Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

Verachtenswerte Medien, BLÖD und Co.

Empfohlene Beiträge

Wird es wieder zeit  mit "Enteignet Achsel Springer"? Wird es wieder Zeit die Auslieferung von BLÖD zu blockieren? Ok, es ist nicht nur Blöd die sich daneben benehmen, da bricht in der Fußgängerzohne ein Mann vor lauter Kummer zusammen und Fotografen der einschlägigen Medien haben nicts anderes zu tun als sich draufzustürzen! Da wird Kindern Geld geboten für informationen. Meine Verachtung hat BLÖD und co schon immer, mich entsetzt das in Foren, auch hier, BLÖD und co für bestimmte Sachen zitiert wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, die Leute kaufen´s halt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider ist zu bemerken, daß auch andere, durchaus einst als seriös einzustufende, Medien auf den Springer-Zug aufspringen. Zuvorderst ist dort Spiegel Online zu nennen, welche schon in den letzten Monaten mit einer unglaublichen Einseitigkeit zur Ukrainekrise aufgefallen sind, aber trotz kürzlich bekundeter "Wir machen alles besser" Artikel nix gebacken bekommen.

 

Bild ist leider nicht zu besiegen. Aber das diese Form der "Information" nun flächendeckend populär wird, ist erschreckend..

 

http://www.bildblog.de/

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob es Sinn macht hier einen Thread dafür aufzumachen...? Die B*** gehört nun mal zu unserem Leben, ob man das nun will oder nicht. Ich will es nicht, kann aber ganz gut ignorieren. Die privaten Sender sind zum Teil ja auch nicht besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das denke ich eben auch, ein grosser Teil der Menschen liest z.B. diese Zeitung, schaut sich gewisse Sendungen im Fernsehen an, will diese Art von "Information" (Unterhaltung) und genau aus diesem Grund gibt es sie.

Für mich wird da so herum ein Schuh draus, nicht umgekehrt, also nicht B... verblödet die Menschen, sondern bestimmte Menschen wollen diese Art des Journalismus.

Und schon beginnt der Teufelskreis der zunehmenden Verblödung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für mich wird da so herum ein Schuh draus, nicht umgekehrt, also nicht B... verblödet die Menschen, sondern bestimmte Menschen wollen diese Art des Journalismus.

 

Man muß aber diese Idioten nicht noch füttern. Von Journalisten, Redakteuren und Co erwarte ich, daß sie eine gewisse Verantwortung haben, daß sie eine gewisse Ethik haben (denn die Zeiten des Stürmers sind vorbei) und sich nicht auf das Niveau von Facebook-Kommentatoren und Co herablassen.

 

Das vierbuchstabige Schmierblatt hat in seinem Bestehen definitiv mehr Elend und Hetze verursacht als informiert und gutes erreicht. Auch wir Hundehalter hatten schon dank diesem Blatt und einigen anderen Medien mehr als nur kleine Probleme.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

B*** und (private) TV Sender sind leider meinungsbildend - schon allein durch die Masse fallen die auf fruchtbaren Boden. Ich denke, beides ist richtig: Einerseits brauchen viele Menschen Nachrichten im SMS-Format, andererseits stellen einige dann doch irgendwann fest, wie bequem und leicht verdaulich es ist, alles in kleinen Happen vorgesetzt zu bekommen. Ein Teufelskreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, so ist das leider, das sehe ich auch so, es ist ein Teufelskreis, der aber kaum unterbrochen werden kann, zumindest bestimmt nicht an den Auswüchsen, höchstens an den Wurzeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber: Es gibt einen allgemeinen Intelligenzzuwachs. Es ist also nicht alles verloren!

 

Auch wenn ich in Zeiten von Pegida und Co. einfach nur irgendwohin auswandern will, wo es überhaupt keine Menschen gibt, nur ein paar auserwählte. Und Hunde. Glücklicherweise hält dieser Impuls immer nur ganz kurz an.

Es gibt einfach zu viele Menschen, die ich mag und die ich toll finde und die vernünftig denken können. Puh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo findet der denn statt? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Baby Luna hustet wie blöd

      Hallo,   ich bin stolze Besitzerin, von einem kleinen Hundemädchen Namens Luna. Sie ist jetzt 5 1/2 Monate alt... und seit ca. 2 Wochen hustet sie zwischen durch... zumindest zum Anfang noch... jetzt ist es schon mehrmals täglich... ich dachte erst, dass sie etwas im Hals hängen hat... also sie ist ein kleiner Staubsauger und frisst die ganze Zeit Haare und Staub... deshalb dachte ich, dass sie sich eventuell übergeben musste... aber es kommt nichts hoch... deshalb hoffe ich das ihr mi

      in Hundekrankheiten

    • Wie uns soziale Medien abhängig machen

      Jetzt im WDR Fernsehen ...

      in Plauderecke

    • Zu blöd für die Hundeschule

      Hallo,   ich zweifle gerade an meinem Verhalten.  Bin ich stur oder unbelehrbar?  mein Jungspund noch kein 3/4 Jahr alt, ich wollte es nun doch angehen und eine Hundeschule besuchen. Aufstellen im Kreis, okay, mein Hund unerfahren was Hundeschule angeht, war am Gähnen, sich Kratzen und hecheln , dauernd am kratzen. Ich ging mit ihm einen Schritt zurück, war einfach eine Art Reflex . Schon bekam ich einen Einlauf, soll dem Hund auch standhalten und mein Ding machen ( dabei war's da

      in Kummerkasten

    • Wenn Bekannte blöd zu ihren Hunden sind

      Habt ihr sowas auch?  Freunde oder Bekannte, die für euch unangemessen mit ihren Hunden umgehen?     Ich kann das nicht mehr mit ansehen, da wird ne große Flexileine auf die Hunde geschmissen, wenn sie sich mal kurz festschnuppern, an der Leine die am Halsband hängt, geruckt wie verrückt, die Hunde werden angebrüllt, ihnen wird zur Strafe an den Ohren gezogen, usw.     Interessant auch, dass wenn die Hunde gerufen werden, sie geduckt und über ihre Nasen leckend

      in Plauderecke

    • Mein Hund markiert wie blöd!

      Hallo zusammen, Ich, bzw. Wir haben folgendes Problem( ich fange am besten ganz von vorne an..) Wir haben im März einen 4 Monate alten Rüden aus dem Tierschutz adoptiert. Er war 3 Monate lang in Quarantäne mit seinem Bruder und seiner Mutter, weil er aus Rumänien nach Dtl geschmuggelt wurde. Dementsprechend fehlten ihm viele Eindrücke und wir hatten einen sehr zurückhaltenden und anhänglichen Hund, dem wir erst mal alles langsam zeigen mussten. Mittlerweile ist er in den meisten Situationen n

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.