Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Fe`s viel zu kurzes Leben

Empfohlene Beiträge

Könnt ihr euch noch an Fe erinnern ( http://www.polar-chat.de/hunde/topic/91299-bitte-um-ganz-viele-daumen-f%C3%BCr-welpe-fe/ )? Im November 2013 wurde sie als ganz kleiner Welpe gefunden und liebevoll in Manresa von Rafaela mit der Flasche groß gezogen. Wir alle haben damals gebibbert, ob sie es überhaupt schafft. Aber die kleine Fe war eine Kämpferin und wurde immer größer und stärker. Doch sie hatte ein neurologisches Problem, welches leider nicht behandelbar war.

Fe fand eine wirklich tolle Familie in Manresa, die engen Kontakt mit Rafaela hielt.

Nun wurden die neurologischen Probleme immer schlimmer, so dass Fe Schmerzen hatte. Heute musste ihre Familie den schweren Schritt gehen und sich von Fe verabschieden.

 

Machs gut, kleine Maus! Dein Leben hat zwar so schlimm begonnen, aber du hattest trotz deines Handicaps ein wunderbares Leben. Auch wenn es viel zu kurz war, du bist von vielen sehr geliebt worden. Komm gut über die Regenbogenbrücke. Dort wirst du richtig laufen können und mit den anderen Hunden über die grüne Wiese toben können.

 

21291895nv.jpg

21291896et.jpg

21291897st.jpg
 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott ist das traurig (Schluchz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich noch gut erinnern, habe immer still mit gelesen.

Das tut mir sehr leid für die kleine Fe!

LG Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein... nicht die kleine schöne Maus um die damals alle gebibbert hatten :heul:

 

Machs gut Mädchen... jetzt hast du keine Schmerzen mehr und kannst über die Wolken flitzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich erinnere mich noch sehr gut an das kleine Mäuschen und

wie wir mitgefiebert haen, daß sie es schafft, die kleine große Kämpferin.

 

Sie hatte nun doch noch eine, wenn auch viel zu kurze, schöne Zeit und sie

wurde liebevoll ins Regenbogenland begleitet. Gute Reise, kleine Fe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach wie grausam...die arme kleine Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh die kleine süße Maus. Ich habe damals so gehofft, dass sie es schafft und war so froh als sie durch kam.
Ihr leben war viel zu kurz. So traurig. 
Gute Reise kleine Fe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, wie traurig, wenn so junge Hunde sterben müssen :( Gute Reise, kleine Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja ich kann mich noch gut an sie erinnern :( Aber immerhin hatte sie Liebe in ihrem kurzen Leben!!!

Gute Reise kleine Fe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist traurig! Aber dennoch hat sie die Liebe und das gute Leben kennengelernt, nur viel zu kurz...

 

Mach's gut kleine Fee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben im Alentejo

      Emma und ihr Mensch erzählen aus ihrer portugiesischen Heimat

      in Plauderecke

    • Leben & Tod: Ein gefühlvoller Text über diese Entscheidung

      Vorab: Hier geht es um den Kater des Autors und deren gemeinsame leider zu kurze Geschichte... Und die letzten Schritte. Wer aber mal vor der Entscheidung stand, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder wegen des Unfalls, kennt einige dieser Fragen und Gedanken die man in der schweren Situation hat.    Mich hat der Text sehr bewegt und leider nur zu sehr an den Kampf um Flauschi letztes Jahr erinnert. Insbesondere beim letzten Part hat er noch nicht verheilte Wunden wieder erweckt.

      in Kummerkasten

    • Aus dem Leben einer Erdnuss

      Nun... es ist das dann doch mal soweit und das Krumpelchen bekommt seinen eigenen Thread. Hier folgen nun Bilder und Berichte aus dem Leben einer Erdnuss.   Heute waren wir fast die gesamte Runde im Freilauf unterwegs, fast habe ich mich sogar getraut davon mal Bilder zu machen... er war richtig gut drauf! Und ich dann doch zu vorsichtig Trotzdem hatten wir viel Spaß miteinander und das Licht im Wald war herrlich! Ich liebe es ja, wenn man die Sonne und gleichzeitig dunkle Wo

      in Hundefotos & Videos

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Tierschutzhund wieder abgeben- Hunds Bedürfnisse vs. Mein Leben

      Hallo in die Runde. Ich bin neu hier im Forum und zwar mit einer schweren, wenig vorstellbaren Frage, die mir nach schwierigen Wochen langsam in den Kopf kommt. Ich versuche im Folgenden unsere Situation zu beschreiben und hoffe auf einfühlsame Antworten. Ich stelle mir diese Frage nicht leichtfertig und ich habe es auch lange nicht in Betracht gezogen, darüber nachzudenken, meine Hündin wieder abzugeben. Langsam frage ich mich aber, ob ich ihr vielleicht nicht das Zuhause und die Sicherheit

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.