Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Wega - von einem anderen Stern

Empfohlene Beiträge

Eigentlich war nichts spezielles geplant, Feld, Wald, Naturschutzgebiet und mit dem ÖV nach Hause.

Aber da ist ein seltsames Brummen in der Luft, nicht das Gerumpel der üblichen JU52, kein Gleitschirmflieger den man verbellen kann, ein Zeppelin über uns!

 

21952391ex.jpg

 

Weiter geht's durch das Naturschutzgebiet

 

21952402ov.jpg

 

21952500sk.jpg

 

21952501tf.jpg

 

Oh, da drüben scheint der Zeppelin zu landen, Planänderung und nichts wie hin

 

21952498mk.jpg


Tatsächlich, da steht er

 

21952497ei.jpg

 

und hebt wieder ab

 

21952503qe.jpg

 

21952504dz.jpg

 

das macht Durst, ab zum Bach und dann schnell auf den Bus, zuhause gibt es Futter!

 

21952502qa.jpg

 

21952505bw.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Zeppelin ist ja cool!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, da hattest Du aber Glück mit dem Zeppelin.

Ich freue mich schon, wenn ich mal einen Heißluftballon sehe. :moehre

Einen Zeppelin in live sah ich noch nie.

Schicke ihn doch bitte mal nach NRW. :yes:

 

Die anderen Bilder sind natürlich auch klasse, hätte ich doch vor Begeisterung fast vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Zeppelin ist jetzt für ca 2 Wochen im Nachbarort, Werbeaktion einer Fluggesellschaft.

Heissluftballone hat es öfter, früher sehr viele, jetzt je nachdem, ob die Flugzeuge aus unserer Richtung landen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt geht's weiter im ersten Jahr von Wega!

Wega war vom ersten Moment an quirlig, unermüdlich, fröhlich, sie hängte sich mit ihren spitzen Milchzähnen an alle und alles was sie erwischen konnte, Hände, Beine und Hosen. Vor ihren Zähnen waren auch die Spielsachen nicht sicher, alles wurde durchlöchert, Plastikbecher, Bälle und Hölzer. Dafür hat sie sehr schnell gemerkt, was sie nicht durfte und was nicht, nach einer Woche bei uns, also mit ca 12 Wochen war sie schon stubenrein. Wir haben allerdings den Vorteil, dass wir einfach schnell die Gartentür aufmachen können.
Schuhe hat sie zwar in ihr Bettchen entführt aber nicht geschreddert, nur ihre Nase tiiiief rein gehalten und intensiv den tollen Duft genossen.

Der Garten war und ist ihr liebster Aufenthaltsort. Von dort kann sie alles beobachten, die Kinder die bei uns vorbei in die Schule gehen, die Spaziergänger mit und ohne Hund, Katzen im Nachbargarten und natürlich Autos, die sie jedoch nicht so interessieren.

der erste Frühling im Garten:

Springen
21802717yy.jpg

durch den Reifen
21802715sh.jpg

oder rund herum
21802714cw.jpg

Liegestühle sind toll...
...zum drunter liegen...
21802716rw.jpg

...und zum draufsitzen
21802712zg.jpg

auch das Ball spielen hat Wega schon bald entdeckt
22037755gy.jpg

mit Bällen in allen Grössen
22037754fl.jpg

und dann, als Überraschung im Mai, ein Ausflug auf den Rigi. Schnee!
22037753bq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schnee im Mai würde Sammy auch gefallen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wega lebt ja herrlich. Klasse, wie du uns an ihrer Entwicklung teilhaben lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eure Spaziergänge und was ihr erlebt sind echt sehr schön und abwechslungsreich. Den Zeppelin hätte ich auch verfolgt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Montag/Dienstag waren Wega und ich im Tessin, ein paar Sachen erledigen.
Die Hinfahrt begann mit einer halben Stunde Verspätung. Wir brauchen keine Lokführerstreiks, bei uns streiken die Loks selber.
Deshalb fuhren wir mir nur halb so langen Zug und entsprechend vielen Leuten gen Süden.
40 Teenies auf dem Weg ins Sportcamp waren bei uns im Wagen, es war laut und lustig und Wega hatte treue Fans, die sie fast dauernd kraulten.
aber auch mal schlafen lag drin
22131335nf.jpg

Aber auch um mich waren die Teenies froh: 'Mir ist schleeeecht, hat jemand eine Plastiktüte? Oh Siiie, haben sie nicht eine Hundetüte?' Ja, hatte ich, und ich hätte sogar sagen können, warum ihr schlecht geworden ist... Gummizeug, Chips, Schokolade, Gummizeugs, Chips...

