Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärchen

Daumen gebraucht für morgen!

Empfohlene Beiträge

Dieses Auf und Ab ist einfach zermürbend und letztlich auch frustrierend, sowohl für Klimt, als auch für Dich! :(

Ich kann Dir leider auch keinen Rat geben, denn ich denke, dass Ihr eh schon genug macht. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oja, dieses Auf und Ab und immer was Neues kenne ich ja leider auch... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Mensch, ich fand es eigentlich gut das es hier schon am stauben war weil so lange alles gut ging

 

Dieses auf und ab ist wirklich schlimm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Physio hat sich heut die Beine und die Wirbelsäule vorgenommen.

Er ist am Rücken ziemlich Druckempfindlich aber die Beine sind nicht so empfindlich wie sie eigentlich sein sollten, bei dem Gelaufe was er veranstaltet.

Und aufgefallen ist ihm dass er sein rechtes Knie vorne beim laufen nach außen dreht.

 

Gerade würde mich mal ein MRT oder noch mal ein CT interessieren wie es in seinen Hinterbeinen und seinem Rücken aussieht.

Der Bub ist nämlich leider so ein großer Kerl das er kaum Regung zeigt bei Drehungen und Dehnungen die andere Hunde schreien lassen würden  :rolleyes:

 

Ja... ein paar Sachen sind klar...wie die Beine, die Verknöcherung und die Unbeweglichkeit. Der Passgang als Schonhaltung vom verspannten Rücken. Das letztgenannte... und die Schmerzen davon. 

Aber dass das alles so zusammenspielt, das er ja für sein Alter nicht mehr groß laufen kann und bis jetzt nicht wirklich Besserung eingetreten ist ist halt einfach merkwürdig  :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss ständig an Anaplasmose denken, wenn ich das so höre, aber das ist sicher schon zigfach ausgeschlossen...
Hast Du denn schon mal ein CT/MRT machen lassen, Anna?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ein CT wurde gemacht. Als einzige Diagnose haben wir da die Chronisch verknöcherten Sehnen in den Hinterbeinen bekommen. Seitdem hat es sich aber auch noch mal stark verschlechtert... bis zum jetzigen Zustand.

 

Ja Zeckenprofil haben wir schon mal machen lassen bei den Symptomen. Im September werd ich noch mal eins machen lassen wegen dem Urlaub.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du es Dir leisten kannst, würde ich mal ein MRT in einer guten orthopädischen Fachlinik in Erwägung ziehen.
Das kann viel Licht ins Dunkel bringen ;)
Lakoma war auch schon im MRT, hat "schlappe" 650 Euronen gekostet *seufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das CT hat mich 700 Euro gekostet (danke an meine liebe Mama an dieser Stelle  :wub:

Ich war bei dem Fachmeister für Nervenerkrankungen in Bayern http://www.tierneurologie.de/ . Der Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall war ja damals da.

Also zumindest Nervenerkrankungen konnte er ohne Ausnahme ausschließen.

 

Ein MRT/CT (muss mir erst mal anhören was momentan besser wäre) möchte ich noch mal machen aber ob es dieses Jahr noch wird? Mal schauen wie es weiter geht.

 

Orthopädische Fachklinik? Muss ich mich mal umhören wo ich eine finde. Ich wohne wohl genau am Ar..h der Welt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren in Bramsche, ist Gießen nicht in Deiner Nähe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein  :D Gießen sind für mich 360 km einfach!

Für den Hund würde ich wohl bis ans Ende der Welt fahren aber die 2 Stunden fahrt waren das letzte mal schon ziemlich anstrengend für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...