Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Anzeige gegen unbekannt - möglich, oder Pech gehabt?

Empfohlene Beiträge

Huhu

Liams zweite Beißerei... (als Opfer, nicht als Täter, klingt ja als wäre der ein Killer...).

Heute beim Spazieren sind wir an einem mit Gebüsch umstanden Stück Prak vorbei, kaum einsehbar. Ich sah im Vorbeilaufen, das eine Gruppe Menschen mit Hund da drin unterwegs ist, dachte mir aber nichts dabei (da sind ja häufiger Menschen und ich war bestimmt 50m entfernt). Liam war an Geschirr und Flexi angeleint, lief auf der anderen Seite von mir, entspannt, nahm die gar nicht wahr. Wir sind dann ca. 10m weiter eine Treppe zum Ruhrdamm hoch, das Gebüsch im Rücken. Liam vor mir, da schießt von hinten ein Hund an, packt Liam und zieht ihn die Treppe runter. Ich hab die Leine losgelassen, der Hund stand am Fuß der Treppe, ins Geschirr (Norweger K9 Teil mit Sattel) verbissen und zerrte, Liam lag flach wie ne Flunder, alles gesträubt, schrie wie am Spieß und krabbelte rückwärts. Ich bin dann runter gestolpert, hab gerufen, hab versucht den Hund irgendwie abzulenken und Gott sei dank schließt das Geschirr nicht mehr richtig, aufeinmal schoß Liam dann an mir vorbei Richtung Ruhr, der andere Hund schüttelte das Geschirr und ich bin einfach hinter Liam her.

 

Er lag auf der anderen Dammseite im hohen Gras, hechelte und bebte. Hab mich um ihn gekümmert, er scheint auch nichts äußerlich abbekommen zu haben (geht gleich zur Tierklinik, er lahmt und hält den Rücken steif), der andere Hund kam uns nicht hinterher. Bin dann als er sich beruhigt hatte vorsichtig mit der Hand im Fell zurück (gibt keine andere Möglichkeit da wegzukommen), Hund nicht zu sehen, Leute auch weg. Auf dem Parkplatz stand ein Auto weniger, natürlich hab ich mir nicht vorsorglich irgendwelche Nummernschilder oder so gemerkt... Liam lief zitternd und langsam neben mir her, haben dann das Geschirr gefunden, ziemlich im Eimer, habs ihm trotzdem übergezogen, musste ja noch über drei Straßen bis nach Hause...

 

Zuhause meinen Mann informiert und der ist nun auf dem Weg hierher. Erst zuhaus gesehen das es meinen Finger erwischt hat (Schock ist was feines... )der ist dick, blau und gelocht (auch ich geh nun zum Arzt). 

 

So, nur was mach ich jetzt? Kenne weder die Leute, noch den Hund, noch hab ich mir das Auto gemerkt. Gesehn hats außer denen natürlich auch keiner. Kann ich Anzeige erstatten? Gegen wen? Was mach ich denn nun? 

 

Its Monday.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh menno - der arme Bub! Es ist echt zum K....., wenn der andere HH sich aus´m Staub macht. Spricht für mich evtl. dafür, dass das nicht das erstemal war, dass sein Hund Stunk machte. Es sei denn, er hat von alledem wirklich nichts mitbekommen...

 

Hund und Dein Finger stehen erstmal oben auf der Liste. Gute Besserung an Euch beide!

 

Anzeige gegen unbekannt und OA informieren. 

 

Hast Du irgendwelche Anhaltspunkte, wie Du den Besitzer ausfindig machen kannst? Notfalls über angepinnte, laminierte Zettel dort, wer diesen Hund (lt. Beschreibung) kennt und wer Zeuge des Vorfalls war?

 

Gut, dass Du Eure Blessuren gleich anschauen und dokumentieren lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Liam und dich natürlich auch, hoffentlich ist nix ernstes.

 

Schließe mich ganz FangMich an, Anzeige und Zettel aufhängen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch beiden, gibt mir Mut da Schritte einzuleiten... Hab gerade einfach mal bei der Polizei angerufen. Die Polizei fährt nun erstmal ne Runde, gucken ob der Hund noch zu sehen ist (oder vielleicht auch abgerückt ist), danach kommen sie zu mir und lassen sich den Fall genau schildern.

 

Ja, es ist zum Kotzen und ich bin eigentlich einfach nur glücklich, das Wutzi nix passiert ist... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, was ein Shit !! Ich hab keine Ahnung, wie das mit Anzeigen in DE bei solchen Vorfällen läuft, kann Dir nicht helfen, würde aber gerne!

 

Das ist schon ein feiges Pack, sich einfach so aus dem Staub zu machen...

 

Ich fühle mit Euch mit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche Dir und Liam ebenfalls gute Besserung und hoffe, dass nichts Schlimmes bei raus kommt.

 

Auch ich würde Anzeige erstatten und Zettel verteilen bzw. ankleben.

Vielleicht kannst Du den Hund gut beschreiben und es melden sich Leute.

Alles Gute und viel Glück :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da du selbst auch verletzt bist, wird eine Anzeige eher verfolgt, denke ich. Wenn "NUR" der Hund etwas abbekommt, sieht das sicher etwas anders aus.

 

Dir und Liam wünsche ich gute Besserung und ich hoffe, dass vielleicht doch der HH gefunden werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, du Sch....!! Erst mal gute Besserung Euch beiden! :knutsch:knuddel

 

Ich hoffe, dass da jemand für gerade stehen muss! Gut, dass Liam ein Sattelgeschirr trug und dass der Verschluß aufging!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist doch immer wieder einfach nur zum k***!!!

 

Anzeige und vor allem viele Aushänge auf jeden Fall! Ich glaube zwar ehrlich gesagt nicht, dass dabei viel rumkommt, aber: Wenn diejenigen mitbekommen, dass das ausgehängt ist und auch eine Anzeige läuft, dann werden sie wohl um diese Gegend einen Bogen machen, und so kannst du wenigstens dort laufen, ohne ständig in Sorge zu sein dass die noch mal auftauchen.

 

Vor allem aber wünsche ich dir und Liam gute Besserung und dass ihr diesen Vorfall auch seelisch gut wegsteckt - dann das ist ja meist das schlimmere!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung und verdaut den Schock.

Anzeigen auf jeden Fall das wird weder das erste noch letzte Mal gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.