Jump to content
Hundeforum Der Hund
KleinEmma

Hundeführung aus humorvoller Sicht

Empfohlene Beiträge

Klär, wär sonst stinkelangweilig! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trainer mit seiner tollen Labihundin " Miss Fine" die zigste BH machen die beiden im Schlaf .

Alles läuft super ,Michi :"hier"Miss Fine"startet durch zum Vorsitz ....

Hihi muss heut noch lachen ,bis 2 1/5 Meter Michis Miene cool.2 m erstes zweifeln,1,50 sie wird doch nicht ????? 1 m oooooh Sch .....nicht mehr in der Lage zu reagieren ......."Iiiich komme" Trainer Labi Knäul am Boden .

Wer bremst verliert ;) !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, ich steh dazu das ich auch ab und an ein Körperklaus bin

Wenn einer fällt, sich bekleckert oder sonst was dann bin ich das.Mein Mann sagt schon immer "sei vorsichtig, du kennst doch dein Glück"

 

Ach ja, es gibt schlimmeres :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, ich steh dazu das ich auch ab und an ein Körperklaus bin

Wenn einer fällt, sich bekleckert oder sonst was dann bin ich das.Mein Mann sagt schon immer "sei vorsichtig, du kennst doch dein Glück"

 

Ach ja, es gibt schlimmeres :rolleyes:

 

:winken:  Willkommen im Club! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 lol33.gif  herrlich  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ja meine Hundis führen mich auch (eher nicht jagdlich) und oft auch an der Nase herum :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Einschätzen des Geschlechts durch Sicht unter Hunden

      Hallo!   Schwierig, den Threadtitel zu formulieren.   Inwieweit meint Ihr, dass Hunde das Geschlecht eines Artgenossen auf Sicht abschätzen und abschätzen können?   Konkret geht es mir darum, dass es Dobby oft passiert, dass andere Rüden augenscheinlich frendlich und einigermaßen entspannt ankommen (so entspannt wie Hundekontakte unter bislang unbekannten Artgenossen halt sind). Nach kurzem Beschnuppern knurrt der jeweils andere Rüde und findet Dobby richtig kacke.

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hüte-Wach-(Sicht-)Jagd-Schutz-Spür-(Spurjagd)-Gesellschaftshund?

      Nur um einen Überblick zu kriegen.. Was sind die selbsterwählten Beschäftigungen mit Stellenwert? Hier geht es weniger um FCI Zuordnungen als darum, mit welchem Verhalten ihr euch bei euren Hunden am meisten auseinandersetzen müßt oder mußtet. Mehrfachnennungen sind natürlich möglich und wichtig bei der Betrachtung. Wenn ein Rassehund in seiner Motivation vom Standard ausschert, ist das natürlich genauso interessant, wie ein undefinierbarer Mix, der echter Experte ist, wie alles a

      in Plauderecke

    • Wie sehr beeinflusst die Persönlichkeit des eigenen Hundes die Sicht auf die Erziehung/das Verhalten anderer Hunde?

      Wenn ich von mir ausgehe - ziemlich stark. 4 ganz unterschiedliche Hundepersönlichkeiten haben mich bis jetzt begleitet. Vergleiche ich meine Sicht auf andere Hundehalter und ihr Verhalten abhängig vom jeweiligen Hund an meiner Seite, stelle ich deutliche Unterschiede fest.  Ein Beispiel: Linus war an der Leine unverträglich mit anderen, Begegnungen mit freilaufenden Tutnixen endeten mehrfach in Beißereien. Meine Sicht damals allgemeingültig - warum leinen die nicht ihren Hund an, wenn mein

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Schleppleine, sehr unterschiedliche Sicht-/Arbeitsweisen

      Cuby läuft im Moment nur an der Schleppleine (manchmal auch Flexi), der Jagdtrieb ist bei ihr ja nicht ohne. Also, in erster Linie dient die Leine natürlich dazu daß der Hund nicht abhaut, klar. Für mich ist sie allerdings eine Hilfe beim Training mit dem Hund. Schleppleine bedeutet für mich immer mit dem Hund zu arbeiten. Klar, nicht ununterbrochen, den ganzen Spaziergang über, aber viel zwischendurch. Nun sehe ich immer wieder ein paar Hundehalter die ihren Hund an der Schlepp haben um da

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abendvortrag mit Norman Mrozinski: „Weit und breit kein Schaf in Sicht“ 2.5. in Düsseldorf

      [lh] Veranstalter: Animal Infi Anschrift: Düsseldorf Kontaktinfo: mail@animal-info.de Datum: 2. Mai 2014 Beginn: 19 Uhr Preis: 18,-€ Anmeldeschluss: Website: www.animal-info.de [/lh]Weitere Informationen: Abendvortrag mit Norman Mrozinski „Weit und breit kein Schaf in Sicht“ Freitag, 2.Mai 2014 ab 19 Uhr Teilnahme 18,- € Australian Shepherds, Border Collies, aber auch vermehrt Altdeutsche Hütehunde, Kelpies und Australian Cattle Dogs, sind bei vielen Menschen sehr beliebt und i

      in Seminare & Termine

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.