Jump to content
Hundeforum Der Hund
Belaji

Personenfixierung, Trennung

Empfohlene Beiträge

Das mit dem Entspannungssignal empfehle ich dir auch.

Ich würde nicht immer deinen Hund wegschicken wenn dein Freund sich zu dir auf die Couch gesellt auch wenn sie knurrt würde ich sie einfach korrigieren und weiter fern schauen oder was ihr da macht. Sonst, denke ich, wird sie irgendwann verknüpfen "Freund kommt, der doofe ist und ich muss weg"

Ich denke auch das dein Freund mehr mit deinem Hund machen muss; spielen und/oder trainieren. Das hat bei meinem Hund geholfen, denn am Anfang vertraute sie ihm nicht.

 

Du hast gerade geschrieben, dass deine Mutti gesagt hat, das sich dein Hund entspannt wenn sie ihm in den Raum schickt. Nun gilt es herauszufinden ob dort irgendein Gegenstand ist, der ihn beruhigt. Wenn es für deine Mutti kein Problem ist kann sie doch die Türe einfach offen lassen und er auch wann er immer Lust hat rein und raus spazieren, er könnte dadurch auch selbstsicherer werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Entspannungssignal ist ein gute Idee, das werde ich auf jeden Fall mal probieren!!

Ansonsten die Türe zu dem Zimmer steht im Normalfall immer offen, es sei denn der Hund ist eingesperrt. Ich vermute es liegt dann daran, dass in dem Moment wo die Tür zu geht gar nichts mehr machen kann und er damit auch nicht mehr die Verantwortung hat die Lage in den Griff zu bekommen.

Mit meinem Freund, das klappt mittlerweile eigentlich, deswegen war ich ja auch bei meiner Hundetrainerin und ich muss sagen, dass er das relativ gut verstanden hat, dass er jedes mal raus muss wenn er knurrt. Dazu aber vielleicht nochmal: Er hat definitiv kein Problem mit meinem Freund, solange ich nicht dabei bin hängt er total an ihm, nur sobald ich wieder da bin hätte er mich eben eigentlich lieber für sich alleine, aber ich denke, dass er sich irgendwann damit abfindet, dass er nicht immer Mittelpunkt bei mir ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trennung

      HALLO Liebe Fellnasennesitzer! Ich habe ein riesen Problem ! Ich habe mich nach langer Zeit von meinem Freund getrennt. Wir haben uns vor 3 Jahren einen Hund geholt. Nach langem überlegen habe ich meinem Ex den Hund überlassen, da er in ein Haus mit Garten  (Ich wohne in einer Wohnung) gezogen ist .Ich bin auch leider immer viel auf Montage unterwegs also fand ich, das mein Liebling es bei ihm wesentlich besser hat als bei mir (leider). Jetzt komme ich mal zum Problem! I

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ersthund nach Trennung von Zweithund unglücklich

      Hallo Leute,  Ich frage hier nach für eine Bekannte.  Und zwar hat sie einen zweijährigen Malteser Rüden der nicht mehr gern fressen mag und kaum noch zu motivieren ist.  Sie hat sich vor kurzem von ihrem Mann getrennt und ist vor nem Monat aus der Wohnung ausgezogen. Zuvor lebten sie zusammen mit einem Dackelmischling und oben genannten Malteser.    Die beiden waren ein Herz und eine Seele aber der Mann wollte unbedingt den Dackel behalten und wollte von dem Malteser nichts

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Trennung oder bessere Möglichkeiten

      Hallo ihr Lieben!   Ich hatte schon einmal einen Beitrag verfasst. Nun gibt es ein Problem: Ich habe einen Job gefunden und Kappa müsste 7 Stunden täglich alleine verbringen. Ein Hundesitter kommt nicht in Frage, das Budget gibt es nicht her.   Hier der Link für eine kleine Nebeninfo:   Ich bitte Euch mir tipps zu geben, oder wäre es in diesem Fall besser den Hund abzugeben?  Liebe Grüße

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Trennung vom Ehemann wegen Hund

      Hallo liebe Forumteilnehmer. Ich bin neu hier brauche dringend eure Meinung.!!! Es wird lang aber ich versuche mich kurz zu halten, bitte nehmt euch die Zeit um mir eure Meinung mitzuteilen. Bitte ich brauche dringend eure Meinung!!! ( Nach 6 monatiger Beziehung haben wir im Juni 2013 geheiratet. Ich wollte immer schon einen Hund hatte es aber nie gewagt solang ich alleine bin wegen der Verantwortung. Mein Mann ist ein Hundefanatiker und hatte eine Dogge die vor wenigen Jahren im Alter von 7

      in Kummerkasten

    • Hund macht auf einmal in die Wohnung nach über 6 Monate trennung

      Hallo, ich hab derzeit ein riesen Problem mit meinen Yorkshire Terrier Sam. Ich vesuche das mal zu beschreiben und hoffe auf hilfe.   Also der letzte stand war das ich in die Stadt gezogen binund alles soweit ganz gut lief. Nun wurde ich letztes Jahr ungeplant schwanger und musste Sam aufgrund von einen komplizierten Schawangerschaftsverlauf im Dezember zu meiner Mutter geben. Sie wohnt in einer anderen Stadt und ich hatte immer vertrauen zu ihr. Nach ihren angaben verlief die Zeit ohne Proble

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.