Jump to content
Hundeforum Der Hund
Döner Man

Selbstbewusster Hund (2 Jahre jung) Grundgehorsam

Empfohlene Beiträge

Definitiv zu lange, Ich denke auch das mit dem Hund zu wenig gemacht wird, und er deshalb nicht "funktioniert".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Rassemix Nasenarbeit !

Google mal zb Sniffle Dog .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arbeitet ihr denn am "Sitz" schon die ganzen 8 Monate oder fangt ihr jetzt erst an? Denn 8 Monate wäre echt sehr lang, schließe ich mich an. Würde auch sagen, dass ihr in der Hinsicht schon mehr mit ihm machen könntet und finde einfach nur spaßige Tricks auch eine super Idee. Der Hund lernt dabei auch das Lernen selbst und wird in Zukunft vermutlich schneller neue "Kunststücke" begreifen, ob das jetzt eine Acht durch die Beine oder Fuß laufen ist. Wir haben bei unserer Kleinen immer im Wechseln jeden Tag 2-3 andere Sachen geübt, die richtig wichtigen auch mal öfter als den Rest. Ganz langsam, um sie nicht zu überfordern, am Anfang musste sie lange nur dem Leckerlie und der Hand ein paar Min folgen, sie war aber auch noch viel jünger. So blieb es spannend, ging nicht so auf die Gelenke, und es war nicht so ein Frust da, dass sie x immer noch nicht konnte, weil es ja mit den Pausen dazwischen auch gefühlsmäßig leicht für uns zu verstehen war, dass sie immer erst mal wieder reinkommen musste. Es half auch, dass sie dafür dann y oder z sehr toll ausführte und sichtlichen Spaß dabei hatte.

 

4 Stunden am Tag find ich eigentlich nicht zu wenig, aber es kommt drauf an, ob der Hund da auch richtig zum Denken (und natürlich toben) kommt. Suchspiele finde ich auch noch super, die kann man ja auch mal abwandeln, damit es nicht langweilig wird.

 

Außer kikopup kann ich noch den (auch englischen) "Training Positive"-Channel empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey und danke für die tollen Tips, aber hier liegt ein kleines Mißverständis vor.

 

Wir arbeiten nicht 8 Monate an seinen Grundgehorsam.

Sondern dies nun seit ca. 3 Wochen konsequent. Davor hatten wir ihn eine Eingewöhnungszeit gegeben um sich mit

unseren Alltag vertraut zu machen. Auch das Alleinbleiben erlernte er recht fix.

Er stellt sich auch sonst als recht fix an,

aber zb bei "Hier!" schaut er zu mir und tut trotzdem weiter schnüffeln.

Er hängt nur mit seiner Nase über den Boden, das wird aber an seiner Rasse liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

wenn du weißt, in etwa kann man das ja auch abschätzen, dass dein Hund auf dein "Hier" nicht reagiert, weil er zum Beispiel mit Schnüffeln beschäftigt ist,  das "Hier" NICHT aussprechen.

 

Ein Kommando immer nur dann geben, wenn du dir (relativ) sicher sein kannst, das es befolgt wird. 

 

In euerm Fall würde ich dann eine Schleppleine, oder Flexigurt, die dann aber ausgerollt und auf "Stop" gestellt, dran packen und dann den Rückruf üben. Dann kannst du deinen Hund nämlich auch ran holen, wenn er nicht hört, so dass er merkt, dass du eine Konsequenz in der Tasche hast. ;)

 

Kommt er dann, weil er merkt, es geht ja sowieso kein Weg dran vorbei, freiwillig an und befolgt dein "Hier", gaaaanz viel loben und Volkstanz machen, oder aber Keks rein, wenn das eure Methode der Bestätigung ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eingewöhnen bis jetzt und seit 3 Wochen Sitz. Die drei Hundeschulen habt ihr dann warum und wie lange besucht? Auf welches Problem genau sind die denn dann nicht eingegangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

In euerm Fall würde ich dann eine Schleppleine, oder Flexigurt, die dann aber ausgerollt und auf "Stop" gestellt, dran packen und dann den Rückruf üben. Dann kannst du deinen Hund nämlich auch ran holen, wenn er nicht hört, so dass er merkt, dass du eine Konsequenz in der Tasche hast.

