Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lelljen

Takoda das Krallenmonster

Empfohlene Beiträge

... und das ist leider gar nicht mal so lustig.

Takoda hat extremen Krallenwachstum aufgrund seiner Leishmaniose. Ich habe ihm die Krallen bisher immer selbst gekürzt, mit einem Krallenknipser. es hat auch immer gut funktioniert, er hat es gut hingenommen. Vor einigen Wochen ist das urplötzlich umgeschlagen. Ich denke, ich hab dann auch falsch reagiert - kann leider nicht mehr sagen, wie. Fakt ist: Die Schere an seine Krallen geht gar nicht mehr. Er schnappt sogar nach meiner Hand. Zwar nicht ernsthaft, sondern eher ein sanftes Hand in den Mund nehmen, aber es ist schon eindeutig ein "Lass meine Pfoten in Ruhe." Ich hab auch versucht die Schere positiv zu konditionieren, hab es ganz langsam mit superleckerchen aufgebaut... Aber es ist unmöglich. Sobald ich tatsächlich versuche, zu knippsen, dreht er total durch, ist tierisch gestresst, zittert, speichelt...

 

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es beim TA anders wäre, eher noch stressiger. Ich hätte ja fast gesagt, "Dann lass die blöden Krallen halt so lang." aber sie scheinen ihn zu stören, er knabbert da häufiger dran. Ich bin ratlos. :( Gerade eben hat ein Freund versucht ihn festzuhalten, damit ich es schnell machen kann, aber das endete in einem puren Desaster, das wir dann schnell abgebrochen haben. Takoda ist seitdem seit 20 Minuten total unruhig und gestresst. ich weiß nicht, was dazu geführt hat, ich hab ihm beim Krallenschneiden nie weh getan oder das Leben getroffen, war sogar eher zu vorsichtig. Vielleicht war das ja unangenehm...

 

Fällt euch dazu was ein? :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt nach einer Entzündung des Krallenbetts, sowohl die Empfindlichkeit beim Schneiden als auch das Kauen.

Ich weiß nicht, ob Hunde das haben können, aber da es an allen Krallen so zu sein scheint, muss sich da etwas verändert haben.

Eine Entzündung liegt nahe. Vielleicht hat es als Auslöser eine allergische Reaktion auf eine Pflanze gegeben, die gejuckt hat?

Dagegen wurde geknabbert und dadurch hat sich das Krallenbett entzündet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sieht nicht entzündet aus.. Und es ist an allen Pfoten. Er ist auch nicht sensibel. Ich darf zb ganz normal die Krallen berühren, auch drücken. Ich kann auch pfeilen, nur zu einem Ergebnis komm ich nicht. Es ist ganz allein nur die Schere und Stress...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das Knabbern hat er schon immer gemacht?

Ich denke, dass da was am Krallenbett nicht stimmt. Leishmaniose kann auch zu Krallenbettentzündungen führen.

Ich bin nicht sicher, ob man die so erkennen könnte. Ich würd's dem TA zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist die Schere vielleicht nicht mehr scharf? Wenn die so langsam stumpf ist, dann werden die Krallen ziemlich gequetscht und das finden die meisten Hunde extrem unangenehm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich feile, wenn es denn mal nötig ist oder nur so zum üben.

Ich benutze dabei eine elektrische Feile, aber das mögen nicht alle Hunde. Geht aber auch super mit einer normalen Feile. Wenn er sich anfassen lässt, ist das vielleicht eine Alternative. Musst Du halt öfter machen, aber das kann auch ein nettes Ritual werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Takoda und Micco - Zusammen ist man weniger allein

      Vor einiger Zeit war ich schon im Forum aktiv und habe auch Fotos und Videos von meinem Takoda geteilt.    Takoda kommt aus Griechenland, mittlerweile 5 1/2 Jahre alt, mit dem Alter etwas ruhiger geworden. Da aber ab Freitag ein zweiter Hund bei uns einzieht, wollte ich gerne einen neuen Thread starten. 😊   Hundi Nr. 2 wird Micco sein. Er kommt ursprünglich aus Ungarn, ist 2 Jahre alt, kastriert und lebt seit einem Jahr auf einer Pflegestelle. Einmal für 4 Wochen vermi

      in Hundefotos & Videos

    • Takoda, ein Überraschungsei zieht ein

      Zeit für einen eigenen Takoda-Thread. Der süße zieht zwar erst Sonntag ein, aber ich möchte mir irgendwie die Zeit verkürzen und ihn schonmal vorstellen, weil ich einfach soooo aufgeregt und gespannt bin! Er kommt aus Griechenland, ist jetzt 5-6 Monate alt und angeblich ca 40cm groß, aber genau werde ich es wohl erst am Sonntag sehen. Meine Mutter war ihn letztes Wochenende besuchen. Sie ist zwar kein großer Hundefreund, hat aber gemeint, er wäre ein ganz lieber und alle Geschwister seien eher

      in Hundefotos & Videos

    • Takoda wurde gebissen

      Das erste Mal. :'( Gerade kurz bevor ich zur Arbeit musste. Das ist noch nie passiert, Takoda reagiert einfach immer super sensibel und korrekt auf Körpersignale anderer Hunde und ist dadurch sogar mit den Hunden verträglich, die sonst mit wenigen Hunden können. Auch in diesem Fall wäre es sicher anders gekommen und dass es eskaliert ist war indirekt meine Schuld. Normalerweise verbiete ich Kontakt an der Leine. Ich halte andere Hunde von Takoda fern, wenn er an der Leine ist und auch Takoda l

      in Kummerkasten

    • Barf für Takoda

      Puh... Ist mir gerade ein bisschen zu hoch. Bisher hatte ich Fertigbarf für Takoda, ab nächstem Monat möchte ich selber mischen, da er sich wegen dem Allopurinol jetzt Purinarm ernähren muss und ich das so besser kontrollieren kann. Gibt eine schöne Liste an Sachen, die ich Takoda am besten nicht fütter, dazu gehören eigentlich alle Innereien, die ja bei einem normalen Barf-Plan fester Bestandteil sind. Außerdem muss ich über meinen eigenen Schatten springen und Takoda auch Kohlenhydrate füttern

      in Hundefutter

    • Takoda kriegt zwei Quälgeister

      Japp, ich hol mir zwei Aussie-welpen dazu. ... ...     Scherz bei Seite. Im September sollen zwei Kater bei mir einziehen. Das wären die ersten Katzenviecher, die tatsächlich nur MIR gehören und in MEINER Wohnung leben - vorher zwar schonmal welche bei meinen Ex-Freunden gehabt, aber das ist ein Unterschied. Takoda hat sich bisher mit den Katzen, die er kennenlernen durfte, gut verstanden. Das ging von neugierigem gucken bishin zu "Mama, sag der Katze, sie soll mich nicht so anstarren :(

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.