Echt Scheiße… Furchtbar :(

Ich hoffe, es waren alle Schutzengel im Einsatz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, so ein Mist! :(

ich drücke die Daumen, dass alles gut geht und die Fellnase einen fleißigen Schutzengel hatte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oha das ist ja nicht nur so ein kleiner Sturz gewesen.

Natürlich sind hier auch alle Daumen und Pfoten gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Horror. Tito ist bei solchen Sachen immer angeleint, da er mir auch schonmal über eine Mauer gehopst und zum Glück am Geschirr mir Leine aufgefangen wurde. Sperrmauern an Talsperren sind auch so mein Albtraum...

 

Ich drücke die Daumen, dass wirklich nichts schlimmeres passiert ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, wirklich kein kleiner Sturz, ich weiß nicht genau wie hoch die Mauer an der Stelle ist, 15 Meter? wenn nicht eher noch mehr.

Ich richte die Daumendrücker natürlich aus, können sie echt gebrauchen. Danke euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hat die Süße ja mal richtig Glück gehabt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein wie schrecklich. Ich drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, Du Schreck! An der Mauer bin ich auch schon gestanden, das ist wirklich eine blöde Stelle. Sind die Büsche denn noch da? Die könnten den Sturz etwas abgefangen haben. Hoffentlich hat die Maus keine inneren Verletzungen und alles geht gut aus! Daumen und Pfoten sind gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.