Jump to content
Hundeforum Der Hund
gondi1

Kröte gefressen....giftig ?

Empfohlene Beiträge

Hmmm....mein Gondeltier hat im Garten gerade ne Kröte gefressen.

Ich mein mal irgendwo gelesen zu haben , dass sie giftig sind....

Hat da jemand Erfahrung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt - gefressen? :huh:

Die meisten (oder alle?) Kröten sondern ein bitteres Sekret ab um Fressfeinde abzuhalten. Und ja, die sind giftig, zumindest die meisten meine ich.

Würde vorsichtshalber mal beim TA anrufen.

 

Edit: Google sagt nicht unbedingt giftig aber ätzend/brennend was wohl zu Schaumbildung im Maul führt aber deiner hat sie ja gefressen..hmm :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt auf die Kröte an! Kennst Du die Art?

 

Ich würde in die nächste TK eilen, hier ist letztes Jahr ein Hund an einer gefressenen Kröte gestorben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erfahrungen hab ich da zum Glück keine. Jule geht an die Dinger nicht freiwillig ran.

 

Es gibt ja auch verschiedene Kröten/Frösche. Weißt du denn, was das für eine gewesen sein könnte?

 

Im Zweifel würde ich einen TA fragen, ob das wirklich giftig sein könnte. Ich drücke die Daumen, dass es nicht der Fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War es wirklich eine Kröte? Die werden eigentlich von Hunden gleich wieder ausgespuckt wegen ihrer abgesonderten Sekrete :wacko:.

Vielleicht war es ein Frosch und der schmeckte besser . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm....wir haben hier einen Teich und da tummeln sich meiner Meinung nach Kröten rum.

Eine davon hat Gondi ausserhalb vom Teich erwischt.

Da es schon dunkel war , hab ich es nicht so genau gesehen.

Konnte aber sehr zähe Kaubewegungen sehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und hat er danach sehr gespeichelt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Direkt danach ja....aber nun nicht mehr....

Hab nochmal nachgedacht , vielleicht hatte er sie auch nur in der Schnauze, und das war so eklig und daraufhin die Kaubewegungen....

Ich weiss es nicht.

2 von diesen Viechern sind im Teich und eine 3.hoppelte durch den Garten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke nicht, dass er das, was es auch war, runtergeschluckt hat. Er ist doch auch nicht verfressen und frißt alles, egal was.

Wenn er sich nicht übergibt, nicht mehr speichelt und auch sonst gut drauf ist, würde ich ihn im Auge behalten und erst mal nichts untenehmen.

 

Ich glaube auch nicht, dass die hier lebenden Amphibien tödliches Gift in sich tragen.

 

L.G.

Charlotte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch Charlotte , Gondi ist verfressen.

Seitdem wir hier wohnen , ist er auch nicht mehr mäkelig.

Futter wird ratzfatz gefressen.

Er mault schon rum , wenn er abends aus dem Garten kommt und er noch nicht in die Küche zum Fressnapf darf.

Und aus Protest oder was auch immer , hat er sogar nen Plastikteil vom Kühlschrank was runtergefallen war , gefressen.

War echt nicht klein , da hatte ich schon Panik.

Glücklicherweise hat er es nach dem Fressen wieder ausgegöbbelt.

Er ist bis jetzt normal , werde ihn im Auge behalten und das Beste hoffen.

Es gibt wohl einige Hunde , die gerne Frösche fressen.

Optisch , mein ich dass es ne Kröte war....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kröte im Garten! Wie gefährlich für den Hund?

      hallo Habe heute abend einen horror erlebt zwischen unseren erdbeeren sahs eine kröte (ok ich ekel mich von denen ) .Ich weiß das sie nützlich im garten sind, und unter schutz stehen. Aber ich habe angst das ihrgend wan meine hunde auf die kröte treffen werden, da sie offt im gaten herum streunern und ihre nasen überall hinein stecken. Nun meine frage : Wie gefärlich sind kröten für hunde was kan ich tun im fall einer vergifftung wie sieht eine vergiftung aus . Ps. Ich möchte ung

      in Plauderecke

    • Kröte im Garten! Wo sollen wir sie hinbringen?

      HAben heute entdeckt, dass wir eine Kröte im GArten sitzen haben, vermutlich undeigentlich ganz sicher seit Montag. Da wir aber auch gerade RAttenfallen aufgestellt haben, da wir höchstwahrscheins welche im Garten haben (denn wer fraß meine Meerschweinchenbabys und den Rattenköter aus der FAlle (hundeleckerlie) und war so klug, dass die falle nicht zugeschnappt hat), wollen wir die Kröte versetzen. Nicht dass sie noch in eine Falle hüpft. Aber wohin bring ich das Ding?? Wer weiß RAt??

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.