Montag gabs dann noch einen Spaziergang an Wegas Lieblingsfluss, der Maggia
22131336fy.jpg

22131334kg.jpg

Kein echter Strand aber genug Sand zum buddeln
22131333jk.jpg

endlich konnte mal eine Eidechse fotografieren, sonst sind sie immer gleich weg
22131332qb.jpg
 


Am Diensatgmorgen ging's hoch hinaus, leider war es etwas dunstig, die Sicht war schlecht.
An sich könnte man von da sowohl die tiefste Stelle der Schweiz, den Lago Maggiore 193müM, wie auch den höchsten Berg, die Dufourspitze 4634müM sehen, heute aber nicht. Vielleicht habe ich im Sommer mehr Glück, dann gibt's entsprechenden Bilder.
Seilbahn, fast 1000 Höhenmeter in 7Minuten
22124532cc.jpg

so ganz geheuer ist es Wega nicht, wenigstens sind wir nicht allein, eine Horde Kinder johlt bei jedem Mast
22124531gd.jpg

und Sinn für Fernblick scheine auch nur ich zu haben
22124610nw.jpg

Wenn die Ameisen keine Angst haben, müssen wir auch keine haben
22124611yb.jpg

und einen Dachs hat es auch
22124530lf.jpg

nochmal geht's in die Luft, diesmal mit dem Sessellift
22121887ka.jpg
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oben angekommen sind wir fast in den Wolken
22124604ix.jpg

22124605dg.jpg

und sehen den Heli unaufhörlich Baumaterial auf den Berg transportieren
22124602jb.jpg

Jetzt kommen zwei wahrhaft heldenhafte Posen von Wega: sie sitzt auf zwei Kontinenten!
Naja, geologisch gesehen wenigstens, die insubrische Linie, die Grenze zwischen der afrikanischen und europäischen Platte

Europa rechts - Afrika links
22124606az.jpg

und jetzt Europa links - Afrika rechts!
22124603js.jpg

Spät am Abend ging's wieder heim, meistens hat Wega geschlafen, nur dann und wann gefragt: 'Wie lange dauert es noch?'
22124528ts.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Stern TV gleich...

      Heute gehts um Hundehändler.  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Am Firmament leuchtet ein neuer Stern

      Heute Morgen um 6.00 Uhr, in den letzten Stunden der  Nacht, ist ein geliebter Mensch als Stern für mich unerreichbar geworden.   Traurig blicke ich zum Himmel hinauf und sage leise auf wiedersehen.   Ich vermisse Dich jetzt schon unendlich denn Du warst nicht nur mein Großvater, Du warst Mentor, Kumpel, Beschützer, Spaßvogel... Es gibt nicht genug Worte um zu beschreiben was Du alles für mich warst, wenn ich es mit einem beschreiben müßte wäre es LIEBE!   Ich bin dankbar das ich einige D

      in Regenbogenbrücke

    • Schaut gerade jemand Stern - TV ?

      Mein Herz blutet ................   grausam !!!

      in Kummerkasten

    • Sterbefasten. Stern TV vom 30.04.2014

      Hallo, ich weiß, es handelt sich hierbei um ein sehr heikles Thema. Aber seit ich es gestern im TV sah, lässt es mich nicht mehr los. Ganz viele Gedanken dazu schwirren mir so durch den Kopf: Wie verzweifelt man ist, wenn man bei seinem "Verfall" zusehen muss. Ärzte einen nur noch als "Versuchskaninchen benutzen". Man aber niemandem zur Last fallen möchte. Man nicht weiß, wie lange man noch so dahin vegetieren muss. Wann und wie man "endlich" auf natürlichem Wege, diese Erde v

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Timmy - nun ein Stern neben Gari

      Vor vier Tagen musste Beccy, eine Freundin von mir, ihren Seelenhund Gari gehen lassen. Nun ist die letzte Nacht ihr Timmy Gari gefolgt.   Timmy (damals Syk) kam über einen kleinen Umweg aus Manresa zu Beccy. Schon damals hatte er das ein oder andere Wehwehchen und er hatte auch schon ein stolzes Alter von 13 Jahre. Das kleine Schüttelfürzchen hat es Beccy anfangs nicht leicht gemacht, ihn gern zu haben, denn er wusste seine krummen Zähnchen einzusetzen.   Aber aus Beccy, den beiden anderen

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.