Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast Fangmich

(Tierischer) Ungarn - Trip

Empfohlene Beiträge

Von einer kleinen Ungarnreise voller Eindrücke zurück...

 

Mein Zimmer in Budapest lag auf der Donau  - sehr praktisch!

21694487na.jpg

 
Blick vom Gellert - Berg aufs Städtle
21694488oi.jpg
 
Erstsichtung eines Nationaltieres: Vizsla
21694489ma.jpg
 
Und am nächsten Morgen auf dem Land gleich Nr.2: Puli
21694490oi.jpg
 
In Skanzen kann man wunderschöne alte Höfe aus der Zeit um 1850 sehen
21694491yc.jpg
 
und nebenbei auch Nr. 3: frisch geschorenes Zackelschaf
21694492uc.jpg
 
Auf dem Weg in die Wolf - / Bärenstation Medveotthon lief Nr. 4 herum: Mangalica - Schweinchen
21694493go.jpg
 
Und weit genug entfernt von den Rüsslern dann Wölfe, die seit Jahren aus schlechter Privathaltung und anderen "Quellen" aufgenommen werden und hier ein besseres Zuhause finden. Ebenso wie die Bären, die z.B. aus Zirkushaltung stammen.
21694494ac.jpg
 
Diese Wölfin lebt im grossen "alten" Rudel und macht gerade Siesta.
21694495sr.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, cool, Gundi - Du warst an der Nordsee in Werdum! :D :D Da gibt es nämlich auch Wollschweine und Zackelschafe! :klatsch: :klatsch: (Kleiner Tierpark mit verschiedenen europäischen Haustieren ;) )

 

Den Puli würde ich gerne mal baden! :D 

 

In Budapest war ich auch schon mal, leider nur kurz einen Tag! Und ein Hotel auf der Donau hatten wir nicht! Sieht Klasse aus!

 

Schöne Bilder, auch von den Wölfen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiter ging´s immer Richtung Süden - durch die Puszta, bzw. im besonderen den hügeligen Teil des Kiskunsag Nationalparks.

Dort starteten wir von einem einsamen Hof aus unsere Wanderungen.

 

21695230ej.jpg

 
Puli - Pumi: eine bewärte Mischung
21695231dg.jpg
 
Natürlich wurde nicht alleine gewandert, sondern der ganze Familientrupp kam mit (insgesamt 7...Mama, Papa und 3 Generationen)
21695232ri.jpg
 
Graumelinchen hatte es mir besonders angetan...
21695233qb.jpg
 
Rast auf der Sanddüne - die Wuffels waren echt ausdauernd und klasse!
21695234pn.jpg
 
Dank warmem Pusztawind hatte man (Hund) auch mal freien Blick...
21695235uh.jpg
 
Und nach 4 h war die Bande dann auch halbwegs ausgelaufen und fand sich wieder auf dem Hof ein (die haben ein Leben!!)
21695236zp.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschöne Bilder von Ungarn und den Tieren.

Ich kenne Ungarn sehr gut und habe mich dort immer sehr wohlgefühlt.

 

Ich fand immer die Herzlichkeit der Menschen sehr faszinierend und wenn man in eine Gaststätte mit Hund kam, wurde als erstes immer Wasser für den Hund angeboten.

 

Danke, dass ich mal wieder mitreisen durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die haben ja echt ein tolles Leben, die Wuffels! :klatsch:

 

Danke fürs Mitnehmen! Wir haben auch jahrelang in Ungarn Urlaub gemacht und ich mag Land und Leute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Bilder! Tolle Eindrücke!  :yes:

 

 

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der letzte und für mich fast schönste Teil der Reise führte uns nach Baja zu einer befreundeten Tierarzt - Familie. Das war nicht nur aus tierschutzlicher Sicht sehr interessant, sondern man kann dort auch tolle Touren unternehmen, z.B. in den Gemenc Nationalpark mit seinen Donaualtwassern und Auen.

 

Selbstverständlich blieben wir auch dort nicht unbegleitet...

