Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Was tischt ihr Euren Hunden heute auf?

Empfohlene Beiträge

agatha   
Am 12.4.2015 um 13:14 schrieb Mixery:

Heut gabs gekochten Putenflügel mit Nudel, dazu Spargel und Möhrengemüse. Gestern ein gekochtes Entenbein mit Nudeln und Möhrengemüse. Es gibt nur 1x zu fressen. Früh gibts paar Kekse, entweder selber gebacken oder ausm Supermarkt (die Sorten für Hunde) und da wir oft in die Hundeschule gehen, gibts eigentlich recht häufig noch paar Josera Knuspies als Leckerchen.

liest sich wie das Menü für meine Enkelmädchen, aber die bekommen mehrmals ihr "Futter" und garantiert heiß behandelt.

(Spargel an Putenflüggel auf Nudeln...)

Bekommt mein Schäfertier Pickel und Durchfall und rote Haut .

Selbstgebackene Kekse gibtes Weihnachten , arme Ennkelmädchen, so was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mixery   

Und was ist jetzt das Problem? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   
(bearbeitet)

Hühnerhälse am Stück als Haupgang.  Zur Vorspeise lauwarme Gemüsesuppe mit Kräutermischung und nem Teelöffel Olivenöl. Zum krönenden Abschluss hat er das Spiegelei aufgestaubsaugt das mir vom Teller gerutscht ist als ich fast über den Katzerich gestolpert bin...... :rolleyes:

..... das zweite hab ich dann aber selbst gegessen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zurimor   
(bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Lyris:

Hühnerhälse am Stück als Haupgang.

Sorry, aber da bin ich ein wenig verwirrt als Anfänger. War bei Hühnern nicht was mit hohlen Knochen? Oder trifft das auf die Hälse nicht zu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerOlleHansen   
(bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Lyris:

und nem Teelöffel Olivenöl

"Ihhh bäh!" hätte Pavel gesagt. ;) Den Rest hätte er auch verputzt, besonders das Spiegelei - womöglich in Butter gebraten? :)

 

@ZurimorDas betrifft nur die großen Röhrenknochen, die können gefährlich werden. Hälse sind ja mehr so "Knusperzeug".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zurimor   

@DerOlleHansen Ah, okay, das wußt ich noch nicht. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

@Zurimor  die heutigen Hühner werden etwas über einen Monat "alt".  Sprich die Knochen sind dann noch weich und die Wirbel nicht verhärtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karla_K   

Ich hab vor kurzem Lowcarb Pasta aus Erbsenmehl probiert, fand ich leider nicht so lecker.

Dem Hund hats dafür umso besser geschmeckt. Mit Pansen pur aus der Dose, Petersilie und ein bisschen Kokosöl.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lyris   

Rührei mit Karoffel und Spinat-Fetakäsepampe. Dazu ein bisschen Kokosfett. 

.....wurde regelrecht eingestaubsaugt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gatil   

Heute gab es rohe Putenmägen aus dem Supermarkt. Hab´ ich noch nie gekauft und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Sehr hart - sehnig? - kaum zu schneiden und für Phoebe sehr schwer zu beißen. Den anderen beiden hat es super geschmeckt.

 

Was haltet ihr generell von Putenmägen???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×