Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lupin

Hochgradige Flohspeichel- und Hausstaubmilben Allergie

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Bei Ares wurde durch einen Bluttest eine hochgradige Flohspeichel- und Hausstaubmilben Allergie festgestellt  :( .

 

Hat von euch einer Erfahrungen damit und kann mir ein paar Tips geben?

 

Bisher habe ich gelesen:

 

- täglich saugen

- Matratzenbezüge/Bettbezüge für Allergiker 

- Hund nach Möglichkeit nicht mehr ins Schlafzimmer lassen

 

Ich habe gelesen das es Flohmittel gibt die gegen  Flöhe- und Hausstaubmilben sein sollen.

 

Über Erfahrungen von euch würde ich mich sehr freuen.

 

Lg Andrea

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

 

ich hatte eine Pflegehündin mit der gleichen Allergie.

Ich habe sie mit der klassischen Homöopathie behandeln lassen.

Damit war die Allergie ziemlich schnell wieder weg. Die Behandlungen vorher beim Tierarzt haben da keine Verbesserung gebracht.

Die Hündin hatte sich tiefe Wunden gebissen.

Man muss nur eine gut ausgebildete klassische Homöopathin finden.

 

Flohmittel sollte man nur geben, wenn tatsächlich Flöhe vorhanden sind.

Hunde bekommen eigentlich recht selten Flöhe.

 

Bei einem Hund, der zur Allergie neigt, sollte man mit jeglicher Chemie vorsichtig sein, auch mit Impfungen.

 

In Impfstoffen ist Aluminium enthalten, welches Allergien "anfeuert".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bubuka,

 

ich danke dir schon mal für deine Antwort.

 

Zum Tierheilpraktiker wollen wir noch gehen aber leider ist es schwer einen guten zu finden.

Vom Tierarzt wird er nicht behandelt, ich lasse nicht zu das Ares sinnlos mit Chemie voll gestopft wird. Wenn es ihn mal extrem juckt bekommt er ein nasses Handtuch auf den Rücken oder er geht schwimmen.

 

Gegen Flöhe müssen wir leider was machen... wir haben im Sommer viele Igel im Garten und unsere Katze ist Freigänger, da sind dann mal ganz schnell ein paar Flöhe an Bord :angry: .

 

Unseren letzten Hund haben wir auch nicht oft Impfen lassen, da die Wirkung ja über ein paar Jahre hält.

Aber bei Ares muss ich es machen lassen, ich arbeite mit ihm im Sicherheitsdienst und da müssen die Hunde geimpft sein  :( .

 

Lg Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea,

 

ich hatte mal einen Hund mit hochgradiger Flohbissallergie. Gegen den Juckreiz und die gereizte Haut habe ich ihn mit Ballistol eingeschmiert. Hat super geholfen!

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.