Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Wega - von einem anderen Stern

Empfohlene Beiträge

Ja, die Ferien waren schon gut, die Hitze liess sich auf der Veranda mit Blick auf Palmen und See gut aushalten.

Das ganze Drunter und Drüber hätte schlimmer sein können.
 
Oh, ein verzauberter Weiher?
22809566pd.jpg
 
Nix wie rein!
22809568fe.jpg
 
22809563mr.jpg
 
22809565jc.jpg
 
22809567da.jpg
 
 
 
22809569vx.jpg
 
22809570mh.jpg
 
Ich bin ein Erdmännchen zwischen Steinmännchen!
22809572ru.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und schon wieder geht's hinunter Richtung Hinterrheintal, eine sehr schöne, nur leicht touristische erschlossene Hochebene.

Im Sommer wunderbar zum Wandern, im Winter auch zum Wandern, aber auch für Langlauf und Skifahren.

 
Ri oder Rhein heisst ja nur Fluss, meinstens benannt nach einem Ort oder Tal. Meine Schwägerin kommt aus der Gegen und nennt auch nach vielen Jahren Zürich jeden unbekannten Fluss Ri.
 
Eine Talseite mit Sonne
22809596qi.jpg
 
22809606cj.jpg
 
auf der anderen Seite donnert es
22809598ma.jpg
 
ein Mini-Ri
22809601xp.jpg
 
22809604az.jpg
Die Strasse nach unten
22809600sv.jpg
 
Hier kommt der richtige Hinterrhein
22809605lc.jpg
 
22809607yc.jpg
 
und die Ziegenherde geht nach hause um gemolken zu werden.
Ziegen sind toll, ich mag sie seit ich als kleines Kind in den Bergen jeden Abend mit der Herde mitlaufen durfte!
 
22809603vb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Bilder...da kommen viele alte Erinnerungen an zig Motoradurlaube mit Ex hoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es hat sehr, sehr viele Motorräder gehabt, das Wetter war ideal, und viele Radfahrer waren auch da. Phuuu

Ich habe wieder viel Freude an den Pässen gefunden, nachdem ich in den letzten Jahren immer schnell durch die Tunnel bin. Der Weg als Ziel.

Wega mag keine Kurven, aber eine schöne Wanderung und ein Bad in einem Passseechen entschädigt sie dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne Fotos und eine sehr schöne Landschaft.

 

Ich war noch nie da und freue mich, dass ich mit " urlauben " durfte. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war auch noch nie dort, anhand deiner tollen Bilder glaube ich nun aber, dass ich unbedingt mal dorthin möchte.

Was für eine gigantische Landschaft! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vom Gotthardpass, einem der schönsten Alpenpässen mit einer grossen, sehr gut spazierenderweise zu erlebender Hochebene.

Ein lohnender Umweg, wenn das Wetter gut ist und man Zeit hat. 35km leicht zufahrende Kurven, statt 17km langweiliger Tunnel.

 

 

Da kam jetzt ein leichtes rückblickendes schmunzeln bei mir auf :)  :)

 

müsste Mai 2006 gewesen sein. Männe und ich sind mit dem Cabrio Richtung Tessin aufgebrochen. Männe ist einer, der gerne solche Passstraßen fährt und wozu Maut, wenn man so übern Berg kommt. Die Wolken hingen tief und es fing das regnen an, als wir unten im Tal vorm Berg standen. Der Regen wurde immer stärker und wir  sahen absolut nichts mehr. Kurz vorm Pass (der aber schon offen war) sind wir dann in den Tunnel abgebogen - und als wir raus kamen, hat mich der Schlag getroffen. Dicke, fette Schneeflocken kam vom Himmel ... und wir mit einem tiefgelegten breitreifigen Cabrio.

Das Tessin sahen wir dann auch nicht und erst in Italien (wir fuhren dann durch) hat der Regen nach gelassen.

 

Aber irgendwann werden wir uns diese wunderschöne Gegend noch mal im Sonnenlicht anschauen. Deine Fotos machen da richtig Lust drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für schöne Eindrücke von deinem (Kurz-) Urlaub! Wega scheint es auf jeden Fall sehr gut gefallen zu haben und die Kurvenstrecke hat sie ja auch gut weggesteckt.

 

Deiner Mutter und deinem Sohn wünsche ich eine gute Genesungsphase,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh habt ihr es dort schön gehabt  :)  und bei 18 ° Grad dort oben konnte man es ja auch gut aushalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es ist oft eine Überraschung wie das Wetter auf der anderen Alpenseite ist.

Und wenn es da regnet, dann richtig, die Regenphasen im Tessin kenne ich nur zu gut. Die stärksten Regen hatte ich immer im Süden, einmal in Italien so stark, dass auf der Autobahn ausnahmslos alle auf dem Pannenstreifen angehalten haben.

Der Sohn ist jedenfalls wieder so fit, dass er irgendwo in Italien ist, er hat ja jetzt Ferien, weil er die Semesterprüfungen absagen musste.

Bei meiner Mutter sieht es nicht so toll aus, das Auge macht ziemlich Probleme, mal abwarten, wird schon irgendwie werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Stern TV gleich...

      Heute gehts um Hundehändler.  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Am Firmament leuchtet ein neuer Stern

      Heute Morgen um 6.00 Uhr, in den letzten Stunden der  Nacht, ist ein geliebter Mensch als Stern für mich unerreichbar geworden.   Traurig blicke ich zum Himmel hinauf und sage leise auf wiedersehen.   Ich vermisse Dich jetzt schon unendlich denn Du warst nicht nur mein Großvater, Du warst Mentor, Kumpel, Beschützer, Spaßvogel... Es gibt nicht genug Worte um zu beschreiben was Du alles für mich warst, wenn ich es mit einem beschreiben müßte wäre es LIEBE!   Ich bin dankbar das ich einige D

      in Regenbogenbrücke

    • Schaut gerade jemand Stern - TV ?

      Mein Herz blutet ................   grausam !!!

      in Kummerkasten

    • Sterbefasten. Stern TV vom 30.04.2014

      Hallo, ich weiß, es handelt sich hierbei um ein sehr heikles Thema. Aber seit ich es gestern im TV sah, lässt es mich nicht mehr los. Ganz viele Gedanken dazu schwirren mir so durch den Kopf: Wie verzweifelt man ist, wenn man bei seinem "Verfall" zusehen muss. Ärzte einen nur noch als "Versuchskaninchen benutzen". Man aber niemandem zur Last fallen möchte. Man nicht weiß, wie lange man noch so dahin vegetieren muss. Wann und wie man "endlich" auf natürlichem Wege, diese Erde v

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Timmy - nun ein Stern neben Gari

      Vor vier Tagen musste Beccy, eine Freundin von mir, ihren Seelenhund Gari gehen lassen. Nun ist die letzte Nacht ihr Timmy Gari gefolgt.   Timmy (damals Syk) kam über einen kleinen Umweg aus Manresa zu Beccy. Schon damals hatte er das ein oder andere Wehwehchen und er hatte auch schon ein stolzes Alter von 13 Jahre. Das kleine Schüttelfürzchen hat es Beccy anfangs nicht leicht gemacht, ihn gern zu haben, denn er wusste seine krummen Zähnchen einzusetzen.   Aber aus Beccy, den beiden anderen

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.