Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Fe`s viel zu kurzes Leben

Empfohlene Beiträge

Ja ich erinner mich,...

 

Oh nein, die arme Maus :(

 

Gute Reise, kleines Mäuschen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich traurig. Aber zumindest durfte sie geliebt gehen.

 

Komm gut drüben an kleine Maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind die letzten beiden Fotos von Fe. Sie ist so hübsch geworden.

 

21293115ky.jpg

21293116rt.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm gut rüber und finde deine Knochenwolke, kleine Maus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die kleine Fe hatte liebevolle Menschen an ihrer Seite, welche sie bis zuletzt begleitet haben. Das ist sehr, sehr viel Wert. Und Liebe misst sich nicht in Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren, sondern in liebevollen, gemeinsamen Momenten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich erinnere mich sehr gut...und es tut mir sehr leid, wenn ich jetzt diese Nachricht lese.

 

Komm gut drüben an, Fe! 

 

Vielleicht bist Du einfach eine Sternschnuppe, die nicht lange aber umso heller geleuchtet hat. 

 

Wenn es ganz dunkel ist und niemand an etwas Gutes glaubt

leuchtet ein Funken am Firmament - ganz hell

und zeigt, was ein Leben ist.

Habt ihr´s gesehen - ihr, die ihr nichts mehr fühlt?!

Lasst wenigstens einmal diesen Funken in euer Dunkel.

Denn dann würdet ihr sehen und begreifen, was Fe bedeutet.

 

Es ist tröstlich zu wissen, dass sie von ihren Menschen von Anfang an geliebt wurde und auch so gehen konnte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie hatte so süße Öhrchen! - Sie sieht glücklich aus auf den Bildern....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar erinnere ich mich noch, och nein  :(  ihr hatte ihr so sehr ein schönes langes Leben gewünscht.

 

Gute Reise tapfere Fe  :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machs gut, Fe, manchmal ist ein kurzes, schönes Leben besser, als ein langes, entbehrungsvolles. Du hast g e l e b t und nun tust Du es in einer anderen Dimension, bei all unseren Lieben. Grüß sie von uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist furchtbar.

 

Arme Fee, es tut mir entsetzlich leid, dass Du so viele schöne und aufregende Sachen nicht mehr

erleben darfst.

 

Ruhe in Frieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben im Alentejo

      Emma und ihr Mensch erzählen aus ihrer portugiesischen Heimat

      in Plauderecke

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Aus dem Leben einer Erdnuss

      Nun... es ist das dann doch mal soweit und das Krumpelchen bekommt seinen eigenen Thread. Hier folgen nun Bilder und Berichte aus dem Leben einer Erdnuss.   Heute waren wir fast die gesamte Runde im Freilauf unterwegs, fast habe ich mich sogar getraut davon mal Bilder zu machen... er war richtig gut drauf! Und ich dann doch zu vorsichtig Trotzdem hatten wir viel Spaß miteinander und das Licht im Wald war herrlich! Ich liebe es ja, wenn man die Sonne und gleichzeitig dunkle Wo

      in Hundefotos & Videos

    • Leben & Tod: Ein gefühlvoller Text über diese Entscheidung

      Vorab: Hier geht es um den Kater des Autors und deren gemeinsame leider zu kurze Geschichte... Und die letzten Schritte. Wer aber mal vor der Entscheidung stand, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder wegen des Unfalls, kennt einige dieser Fragen und Gedanken die man in der schweren Situation hat.    Mich hat der Text sehr bewegt und leider nur zu sehr an den Kampf um Flauschi letztes Jahr erinnert. Insbesondere beim letzten Part hat er noch nicht verheilte Wunden wieder erweckt.

      in Kummerkasten

    • Tierschutzhund wieder abgeben- Hunds Bedürfnisse vs. Mein Leben

      Hallo in die Runde. Ich bin neu hier im Forum und zwar mit einer schweren, wenig vorstellbaren Frage, die mir nach schwierigen Wochen langsam in den Kopf kommt. Ich versuche im Folgenden unsere Situation zu beschreiben und hoffe auf einfühlsame Antworten. Ich stelle mir diese Frage nicht leichtfertig und ich habe es auch lange nicht in Betracht gezogen, darüber nachzudenken, meine Hündin wieder abzugeben. Langsam frage ich mich aber, ob ich ihr vielleicht nicht das Zuhause und die Sicherheit

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.