Jump to content
Hundeforum Der Hund
caronna

Verachtenswerte Medien, BLÖD und Co.

Empfohlene Beiträge

Bei uns gibt es erst seit drei Jahren keinen Fernseher mehr! Geht mir auch nicht ab.

In Österreich gibt es zwar keine BLÖD, aber dafür eine Menge anderer blöde Zeitungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun, jeder kann selbst aussuchen, es wird keiner gezwungen ein bestimmtes Medium zu konsumieren.

Ein Luxus, den es nicht in vielen Weltregionen gibt!

Das gilt auch für facebook, jeder bekommt das zu sehen, was er geliked hat, selber schuld wenns nicht genug niveauvoll ist. Wenn ich es nicht like oder abonniere wirds auch nicht bei mir erscheinen, ich habe keine solchen Sachen bekommen, die sonst anscheinend ALLE bekommen. Man muss halt schauen, wen man als Freund bezeichnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das die Zeitung mit 4 Buchstaben lieber Blöd heißen sollte, unterschreib ich voll und ganz. Nicht nur das sie falsch berichten, nein, sie hetzen und bei einigen Lesern bin ich mir sicher, sie können gar nicht differenzieren, was Fakten, was Hetze, was Verleumdung, was schlichtweg gelogen ist.

Ein Freund unserer Familie starb vor ca. 15Jahren bei einem Autounfall, Nachts, auf dem Heimweg von einem Auftritt. Seine Familie erfuhr es, als sie morgens die B**D aufschlugen und auf ein Foto seiner Leiche schauten...

 

Nun möchte ich hier aber noch eine Crossoverantwort zum Flugzeugunglück hier her schreiben, da ich sie in dem anderen Thread für unpassend halte und es auch um Informationen und Medien geht. Erst einmal, ich halte das indirekte aufrufen zur Lynchjustiz, was Medien in dem Moment betreiben, wo sie volle Namen und Addressen liefern, für eine Schande. Ganz besonders, wenn das geschieht, bevor es gesicherte Fakten gibt.

Es gibt nicht nur in Verschörungskreisen einige Hinweise, das hier etwas vorschnell eine Sau durchs Dorf gehetzt wird, aber das ist ja das, was viele wollen. Etwas passiert, man bekommt einen Schuldigen geliefert, man kann ihn verurteilen und schon ist die Sache gegessen. Schnell, effizient und unkompliziert.

Der von Antay kopierte Text liefert einige interessante Punkte. Das Problem, Autor und Verlag sind nicht gerade sehr....öh... seriös (nunja, für Dänikenfans sicher schon). Das er das im Moment so schön hetzerisch vermaktbare Wort "Lügenpresse" raushaut, macht ihn leider nicht seriöser. Allerdings gibt er einige interessante Quellen an (die ich noch nicht alle durchgelesen habe) und öffnet somit eine Tür, sich eben auch andere Informationen anzulesen, man bekommt dann doch eine recht interessante Schnittmenge an Informationen. Etwas, das mich heutzutage sehr stört, ist die Einseitigkeit der Quellenbeschaffung. Sicher, Koppverlag ist keine gute Quelle (obwohl ich einige Werke von ihnen habe und immer wieder gerne lese, jaja...) , das ist die Bild aber auch nicht. Wenn ich nun aber differenzieren kann, so schadet es nicht, viele verschiedene Richtungen zu lesen um sich dann eine eigene Meinung zu bilden. Generell halte ich die ganze Richtung der "Verschwörungstheorien" nicht für sofort abzulehnen, man muss sie allerdings genauso werten, wie die Artikel der Gegenseite.

 

Edit sagt nochmal, da der Koppverlag mittlerweile gerne in die rechte Ecke rutscht, das ich gerne Däniken lese, der auch von ihnen vertreten wird, die meisten anderen Autoren finde ich eher befremdlich... und Däniken lese ich, wenn ich was zum Schmunzeln brauche... ich möchte mich aber ausdrücklich von der rechten Ecke distanzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber hast du da mal reingeschaut?

Mal die ersten paar Abschnitte? Sorry das ist zum k***zen. Und das ist eine Ausdrucksweise, die ich sonst nicht verwende.

Leider ist kein Mod online.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, zum k***zen fand ich auch einige der Äußerungen im anderen Thread, überhaupt die ganze Richtung, die das ganze nahm, einen Menschen vorzuverurteilen, obwohl es noch nicht hinreichend gesicherte Infos gibt.

 

Ich bleib dabei, der ganze Text wirft bei mir Fragen auf, an die ich zuvor nicht einmal gedacht hatte, auch wenn er reißerisch beginnt. Man sollte sich schon die Mühe machen, und ein bisschen weiterzulesen und versuchen mitzudenken.

