Jump to content
Hundeforum Der Hund
Quetzal

Mischlingswelpe - Hilfe bei Rassenbestimmung

Empfohlene Beiträge

Gütiger Himmel - was für eine süße Knutschkugel.  :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Elterntiere kamen aus dem Tierschutz nach Deutschland und irgendeiner hat nicht aufgepasst und vor 13 Wochen warf die Mutterhündin? Das würde ich mit einem Kauf nicht unterstützen....

 

Naja, aber der Rüde soll doch kastriert werden *hust*. Wobei, wenn man für die 9 Welpen leicht Abnehmer findet und auch eine nette Schutzgebühr ... vielleicht verschiebt sich dann ja die Kastration ... es wird ja mehr Leute geben, die der Meinung sind "Nun sind die Welpen auf der Welt und für die Herkunft können sie ja nichts" :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hätte ich mir ja gleich denken, können, dass es hier negative Reaktionen auf die Herkunft geben wird. Aber ich habe mir weder einen Hund von einem Rastplatz aus dem Kofferraum gekauft, noch aus einer Tierhandlung, noch von einer dubiosen Tierschutzorga, die haufenweise Hunde nach Deutschland bringt obwohl unsere Tierheime auch schon voll sind.

Ich bin dort hingefahren, habe mir angesehn wo er aufgewachsen ist, habe die Eltern gesehen und habe gesehen, dass die Welpen einen gesunden, munteren Eindruck machen. Ich denke nicht, dass ich mir irgendwas vorzuwerfen habe.

Was sollte denn deiner Meinung nach mit solchen Welpen passieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Tat, das hättest Du Dir denken können. Denn natürlich ist was Wahres dran. Das wären auch nicht die ersten Leute, die "auf den Geschmack kommen" und fröhlich weiter "züchten". Das will ihnen Niemand unterstellen, aber es kommt eben vor. Wenn man Hunde aus dem Auslandstierschutz hat, der durchaus auch transparent und gut organisiert sein kann, dann sieht man ups- Würfe extrem ungern. Denn die Hunde in den Lagern im Ausland sind auch da und leben, und das unter z.T. unvorstellbar grauenhaften Bedingungen.

Was soll denn Deiner Meinung nach mit solchen Hunden passieren?

Das Thema ist brisant. Nimm es hin, dass Leute ihre kritische Sicht äußern. Ein Glück, dass es solche Leute gibt!

Darum musst Du Dich dennoch nicht nach ihnen richten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hätte ich mir ja gleich denken, können, dass es hier negative Reaktionen auf die Herkunft geben wird. Aber ich habe mir weder einen Hund von einem Rastplatz aus dem Kofferraum gekauft, noch aus einer Tierhandlung, noch von einer dubiosen Tierschutzorga, die haufenweise Hunde nach Deutschland bringt obwohl unsere Tierheime auch schon voll sind.

Ich bin dort hingefahren, habe mir angesehn wo er aufgewachsen ist, habe die Eltern gesehen und habe gesehen, dass die Welpen einen gesunden, munteren Eindruck machen. Ich denke nicht, dass ich mir irgendwas vorzuwerfen habe.

Was sollte denn deiner Meinung nach mit solchen Welpen passieren?

 

Du bist gegen dubiose Tierschutzorgas, die haufenweise Hunde nach Deutschland bringen und kaufst dann einen Nachkommen solcher Hunde? Hmmm, muss ich nicht verstehen, oder?

Was ich mir wünschen würde? Ganz einfach: Dass sich KEINE Käufer für solche angeblichen Unfallwurfwelpen finden und die Vermehrer auf den Welpen sitzen bleiben. So sind sie gezwungen, den Nachwuchs im Tierheim abzugeben, verdienen kein Geld an den Welpen, sondern müssen im Tierheim pro Welpe eine Abgabegebühr zahlen. Das lehrt sie künftig hoffentlich, auf weitere Mischlingsproduktionen zu verzichten. Und die Welpen können über den Tierschutz vermittelt werden, so dass die Schutzgebühr auch den wirklich bedürftigen Tieren im Tierheim zu Gute kommt und keine Privathaushalt-Kasse von Menschen füllt, die nicht verstanden haben, dass man Mischlinge aus dem Tierschutz nicht auch noch vermehrt. Ach ja, es war ja ungeplant *hust*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischlingswelpe, was steckt drin?

      Hallo, ich habe eine Frage an die Hundeexperten. Erkennt ihr irgendeine Rasse im folgenden Mischling (8/9 Wochen alt, Eltern unbekannt)? Er soll wohl mittelgroß werden, aber mir kommen die Beinchen schon recht kurz vor bei dem langen Oberkörper... ich weiß dass ein Mischling eine Wundertüte ist, aber es interessiert mich trotzdem ob jemand eine Idee hat, was daraus werden könnte Danke und schöne Grüße   

      in Mischlingshunde

    • DNA Test zur Rassenbestimmung

      Hallo Zusammen, ich habe jetzt öfter schon gehört das man durch einen DNA Test die Rassen die im Hund steckt bestimmen kann. Des weiteren habe ich auch gehört das einige Labore das absolut versemmeln. Nun meine Frage … Ist hier jemand der so einen Test schon gemacht hat? Kennt jemand ein gutes Labor? Denn ich bin am überlegen ob ich so einen Test bei Amaya machen lassen soll.   Grüße La Fee  

      in Mischlingshunde

    • Mischlingswelpe Deutscher Schäferhund/Deutsch-Langhaar aus Tierschutz

      Liebe Alle, ich bin soeben angekommen im Forum :-) Mein Hintergrund: hatte bis vor einem halben Jahr einen Labrador-DSH-Rüden (kam auch als Welpe aus dem Tierschutz), der leider im Alter von neun Jahren verstarb. Jetzt ist in der Nähe ein ganzer Wurf Mischlinge, angeblich Schäferhundmama und Deutsch-Langhaar-Papa, abgegeben worden (aussehen tun sie ehrlich gesagt mehr wie Rottweiler/DSH, aber na ja). Ich würde gerne wieder einen Welpen aufnehmen, aber nicht so gerne einen, bei dem großes jag

      in Mischlingshunde

    • Bluttest zur Rassenbestimmung

      Hallo, angeregt durch die vielen Fragen, was denn im Hund drin steckt (wüsste ich bei meinen Mixen auch gerne genau ), würde mich mal interessieren, ob schon jemand einen Gentest gemacht hat? Ich weiß nicht mehr wo, aber man kann einen Bluttest machen lassen, um festzustellen, welche Rassen sich vereint haben... weiß da jemand mehr drüber??

      in Mischlingshunde

    • Hilfe bei der Rassenbestimmung :)

      Hi ich bin der Christoph, Ich habe nun seit 3 Wochen eine Hund habe sie aus dem Tierheim bekommen, ursprünglich kam sie vom Tierschutz aus Ungarn. Sie ist ca 6-7 Monate alt heißt Sina und ist ein Husky-?mix aktuell 42 cm und 12 kg schwer. Sie hat einen EU-Pass ist gechippt und soweit wie möglich auch geimpft. Nun auch mal meine Frage was meint ihr was könnte da noch drinn sein ? und wie groß dürfte sie wohl noch werden ? Bin mal gespannt auf eure Antworten Schöne grüße aus Bayern

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.