Jump to content
Hundeforum Der Hund
Alexandra24116

Ständiges Kratzen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich bin mal wieder unsicher wegen unseren Welpen. Knapp 12 Wochen alt. In letzter Zeit kratzt sie sich nachts ständig. Nachdem sie ca 4 Stunden geschlafen hat. Sie kratzt und putzt sich dann ewig. Flöe hat sie nicht. Tagsüber kratzt sie sich nicht. Sie hört auf wenn sie ihren kauknochen bekommt. Aber das ist ja nachts eigentlich nicht so passend. ;-) ist sie vielleicht einfach ausgeschlafen? Bin für jeden Tip dankbar. Nächste woche haben wir einen Termin beim Tierarzt, aber vielleicht habt ihr bis dahin einen Tip.

Viele Grüße

Alex mit Emma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann den Hund dabei unterbrechen. Meistens lassen sie es dann eh schon. Ansprechen oder anstupsen und sagen hör auf oder lass es. Wenn du das bei anderen Gelegenheiten auch verwendest, dann lernen sie schnell das sie etwas beenden sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mixery,

Vielen Dank für deine Antwort. Sie hört auch auf wenn ich es sage. ("Schluß" kann sie schon ;-) ) oder sie streichel. Nur wenn es sie wirklich kuckt wäre es ja blöd :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wenn es sie wirklich juckt muss man natürlich rausfinden warum....

 

Ansonsten würde ich es auch auf die Art wie Mixery schon geschrieben hat, kurz und direkt unterbinden, dem ganzen aber eben auch nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken, es ist ja nachts - langweilig manchmal........ Alles schläft.... Wenn man dann jedesmal einen Kauknochen reicht, kann das Kratzen durchaus zur Gewohnheit werden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke! Das mit dem kauknochen hab ich letztes Nacht zum ersten Mal gemacht. Du könntest aber Recht haben. Ich lass es lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist eine typische Reaktion auf die Impfung, die Dein Welpe sicherlich bekommen hat. Das haben sehr viele Welpen.

 

Sollte das nicht besser werden, würde ich das mit der Homöopathie behandeln lassen.

Viele Tierärzte geben dann "vorsorglich" Spot-On gegen Milben. Das solltest Du unbedingt vermeiden und verweigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Impfung bekommt sie erst nächste Woche. Daran kann es nicht liegen. Die erste liegt ja 4 Wochen zurück und sie kratzt sich erst seit einer Woche. Milben kann der tierarzt doch sicher feststellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann sollte es wohl nicht an der Impfung liegen........ ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekommt sie anderes Futter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Impfung bekommt sie erst nächste Woche. Daran kann es nicht liegen. Die erste liegt ja 4 Wochen zurück und sie kratzt sich erst seit einer Woche. Milben kann der tierarzt doch sicher feststellen?

 

Dann hat der Juckreiz innerhalb von 3 Wochen nach der Impfung angefangen.

Das ist der typische Zeitraum.

 

Milben lassen sich nicht so einfach nachweisen. Darum geben Tierärzte sehr oft auf Verdacht ein Milbengift.

 

Hier gab es auch Juckreiz nach der Impfung.

 

http://www.polar-chat.de/hunde/topic/43714-l%C3%B6st-eine-impfung-heftigsten-juckreiz-aus/

 

Es ist NICHT so, dass Nebenwirkungen immer nur SOFORT nach der Impfung auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nächtliches Kratzen bei Ohrenmilben

      Hallo zusammen, unser Schäferhund-Mischlingsrüde (10 Jahre) hat in letzter Zeit immer mal wieder mit Ohrenmilben zu kämpfen. Es betrifft immer nur das linke Ohr. Haben auch Ohrentropfen bekommen, welche grundsätzlich super helfen. Geben sie ihm bei Bedarf drei mal täglich (Morgens, Nachmittags, Abends). Tagsüber hat er auch keinerlei Probleme, aber fast jede Nacht zwischen Punkt 03:00 und 04:00 fängt er plötzlich wie wild an sein Ohr zu kratzen und sich zu schütteln, mittlerweile selbst w

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ständiges Kratzen

      Hallo,   vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen. Mein Erwin kratzt sich ständig am ganzen Körper.  Nach Föhen etc. habe ich schon geschaut - Fehlalarm. Er trägt auch ein Flohhalsband (schon lange bevor es mit der Kratzerei anfing - also Allergie diesbzüglich würde ich ausschließen). Im Fell sind kleine weiße Schuppen, die sich auch problemlos ausbürsten lassen.   Ich sprühe ihn schon seit 2 Wochen  jeden Tag mit Haut+ Fellspray von Anibio ein (soll bei Juckreiz und Schuppenbi

      in Gesundheit

    • Ständiges Bellen

      Hallo,  Wir haben einen Labrador-Rideback-vizsla Mix, sie ist jetzt 6 Monate alt und eigentlich auch ein lieber aufgeweckter Hund, aber seit einiger Zeit bellt sie bei allem. Andere Menschen und Hunde, selbst wenn sie die kennt selbst wenn in Fernseher irgendwelche tiere kommen läuft sie hin und bellt.  Selbst aus dem Auto bellt sie... sobald sie nur irgend etwas sieht, manchmal auch wenn überhaupt nichts da ist zb. Wenn wir gerade aus der tür raus gehen...sie tut niemandem etwas sie b

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ständiges Kratzen, braune Schuppen oder so

      Hi, mein Hund kratzt sich seit Monaten ständig. Erst hatte der Tierarzt Flöhe gefunden. Die gingen dann weg. Danach war ne ganze Weile Ruhe. Jetzt geht das Kratzen aber wieder los. Diesmal finde ich im Fell braune Schuppen. Die Schuppen bewegen sich nicht und sehen auch nicht nach Parasiten aus, sondern wirklich nach Schuppen. Aber wieso sind die braun und nicht weiß? Ich mache alle 4 Wochen ein Spot-On auf den Hund. Hilft diesmal aber anscheinend nicht.   Könnte es ein

      in Gesundheit

    • Kratzen....

      Lily kratzt sich oft, und schleckt sich viel .... zuviel, finde ich. Sie tut das nie, wenn sie schläft (gut, es kann sien, sie wacht mal auf, schleckt sich kurz irgendwo, knabert an einer Pfote und dann schläft sie weiter). Sie macht es vermehrt, wenn ich sie streichel, wenn sie sich zu mir legt (wobei sie mich zum Streicheln auffordert, ich mach das nicht von mir aus . und zu mir legt sie sich auf eigenen Wunsch). Und sie macht es, morgens, wenn ich noch nicht wach bin....... So eine Stunde

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.