 

Dieser süsse Brackenmixknirps schloss sich uns an (und liess sich auch nicht zum Umkehren bewegen):

 

21695592pk.jpg

 
Donauarm im Gemenc NP
21695594lr.jpg
 
Ihm zuliebe machten wir öfter als geplant Rast...
21695595rz.jpg
 
2 Sekunden später plumpste der Knopf ins Wasser...
21695596bn.jpg
 
Schwarzstorch in Segellaune
21695597jo.jpg
 
Zurück zu Hause wurden wir regelmässig sehr freundlich von Bossi, dem Puli
21695598xx.jpg
 
und Wilma empfangen (Wilma ist die ultimative Herzensbrecherin - so eine süsse Kröte  :wub: !) 
21695599uj.jpg
 
Und nicht zu vergessen - eine der 3 hier "gestrandeten" Miezen (diese hier wurde als Katzenkind vom Sohn des Hauses von einer 6 spurigen Brücke in Budapest gepflückt)
21695600fs.jpg
 
Als "Henkersmahlzeit" gab´s noch einen superfeinen vegetarischen Gulasch 
21695601ul.jpg
 
Bevor wir Abschied nehmen mussten - von sehr lieben Menschen mit sehr viel Herz und Hirn, die gerade auch dabei sind, neben der Arbeit in Baja ein Tierheim zu gründen ...
21695602bu.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschöne Aufnahmen und Eindrücke!

Die Landschaft sieht toll aus und du scheinst ja eine Menge erlebt zu haben. Schön, dass du uns ein bisschen dran teilhaben lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh wie schööön und dieses Schwein sieht ja knuddelig aus. Und die Hunde, und der Hof und...das sieht alles wirklich toll aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke fürs mitnehmen. Das sieht man einer gelungenen Reise aus. Schöne Fotos. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dani - Ein Hundemann aus Ungarn

      Ich lese ja schon seit einiger Zeit mit aber habe irgendwie das Gefühl, nicht richtig ins Forum reinzufinden.  Also dachte ich, ich eröffne für meine Knutschkugel mal einen eigenen Fotofred, vielleicht gelingt es mir so besser.    Unser Dickerchen ist jetzt fast 2 Jahre bei uns. Zwei Jahre, in denen sich unser Leben komplett umgekrempelt hat. Im positiven Sinne.  Wir haben uns nach langem Überlegen und viel Vorbereitung für eine Wundertüte aus einem ungarischen Tierheim entsch

      in Hundefotos & Videos

    • Road-Trip über Belgien und Niederlande an die Nordsee // Krankheiten

      Guten Abend,   wir planen grad einen kleinen spontanen Trip mit Hund über Belgien und Niederlande an die Nordsee hoch.   Die Einreisebestimmungen nach Luxemburg, Belgien und Niederlande sind identisch, nach Deutschland zurück benötigen wir nur eine gültige Tollwutimpfung. Ist das richtig?   Wozu ich garnichts finden konnte sind Reisekrankheiten. Zu Südfrankreich findet man noch die üblichen Verdächtigen, aber wie sieht es mit Belgien und Niederlande aus. Besteh

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Welpenvermehrerzucht einer Deutschen in Ungarn aufgelöst - 139 Rassehunde beschlagnahmt

      Vor drei Tagen  wurden aus einer Vermehrerzucht in Ungarn 139 Rassehunde beschlagnahmt. Viele weitere Hunde wurden dort tot gefunden. Die Hunde lebten in ihrem Kot in Kaninchenställen und brachten dort auch teilweise ihre Welpen zur Welt. Die Vermehrerzucht gehörte einer 60 Jahre alten Deutschen.   Es zeigt mal wieder, dass man genau hinsehen muss, woher der Welpe, den man kaufen möchte, kommt.         Weitere Bilder und Videos: https://mindenami

      in Hundewelpen

    • Tierarzt in Tschechien, Slowakei oder Ungarn für Knieoperation

      Hallo! Meine Hündin muss an beiden Knien (Patellaluxation) und später vielleicht auch einmal an beiden Hüften operiert werden, hier in Österreich würde es so 6000 Euro kosten. Kennt ihr sehr gute Tierärzte im einem Nachbarland, die auf vergleichbarem heimischen Niveau behandeln, jedoch osteuropäisches Preisniveau haben?

      in Gesundheit

    • Tierhilfe für Ungarn

      Hallo meine Lieben,   ich hoffe, dieser Beitrag ist in dieser Form erlaubt.   Ich würde Euch gerne den Verein Tierhilfe für Ungarn (www.ungarn-tierhilfe.at) vorstellen, den ich aktiv unterstütze. Andrea, die stellvertretende Obfrau, kenne und unterstütze ich nun schon seit 6 Jahren. Was damals im Kleinen begann wurde vor einem Jahr mit dem Bau des Tierheims Elisabeth Menedék vollendet. Durch eine großzügige Spende konnte in Karmacs (Nähe Heviz) das passende Grundstück dafür erworben werden.

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.