Jump to content
Hundeforum Der Hund
CANIS 15

7.6. bis 13.6.2015 Hundewanderung: Mantrailingwoche "just for fun"!

Empfohlene Beiträge

07.06.2015 bis 13.06.2015 offene Hundewanderung HW 99

Mantrailingwoche "just for fun"!

Leitung: Bettina Bannes-Grewe, Miriam Warwas

mantrailingwoche15neu_515.jpg

... und zwar im Wendland. Wir nutzen diese knappe Woche, um das Mantrailing und das Wandern miteinander zu verbinden! Mantrailing ist "in"! Es ist die Spurensuche des Hundes nach dem Individualgeruch einer verschwundenen Person. Als eine Variante der Rettungshundearbeit wird das Mantrailing in den letzten Jahren ebenso vermehrt trainiert wie im Bereich der Beschäftigung von Familienhunden. Eine Rettungshundeübung werden wir nicht anbieten – aber wir wollen unsere Begeisterung für diese phantastische Form der Beschäftigung unserer Hunde mit den Teilnehmern teilen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Mitmachen kann jeder. Besonderes Augenmerk werden wir auf den Spaß für uns und unsere Hunde legen und – wir sind ja im Urlaub – den Ehrgeiz "zu Hause lassen"! Da es so ganz ohne Theorie nicht geht, wird es am ersten Abend einen einführenden Vortrag über das Mantrailing geben. Während der Praxis werden noch zahlreiche individuelle Fragen beantwortet und zudem heißt es: "learning by doing!". Ganz nebenbei werden wir die einzigartige Natur der Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland kennenlernen.

Da es beim Trailen schon einmal in einem recht sportlichen Tempo über Stock und Stein geht, sollte gute Trittfestigkeit und Kondition vorhanden sein. Aber wir wollen ja nicht nur trailen, sondern auch das Wendland erkunden. Unsere Touren führen entlang der Elbe im Landkreis Lüchow-Dannenberg, einem der dünnst besiedelten Landkreise Deutschlands. Diese Landschaft bietet einen wertvollen Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere. Typisch für diese Region sind die Rundlingsdörfer mit Ihren schmucken Fachwerkhäusern und der kleinbäuerlichen, ökologisch ausgerichteten Landwirtschaft. Typisch für die Menschen dieser Region: Eine beeindruckende Solidarität mit der Protestbewegung der Atomkraftgegner rund um Gorleben.

Unsere Unterkunft ist ein 400qm großes, restauriertes Fachwerkhaus mit einem riesigen Garten umgeben von Wiesen und Feldern. Wir teilen uns 9 Zimmer und 4 Bäder. Unser Frühstück bereiten wir uns selber zu, abends gehen wir im 2km entfernten Restaurant essen – bei gutem Wetter wird im Garten gegrillt!

Die Teilnahme an den Trail-Touren ist nur mit einem Hund pro Teilnehmer möglich.

Ort: Trebel, Niedersachsen, max. 12, mind. 10 Teilnehmer

Preis: 835 Euro inkl. ÜN im Doppelzimmer (bei Doppelbelegung) und HP
920 Euro inkl. ÜN im Einzelzimmer und HP
zzgl. Vesper, Getränke und eigener An- und Abreise

 

Anmeldung: http://www.canis-kynos.de/offene-veranstaltungen-terminueberblick-3.html?vid=534

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.