Jump to content
Hundeforum Der Hund
xeenon

Hund versucht Futter einzugraben

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

unser beglischer Schäfer (fast 6 Monate) möchte neuerdings seine Hasenohren und sonst. Knabberzeugs immer eingraben. Das wird allerdings in der Wohnung immer recht schwierig. Er gräbt dann sein Hundekissen oder versucht in den Ritzen von der Couch sein Ohr zu verstecken. 

 

Was kann ich ihm anbieten um sein Bedürfnis nach Futtervergraben zu stillen?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine macht das auch, hast du evtl eine Decke, die du irgendwie etwas zerknüllt rumliegen lassen kannst?

Ob es nützt, weiss ich nicht Wega vergräbt auch in Blumentöpfen, vielleicht kannst du auch einen Blumentopf mit Korken, Papierknäuel oder so anbieten. Vielleicht erst mal etwas darin verstecken, dass sie weiss, dass da etwas sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit Blumentöpfen werde ich mal probieren. gibt bestimmt ne riesen sauerei *lach*

 

Ich werde auch mal den Decken vorrat auffüllen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Haus hatte ich das noch nicht, vielleicht einen Kissenberg in einem Karton? Oder einen Garten.

 

Du kannst Kausachen natürlich wegnehmen, wenn der Hund offensichtlich fertig ist damit.

Du kannst Dich daran gewöhnen, dass Du überall leckere Überreste findest.

Du kannst die Art der Überreste beeinflussen: Weniger klebendes stinkendes Zeug zur freien Verfügung geben, sondern solche Sachen nur fressen lassen oder wegnehmen.

Du kannst dafür mehr harte Sachen geben, die nicht so aufweichen (Hufe, Geweih).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat dein Hund grad Zahnwechsel oder ist der damit fertig? Frisst er die Kausachen, vor dem Grabeversuch oder danach? Mag er die vielleicht gerade nicht und versucht sie deshalb zu verstecken?

 

Meiner will immer alles verstecken was ihm momentan zu groß ist. Große harte Hundekekse werden hier als Problemkeks versteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, also Stinkzeugs lass ich sie auch nicht verstecken, nur gerucharmes... ich will ja auch leben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yuukan verbuddelt Dinge die er nicht so besonders mag, aber für schlechte Zeiten dann doch aufbewahren will. Was er mag wird sofort verspeist. Da wird allenfalls mal was unter die Couch geschoben oder unter ein Kissen. (extrem selten!) Aber wenn er was nicht mag will er in den garten. Wir geben den Hunden regelmäßig ein rohes Ei. Yuukan nahm damals sein erstes ins Maul und wollte in den Garten. Wir ließen ihn. Er lief eine Weile herum und buddelte sich im Garten links ein Loch in das er das Ei legte und sorgfältig Erde drauf machte. Das zweite Ei nahm er ein paar Wochen später an, brachte es zum Misthaufen und ließ es drauf fallen... das war dann eindeutig genug für uns, er mag keine Einer. :D:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Floppy vergräbt auch in der Wohnung

 

bei ihn gibt es 2 verschiedene Gründe

 

er hat kein Hunger mehr oder ncoh kein Hunger

 

andere Variante es ist ihm zu gross dann versteckt er es  buddelt es kurz später wieder aus udn legt es mir vor die Füße, somti eindeutig ich versuche es kleiner zu machen

 

er versteckt es wenn ich mitbekomme unter sein Hundebett

bin ich aber genau dann im Bad wird am liebsten hinter Sofakissen verbuddelt oder in mein Schuh gelegt :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat dein Hund grad Zahnwechsel oder ist der damit fertig? Frisst er die Kausachen, vor dem Grabeversuch oder danach? Mag er die vielleicht gerade nicht und versucht sie deshalb zu verstecken?

Meiner will immer alles verstecken was ihm momentan zu groß ist. Große harte Hundekekse werden hier als Problemkeks versteckt.

Ja Er ist fertig mit dem Zahnwechsel. Vor einer Woche war der letzte Zahn draußen.

Er hat wohl das eingraben von dem Dackel der schwiegerleute angeschaut. Er liebt eigentlich Hasen Ohren. Pansen frisst er gleich. Die Überleben keine 2 Minuten.

Garten haben wir nur einen Gemeinschaftsgarten. Die anderen würden es nicht lustig finden wenn er ihn um gräbt.

Habe jetzt an seine Orte zusätzliche Decken hingeknüllt. Mal schauen obs ihm besser taugt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Poldi hatte eine Zeit lang auch das Bedürfnis, seine Kausachen zu verstecken.

 

Im ersten Jahr nach seinem Einzug bei uns war es ganz schlimm (er kam aus Spanien).

 

Immer wenn wir das Haus verließen, bekam er was kleines zum kauen. Das hat er regelmäßig auf dem Sofa unter den Kissen und Decken vergraben (die Kratzer im Leder erinnern und noch heute).

 

Sobald wir wieder zurück waren, holte er das Teil hervor und fraß es langsam und gemütlich auf.

 

Eine Erklärung für dieses Verhalten haben wir nie gefunden.

 

Irgendwann hat er dann damit aufgehört und seine Knabbersachen sofort verspeist.

 

Was er aber immer noch regelmäßig macht - er vergräbt seine Knochen im Garten. Wenn ihm z.B. eine Beinscheibe zu hart ist, dann frisst er nur das Fleisch runter und vergräbt den Rest bis zu einer Woche. Nach 7 Tage "Reifezeit" passt es dann für ihn :D

 

Er hatte auch noch nie Bauchweh oder Durchfall - anscheinend kann seine Magensäure die ganzen Bakterien (brrrrrrr) problemlos killen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Hundefutterhersteller Hill’s Pet Nutrition ruft Futter zurück

      Hills ruft Futter zurück, weil zu viel Vitamin D drin ist, das die Nieren schädigen kann.   https://www.focus.de/wissen/natur/hunde/akute-gefahr-fuer-hunde-nach-mehreren-todesfaellen-tierfutterhersteller-weitet-rueckruf-von-hundefutter-aus_id_10511400.html    

      in Hundefutter

    • Barf Futter verfeinern

      Hallo, ich habe eine Frage zum Thema BARF Fütterung. Gibt es die Möglichkeit für den Hund das Barf geschmacklich zu verfeinern? Ich habe hin und wieder das Problem das mein Hund das Futter stehen lässt.   Gruß Mrwuffi

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.