Das ist ein guter Tip den ich aufgreifen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und noch als kleiner Zusatz, übt da wo es reizarm ist, also es nicht so viel zu schnüffeln gibt, andere Hunde rumrennen, oder sonstwie abgelenkt wird, dann kommt ihr eher zum Erfolg. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch mehr mit dem Hund machen! Du kannst auch ruhig jetzt schon mit Fährtentraining anfangen, das ist nicht unbedingt das Problem. Zumindest bei Lotta war es sogar hilfreich, denn wenn wir Mantrailing machen, ist sie vom Kopf schon ausgelastet und kann viel besser Kommandos annehmen und es stärkt auch die Bindung! Ich würde dir neben den Tipps die du schon bekommen hast, einfach einen guten Hundetrainer ans Herz legen, vielleicht sogar einen, der Erfahrung mit Auslandshunden oder Jagdhunden hat. Da kannst du zusammen mit dem Hund was machen. Am Besten wäre es noch, wenn du ganz viel mit ihm ausprobieren würdest, also mal alles abklappern und gucken, was draus wird und was für euch am Besten ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beschäftt wird er ca. 3-4 Stunden pro Tag. Das ist zb mit der Schlepplleine,spielen in der Wohnung (zerren,toben), üben (Sitz,Down und Hier).

 

Kann sich der Hund auch mal frei bewegen draußen - ohne Leine?

Kann er mit anderen Hunden spielen und toben?

 

Das ist in dem Alter enorm wichtig. Sonst wird es mit der Erziehung schwierig, weil der Hund körperlich unausgelastet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund wird immer selbstbewusster

      Hallo! An sich mag es ja nicht schlimm sein, dass Kostja langsam auftaut und selbstbewusst wird. Er wird auch, seit ich ihn habe, vom Tierarzt immer jünger eingeschätzt, als es die Tierschützer taten, also er soll irgendetwas zwischen einem und anderthalb Jahre alt sein. In den letzten Wochen hat er angefangen, auf drei Beinen zu pinkeln und seitdem ist er weniger anhänglich und auf den Spaziergängen im Wald ist mehr Tempo drin, also er geht vor, entfernt sich mehr, ist stürmischer im Konta

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Grundgehorsam

      hallo zusammen... habe seit 3 Monaten eine Shih Tzu-Hündin (13 monate alt)... die vorbesitzer haben gar nichts mit ihr gemacht außer stubenrein und allein bleiben... mitlerweile hab ich ihr beigebracht, ordentlich an der leine zu laufen (da müssen wir aber noch weiter arbeiten) & das kommando "sitz" klappt in der wohnung schon super und draußen ohne ablenkung auch...   sobald aber andere hunde in sicht sind, bin ich unsichtbar...   jetzt meine fragen...  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Selbstbewusster Welpe, nach Schlaggeräusch passee

      Huhu Leute,   eine Frage..und zwar war heut folgendes..wir bauen im Moment um..das bedeutet viel Lärm, Frust bei uns  unsre zweite Maus is quasi damit reinkommen, hatte kein Problem mit den Geräuschen bis jetzt. Vorher haute mein Mann eine Wand ein, was aber auch kein anderes Geräusch war wie sonst, aber die Kleine erschrack so, dass sie jaulte.  Jetzt haben wir angst, dass sie deswegen in zukunft  Probs bekommt. Unsre Große hatte damals ein Ereignis, Fenster zugeschlagen neben ihr (Wi

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Dominanter Hund VS Selbstbewusster Hund

      Ein vergleich der mir gestern als ich mit Paul auf Gassi-Runde war einfiel.   Wir wünschen uns alle einen Selbstbewusten Hund, doch wenn der Hundehalter mit dem Selbstbewustsein das der Hund entwickelt hat nicht mehr zurecht kommt.   Dann kommt der Hilfe Ruf, " Mein Hund ist Dominant".   Aber liegt darin nicht die Herrausforderung in der Hundehaltung, mit einem Selbstbewusten Hund umzugehen und ihn auch zu Führen ?   Ich finde das es eine Überlegung wert ist. Ich bin mir durchaus Bewust

      in Plauderecke

    • Grundgehorsam steigern mit longieren?

      Hallo, Ich hab meine süße jetzt seit Juni letztes Jahr. Ist ein border collie und 16 Monate alt. Ich bin fleißig im THS und bin dabei sie für die BH fit zu machen. Mach auch viele andere Sachen mit.Nur longieren noch nicht. Meine Frage: kann man mit longieren die Aufmerksamkeit erhöhen im gehorsam? Wenn ja womit sollte man longiertechnisch beginnen. Liebe Grüße

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.