Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast Fangmich

(Tierischer) Ungarn - Trip

Empfohlene Beiträge

Danke, Gundi, für's Teilen der Bilder, das tut mir gerade sehr gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschöne Impressionen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt hab ich mich in Wilma verknallt ...    :wub:

 

 

 

So schöne Bilder... danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht schnell, oder :D ?!! Ich bin ihr auch komplett verfallen...

 

Nachschlag für Antonia:

 

21697460qj.jpg

 

 

 
21697497dv.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uih, da hattest du aber einen schönen und abwechslungsreichen Urlaub. Wie man so auf der Donau lebt, hätte mich auch noch interessiert, also dein Zimmer. :) 

 

Ansonsten hast du sehr schöne Bilder mitgebracht, einen ersten tollen Eindruck vermittelt und bei den Tieren, egal ob nun Hund oder nicht, schlug grad mein Herz ein wenig schneller,  :wub:

 

Bei den Hundegesichtern schaute mich  zum Teil sogar ein bisschen Fly an, wobei der Bracke-Knirps auch nicht zu verachten ist. Hach ich liebe so wuschelige Hunde!  :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, was für tolle Bilder, danke!! Vor allem schön zu sehen, wie gut es manche oder auch viele Hunde haben, wenn man sonst immer nur die traurigen Bilder sieht (die natürlich auch einen Teil der  Realität darstellen). Die Pumi-Pulis haben ja wirklich ein traumhaftes Leben. Was für eine Kluft sich da auftut.

 

Das mit dem Tierheim klingt spannend! Ich hoffe, wir hören davon in Zukunft noch was. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war ja eine tolle Reise, mal etwas ganz anderes  :)

 

Habt ihr eine kleine Flusskreuzfahrt gemacht, oder war das ein Hotelschiff für eine Nacht?

 

Klasse das auch dort sich um ein schönes Tierheim gekümmert wird. 

Der Brackenmix hat es mir angetan, so goldig  :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Astrid: mein Zimmer war im Bauch des Bootes, klitzeklein mit Bullauge, Waschbecken und Schrank. Nebenan waren die Duschen. Die hätte ich eigentlich gar nicht gebraucht, denn Budapest ist ja voll alter (und sehr schön renovierter) Thermalbäder, die man unbedingt besuchen sollte! Bis man die mal alle durch hat, dauert´s eine Weile...http://fortunaboat.com/hotel/galleries

 

@ Kerstin: ich habe nur die städtische Tiersammelstelle in Baja besucht. Diese hat momentan etwa 20 Hunde u. ist sehr ordentlich geführt. Die Hunde haben geschützte Zwinger mit jeweils 1 Hütte und Sägespähneeinstreu daneben, da sie lt. Verordnung nicht spazieren geführt werden dürfen (das ist zumindest offiziell so  ;) ...). Einzelhaltung. Sie werden sowohl fütterungsmässig als auch tierärztlich gut versorgt. Eben entsteht ein Freilauf für die Hunde, der dann auch als Auslauf in Gruppen genutzt werden kann.

 

Die beiden verantwortlichen Tierärzte arbeiten momentan mit Pflegestellen zusammen, um gerade die nicht so leicht vermittelbaren Hunde so kurz wie möglich verweilen zu lassen, bzw. um die Hunde besser an ein "Familienleben zu gewöhnen. Ausserdem besteht eine Zusammenarbeit mit einer deutschen Vermittlungsorga.

 

Ein eigenes Tierheim soll nun u. A. ermöglichen, mit schwierigeren Hunden gezielt zu arbeiten. Finanzierungsmässig sieht das gut aus momentan - bisher sind nur noch nicht alle behördlichen Stolpersteine aus dem Weg geräumt. Sobald es neue Entwicklungen gibt, kann ich berichten. 

 

Diese Sammelstelle (bei uns gerne mal als "Tötung" bezeichnet) entspricht dem Standard (liegt etwas darüber) und es gibt eben leider auch schlechter Geführte.

Hier werden keine Hunde einfach umgebracht (es sei denn, es liegt wie bei uns auch, eine klare medizinische oder verhaltensmässige Indikation vor).

 

Was Sinn macht, ist, den TS IM Land zu fördern (durch private Tierheime z.B.) und gegen professionelle Hundevermehrer vorzugehen (bzw. am anderen Ende keine Käufer mehr zu haben...).

 

@ Susa: Genau - das ist einfach ein fest liegendes Hotelschiff, günstig gelegen und nett geführt. Wenn man mag, kann man dort auch essen. Da ich mehrere Nächte dort verbracht habe (und nur zum Schlafen), war ich mit etwas über 20 €/Nacht ganz zufrieden mit meiner Koje  :) . Es gibt auch grössere u.teurere Zimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es denn mittlerweile mit der Kettenhaltung von Hunden aus? Unsere letzte Ungarnreise liegt ca. 14 Jahre zurück. Da war an jeder Ecke ein Kettenhund zu sehen, manche schon wie durchgedreht und viele an sehr kurzen Ketten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die beiden verantwortlichen Tierärzte arbeiten momentan mit Pflegestellen zusammen, um gerade die nicht so leicht vermittelbaren Hunde so kurz wie möglich verweilen zu lassen, bzw. um die Hunde besser an ein "Familienleben zu gewöhnen. Ausserdem besteht eine Zusammenarbeit mit einer deutschen Vermittlungsorga.

 

Ah - verrätst du, welche das ist? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.