Jump to content
Hundeforum Der Hund
KäptnKörk

Die Faszination der Hunde?

Empfohlene Beiträge

Schönes Thema! Mir wurde schon als Kind beigebracht, wie man sich fremden Hunden nähert. Wien war (und ist teilweise noch) eine Stadt mit sehr vielen Hunden. Im Park, wo wir Kinder waren, waren natürlich auch die Hunde. Ich habe alle Hunde geliebt, je größer sie waren, umso besser. Mit Doggen war ich total auf Augenhöhe. :D Vielleicht ist das ja wirklich angeboren?

Heute ist das leider getrennt. Hundeauslaufplätze, wo man kaum Kinder sieht und Kinderspielplätze wo Hundeverbot ist. Viele Kinder haben einfach Angst vor unseren Barsois und ich ermutige sie immer. wenn doch mal jemand streicheln will.

Der eigene Hund kam in meinem Leben erst später und wir haben ihn unter sehr tragischen Umständen verloren. Das habe ich fast 10 Jahre lang nicht überwunden. 

Nachdem dann unser erster Barsoi eingezogen ist (vor fünf Jahren), kam auch bald der zweite. :wub:

Mein Grischa ist eine starke Hundepersönlichkeit, deswegen hat er schon zweimal den Platz verloren, bis ich das Glück hatte, ihn zu bekommen. Er vertraut mir nur bedingt und würde mich sicher nicht verteidigen. Er ist ruhig und auch ich komme sehr schnell zur Ruhe mit ihm. Er hat mir beigebracht, was wirklich wichtig ist im Leben. Beide Hunde schaffen es jeden Tag mich zu bezaubern. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.