Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sen

Hund legt sich während Spaziergang plötzlich hin

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir sind gestern Abend total erschrocken, da er sich während dem Spaziergang einfach plötzlich auf den Gehweg legte und nicht mehr weiter wollte.

 

Ich habe erst an Kreislauf gedacht, habe auch den Puls gefühlt. Der war etwas schneller als im Ruhezustand, aber nicht auffällig schnell. Wir haben den Hund dann nach Hause getragen, um einfach kein weiteres Risiko einzugehen. Ich habe ihn dann erst mal was trinken geschickt, ihn dann ins Bad auf die kühlen Fliesen legen lassen und dann gab es erst mal 1,5 Stunden Pause vor dem Abendessen für ihn. Dann ging es so weit auch wieder.

 

Zuvor waren wir ab circa 17 Uhr für 1 gute Stunde gemütlich im Wald spazieren. Auf halber Strecke bin ich mit ihm im Wald zum Bach zum trinken lassen. Als wir zurück waren, habe ich ihn im Garten trinken lassen. Danach sind wir zu einem Biergarten gelaufen, circa 10 Gehminuten. Dort hatte er dann gut 1 Stunde gelegen und auf dem Rückweg legte er sich einfach so auf den Gehweg und wollte nicht mehr weiter. Er stand dann mit Motivation wieder auf und ging ein paar Schritte, legte sich dann aber direkt wieder hin.

 

Ich habe auch schon an ein Herzproblem gedacht, aber weitere für Herzprobleme typische Symptome hat er nicht. Normaler Weise rennt/trabt er 45 Minuten problemlos im Wald auf der Ebene neben dem Fahhrad her. Und ist auch direkt danach noch fit. Daher kann ich mir das von gestern kaum erklären.

 

Kann zu wenig trinken eine mögliche Ursache davon sein?

Er trinkt tagsüber wirklich auffällig wenig, selbst wenn wir Gassi waren oder er im Garten in der Sonne war. Gestern im Wald und danach im Garten hat er auch nur 1x kurz die Zunge ins Wasser gehalten und wollte dann nicht mehr weiter trinken.

 

Es ist ja noch nicht mal heißer Sommer und wirklich anstrengend war das gestern auch nicht. Für Mittwoch habe ich wieder einen Tierarzttermin, da werde ich den Vorfall ansprechen. Und bis dahin achte ich jetzt sehr darauf, zu welchen Zeiten ich Gassi gehe, wo ich Gassi gehe, wie lange usw.

 

Gruß, Sen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann so viel sein - Kreislauf, Herzprobleme, Gelenke oder sonstige Schmerzen.....

 

In deinem anderen Thread zum Thema Stuhlgang hast du ja gerade geschrieben, daß es in der Vergangenheit (Tierheim) keinerlei Untersuchungen gab - ich würde beim Arzt auf alle Fälle einen Gesamtcheck machen lassen. Mit großem Blutbild. Habe ich auch gemacht!! Denn man weiß nie, was man sich dadurch evtl. erspart an bzw. dem Hund erspart!

 

Und nach deinen anderen Fragen (Zahn etc.) scheint ja so maches vernachlässigt worden sein. 

 

Und falls du die Kosten  scheust - mach dir bewusst, daß es wenn du wartest, alles deutlich teurer werden kann..... Und dann wisst ihr einfach mal, wo ihr dran seid :)

 

Wie gesagt, da wird dann Blut angenommen, Herz und Lunge abgehört etc. . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kosten scheue ich keine, ich würde wenn nötig sogar einen 10.000 Euro Kredit aufnehmen oder wie viel auch immer irgendwas kosten würde. Dass es dem Hund gut geht und er nicht unnötig leiden muss, ist mir wichtiger als irgendwelche Behandlungskosten.

 

Er wird auch keinesfalls wieder abgeschoben oder irgendwo hin zurück gegeben, egal was an Diagnosen noch alles heraus kommen sollte.

 

Ich habe ihm damals schon im Tierheim versprochen, als wir uns für ihn entschieden hatten, dass er nie wieder wo anders hin muss, sondern bei uns sein zu Hause gefunden hat, bis ans Ende seiner Hundetage. Und das bleibt auch so, selbst wenn er täglich bis ans Lebensende Medikamente bräuchte oder was auch immer.

 

 

Wie gesagt, da wird dann Blut angenommen, Herz und Lunge abgehört etc. .

 

Außer dem Blutbild wurde er ja bei dem Termin vor 2 Wochen auch komplett untersucht und alles abgehört. Da wurde eigentlich so weit nichts auffälliges festgestellt. Aber ein Ultraschall oder sowas wurde da eben nicht gemacht, und auch keine Blutuntersuchung.

 

Ich will gar nicht so recht wissen, was bei dieser Wuntertüte noch alles zum Vorschein kommt.