 

Hier noch ein Link zu Anonymous

http://de.wikipedia.org/wiki/Anonymous_%28Kollektiv%29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da mein CD-Player im Auto schon länger kaputt ist und nur noch das Radio läuft und ich die gängigen Sender hier in der Gegend (Baden FM, SWR3, Radio Regenbogen usw. ) nicht mehr hören kann, bin ich inzwischen beim Deutschlandfunk gelandet und da gefällt es mir ausgesprochen gut :D

 

Ist zwar ein bisschen uncool, wenn man mittags bei offenem Fenster beim Kindergarten vorfährt, aber nu... wat solls :kaffee:

 

Dadurch, dass die ja nicht die typischen Hits in der Dauerschleife unterbringen müssen bleibt mehr Zeit für Sachbeiträge und die find ich ehrlich oft richtig gut! grade weil sie über mehr berichten als die gängigen Schlagzeilen...

 

sehr angenehm im Vergleich zum Rest :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Die Fernseh-Gebühren muss ich trotzdem mitbezahlen, fies ey...

 

Hör ich immer wieder, du zahlst halt nicht nur fürs fernsehen, sondern auch fürs Radio, Verkehrsfunk, Selbst die meisten NAvis werden darüber versorgt. übrigens, für die Öffentlich rechtlichen gibts auch ne Versorgungspflicht, auch in abgelegene Gebiete. Für manche ist heute sogar billiger, da pro Wohnung nur einmal gezahlt werden muss und nicht wie früher für jedes TV (für wohngemeinschaften wäre das legal sehr teuer gewesen) das nur zu technischen hier was OT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Helena ich hör oft SWR 1 manchmal 70/80 Jahre Lieder(Rock) und eine oft tolle Sendung " Leute heute " .

Maico danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maico, was dort zu lesen ist, macht mich sprachlos... Anstand scheint die Tage ein Fremdwort zu sein. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Baby Luna hustet wie blöd

      Hallo,   ich bin stolze Besitzerin, von einem kleinen Hundemädchen Namens Luna. Sie ist jetzt 5 1/2 Monate alt... und seit ca. 2 Wochen hustet sie zwischen durch... zumindest zum Anfang noch... jetzt ist es schon mehrmals täglich... ich dachte erst, dass sie etwas im Hals hängen hat... also sie ist ein kleiner Staubsauger und frisst die ganze Zeit Haare und Staub... deshalb dachte ich, dass sie sich eventuell übergeben musste... aber es kommt nichts hoch... deshalb hoffe ich das ihr mi

      in Hundekrankheiten

    • Wie uns soziale Medien abhängig machen

      Jetzt im WDR Fernsehen ...

      in Plauderecke

    • Zu blöd für die Hundeschule

      Hallo,   ich zweifle gerade an meinem Verhalten.  Bin ich stur oder unbelehrbar?  mein Jungspund noch kein 3/4 Jahr alt, ich wollte es nun doch angehen und eine Hundeschule besuchen. Aufstellen im Kreis, okay, mein Hund unerfahren was Hundeschule angeht, war am Gähnen, sich Kratzen und hecheln , dauernd am kratzen. Ich ging mit ihm einen Schritt zurück, war einfach eine Art Reflex . Schon bekam ich einen Einlauf, soll dem Hund auch standhalten und mein Ding machen ( dabei war's da

      in Kummerkasten

    • Wenn Bekannte blöd zu ihren Hunden sind

      Habt ihr sowas auch?  Freunde oder Bekannte, die für euch unangemessen mit ihren Hunden umgehen?     Ich kann das nicht mehr mit ansehen, da wird ne große Flexileine auf die Hunde geschmissen, wenn sie sich mal kurz festschnuppern, an der Leine die am Halsband hängt, geruckt wie verrückt, die Hunde werden angebrüllt, ihnen wird zur Strafe an den Ohren gezogen, usw.     Interessant auch, dass wenn die Hunde gerufen werden, sie geduckt und über ihre Nasen leckend

      in Plauderecke

    • Mein Hund markiert wie blöd!

      Hallo zusammen, Ich, bzw. Wir haben folgendes Problem( ich fange am besten ganz von vorne an..) Wir haben im März einen 4 Monate alten Rüden aus dem Tierschutz adoptiert. Er war 3 Monate lang in Quarantäne mit seinem Bruder und seiner Mutter, weil er aus Rumänien nach Dtl geschmuggelt wurde. Dementsprechend fehlten ihm viele Eindrücke und wir hatten einen sehr zurückhaltenden und anhänglichen Hund, dem wir erst mal alles langsam zeigen mussten. Mittlerweile ist er in den meisten Situationen n

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.