Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärchen

Daumen gebraucht für morgen!

Empfohlene Beiträge

Gegenüber den schlechten vergangenen Tagen war er heute verhältnismäßig stabil in der Hinterhand.

 

Ich bin vorsichtig optimistisch! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kuss: :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hat wirklich einen guten Tag! Aber man merkt ihm bei so was jetzt die neurologischen Aussetzter verstärkt an weil er aktiver läuft.

Er verheddert sich in seinen Hinterbeinen, kippt von Erhöhungen runter usw.

 

Ich gehe jetzt auf Nummer sicher und werd ihm noch eine Schwimmweste besorgen.

Ich möchte es nicht verantworten das er überm Schwimmen seinen Hinterbeine verheddert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer zum Abend hin sinkt er ab. Fällt in sich zusammen und seine Hinterhand schlenkert und schlabbert in der Gegend herum....

 

Kann das sein das die Medikamentengabe früh und abends nicht ausreicht?

 

Gerade wieder... heute früh alles noch einigermaßen in Ordnung und vorhin ist er wieder "scheiße" gelaufen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er abends noch Medikamente bekommt müssten diese ja eigentlich wirken, wenn sie es morgens auch tun. Oder bekommt er unterschiedliche Medis?

 

Echt Mist! Alles Gute für Klimt! :knuddel

 

 

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne er bekommt abends Traumeel und Zeel.... und morgens auch aber ich kann sie ihm teilweise erst um 19 uhr geben wegen der Arbeit.

Vielleicht ist ihm das zu spät.

 

Ab morgen geb ich ihm für 2 Wochen eine Rimadyl-Kur, mal schauen ob das was ändert und dann lass ich mal die Leberwerte checken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, mit der Kur kommt er danach besser zurecht  :knuddel

 

Du kannst die Eingabezeit ja nicht ändern, wenn Du erst zu der Zeit nach Hause kommst  :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht wie lange diese Medis wirken, wird es denn nach der Gabe Abends wieder besser?

Ich kann mir gut vorstellen, daß die Wirkung keine 12 Stunden anhält. Ich schicke dir nochmal ein bisschen Kraft und Durchhaltevermögen rüber, ich weiß wie schwer es ist :knuddel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist er mal auf eine Cauda Equina untersucht worden? Das kommt mir doch -leider- sehr bekannt vor :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Cauda Equina wurde mehrfach ausgeschlossen.

Auf Röntgenbildern, CT und von 2 Ärzten und einem "sehr" guten Physiotherapeuten.

Der Cauda Equina Wirbel ist der 7e und er reagiert zwischen 5 und 6 schmerzhaft. Dort sind auch sehr feste Muskelstränge zu spüren!

Die Forschung geht in gut einer Woche weiter.

 

Die Diagnose an sich steht, er reagiert genau an den Stellen schmerzhaft die tatsächlich beschädigt sind. Nur mit dem damit leben happerts noch a bissl.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...