 

Gruß, Sen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass mal das große Blutbild mit allem machen

 

Ansonsten kannst du auch Wasser mitnehmen und wenn dein Hund nicht so der Wassertrinker ist misch etwas Wurstwasser drunter, das wirkt schon mal wunder

Es gibt Hunde die leider nicht genug trinken und auch nicht mit dem plötzlichen Wetterwechsel wegen den Temperaturen klar kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das im anderen Thread richtig gelesen habe, habt ihr den Schnuffel aus einem Tierheim mit übernommen.

 

Kann es denn nicht auch möglich sein, dass Hundie ganz einfach noch keine Kondition hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder fiese Parasiten?

Herzwurm? Kokzidien, Giardien?

 

Weiß man eigentlich, wo der Hund ganz ursprünglich mal herkam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

Kondition hat er..überraschend gute. Wie gesagt, er schafft es ja untrainiert mal eben gut 45 Minuten am Fahhrad nebenher zu rennen/traben.

 

Das mit dem Wurstwasser wäre eine gute Idee, probiere ich nach dem Tierarztbesuch mal aus. Ich will schon vorher noch gucken lassen, was es alles sein könnte.

 

Man weiß von dem Hund nur, dass er angeblich ein Straßenhund aus Polen war. Dann kam er circa 2012 in Polen ins Tierheim, wurde dort kastriert, kam regelmäßig zum Tierarzt, wurde geimpft etc. Lässt sich ja alles aus dem Impfpass nachlesen. Circa 2014 kam er dann nach Deutschland, wahrscheinlich über eine Tierschützerin und landete dann für circa 1 Jahr in dem besagten Tierheim.

 

Theoretisch kann er alles haben, seit nun immer mehr bei ihm gesundheltich auftaucht, sehe ich ihn fast wie eine große Wundertüte.

 

Gruß, Sen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sen,

 

dann lass es doch einfach mal langsam angehen für Deinen Hund. Ich denke auch, dass es mit an der Kondition liegt, da Tierheimhunde ja wenig Möglichkeiten für lange Auslaufstrecken haben. Hat er sehr dichtes Fell, dass es ihm bei dem plötzlich warmen Wetter auch noch zu warm wird?

Gründe kann es viele geben, wie oben schon erwähnt, Gelenkprobleme, Kreislauf-Herzprobleme. Ich würde nochmal zum Tierarzt gehen und die Probleme ansprechen.

 

45 Minuten Rad fahren (je nach Wetter) kann für einen untrainierten, 8jährigen Hund auch zu viel Belastung sein. Hunde zeigen es oft zu spät an, wenn sie einfach nicht mehr können.

 

Gibt es irgendwo Fotos von Deinem Hund - die Mischung hört sich ja interessant an?

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bezug nehmend auf deinen anderen Thread würde ich sagen, es KÖNNTE auch mit der Entzündung im Kiefer zusammen hängen. Ich würde den Hund auch mal ganz gründlich auf den Kopf stellen lassen.

 

Gute Besserung wünsche ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine macht das auch öfter. Ich nenne es "Protestliegen". :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Letzter Spaziergang in/um Köln 2019?

      Hallo Ihr Lieben, wollte mal nachfragen wie es mit einem letzten Spaziergang in diesem Jahr in der Region Köln aussieht? Ayla wird am 17.12. am Auge operiert, daher schlage ich den 15.12. vor. Stelle auch gerne meinen Garten als "cooling-down area" für die Hunde (Ayla ist da unproblematisch) bereit, für die Menschen ...Glühwein, Punsch, Kaffee, ..., sagt einfach was Ihr wollt (der teure Wiskey bleibt unter Verschluß 😊) .. Wir können auch grillen ...    

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang bei den verrückten Belgiern

      Da das Wetter mittlerweile wieder zu längeren Spaziergängen einläd (und meine Mädels jetzt fast mit den Läufigkeiten durch sind), wollte ich fragen, ob immer noch jemand Interesse daran hätte hier bei uns in der Gegend ( https://www.polar-chat.de/hunde/topic/109980-neustart/ ) gemeinsam spazieren zu gehen. Hier spaziert man nicht unbedingt soooo weit aber es gibt Seen, Wald, Wiesen, Sand, die Niers und freundliche Hunde.  "Hier" wäre PLZ 475** (genaueres gerne wenn wirklich Interesse best

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang Köln Wahn/Wahner Heide, 08.09.2019

      Ich hab vor morgen nach Wahn zu fahren und von da aus den Kölnpfad Richtung Rhein lang zu gehen. Vielleicht hat ja jemand Lust spontan mitzukommen.

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Spaziergang und Spielen zwischen Münster und Osnabrück?

      Hey ihr! Wär hätte den vielleicht mal Lust irgendwo zwischen Münster und Osnabrück mit uns spazieren zu gehen? Ronja ist verträglich, mag alle Hunde ist manchmal am Anfang aber etwas zurückhaltend... Also, wer mag?

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.