Jump to content
Hundeforum Der Hund
Faberi

Magendrehung - wir brauchen Daumen für den Dicken!

Empfohlene Beiträge

Wie schön!

Nun muss er nur noch schnell wieder richtig fit werden, dann ist alles wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese es jetzt erst - was für ein Schock.

Weiter gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gestern Abend war der Dicke der Meinung, dass man doch mal ein bisschen mit dem Bällchen spielen könnte und war sauer, dass es keiner werfen wollte. Je oller, desto doller. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn sie wieder dumme Sachen machen wollen freut man sich so richtig, oder?! Denn das heißt ja, er fühlt sich wieder gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mo, 10.12. Daumen für Krümel

      Huhu,   die Hündin meiner Schwester, Krümel, bräuchte am Montag mal ein paar Forendaumen. Ein Tumor auf der Milz drückt auf den Magen. Der behandelnde TA schätzt die Ausgangslage für so gut ein, das er eine OP wagen möchte. Sollte er am Montag bei der OP sehen, daß nix mehr zu retten ist, wird Krümel nicht mehr aufgeweckt. Da alle Vitalfunktionen bei Krümel im grünen Bereich sind und sie ansonsten eben ungemein aktiv und bester Dinge ist, gehen sie den Versuch ein. Krümel wird ja

      in Hundekrankheiten

    • Igel-Notfall... brauch' ein paar Daumen...

      Unserer olle Hundeomi hat's doch mal geschafft!  Ich eigentlich müde... Hundeomi mault.. will nochmals raus für Pipi.. gibts halt im Alter.. is ok   Nun gut.. Terrassentüre geöffnet Hund raus... und eh ich mich verseh stürzt sie sich auf den Zaun... Ich so: Nein, aus!... sie kommt... ich sie wortlos reingeschoben.. Taschenlampe geholt und mal geguckt! Jetzt hat die olle "Kuh" einen Igel attackiert!   Neeeeee.... gut geguckt ob ich Blut seh.. Nein! Halbe Stunde gewar

      in Kummerkasten

    • Risiko Magendrehung - wie oft füttern?

      Wundert mich, daß es zu dem Theman noch keinen Thread zu geben scheint, hab unter "Magendrehung" zumindest nichts gefunden. Gibt es dazu irgendwelche Fütterungsratschläge, wie oft man füttern sollte? Sprich, ist ein voller oder leerer Magen besser um möglichst vorzubeugen. Und wenn man die Futtermenge verteilt, sollten das dann 2 oder 3 Mahlzeiten sein oder sogar mehr? Gibt's Statistiken oder Studien zum Thema? Fänd ich ganz interessant um die Problematik womöglich besser einschätzen zu können.

      in Hundekrankheiten

    • auch unser kleiner Mann braucht eure Daumen

      Seit Sonntag ist unser kleiner Mann krank und bereitet uns Sorgen.    Es fing an, dass er Sonntag morgen nicht reagiert hat, als sein absoluter Lieblingsmensch aufgestanden ist und ihn begrüßt hat. Normalerweise freut er sich morgens riesig, wenn wir aufstehen. Dann haben wir unsere Rituale wie Keks, Gassi, Frühstück, schlafen. Das war alles nicht. Mit Mühe ist er in den Garten und hat nur verhalten gegessen. Er hat sich dann hingelegt und irgendwann fing er an zu zittern. Fieber hatte

      in Hundekrankheiten

    • Auch Daumen für Denny

      Denny scheidet seit gestern Abend Blut aus. Er hat wohl eine Enddarm-Entzündung.  Wenn es bis Anfang der Woche nicht besser wird, bekommt er eine Darmspiegelung.  Ich mache mir schon Sorgen.       

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.