Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Ein Papillon ist angekommen

Empfohlene Beiträge

Oh je, ich bin unter die Legastheniker gegangen.....meine Tastatur hatte eine Macke und deshalb ist mein Geschreibsel auch so falsch....habe alles wieder gerichtet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mohammed ich lese mit Freude, dass sich der kleine Bub doch gut einfindet und dass es dir jetzt viel besser geht damit.

 

Ihr schafft das, davon war ich schon von Beginn an überzeugt. Schau mal, er ist noch gar nicht so lange bei euch und taut jetzt soweit auf, dass er auch Knabberzeug nimmt und zu dir kommt.

 

Die Fotos sind klasse! So können wir den kleinen Mann und seinen Kumpel doch auch sehen.

 

Macht weiter so, ihr werdet ein tolles Team!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha, Conny, meine Tastatur hat gerade die gleiche Macke, im Gegensatz zu Dir krieg ich das aber nicht hin. Es ist gar nicht so einfach, die Umlaute zu vermeiden, stimmts?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mohammed..."Asche auf mein Haupt"...sehe ich diesen deinen Beitrag erst jetzt...Entschuldige!

Dein Louis hat ja dammich' Glück, bei dir & deinem Mann gelandet zu sein!

Für die Anfangsprobleme in eurer Beziehung hast du ja schon so viele gute Ratschläge bekommen.

Und die Zeit wird es bringen, dass Ihr zusammenwachst; das liest sich ja bereits aus den letzten Beiträgen von dir.

Es sind ja wirklich nur "Kleinigkeiten", die Ängste und Unsicherheiten auslösen können. Und die sitzen dann zunächst mal fest und es braucht lange Zeit, um sie wieder loszuwerden.

Lucky hat als Welpe ein Problem damit gehabt, auf Ruf zu mir zu kommen...schaute mich an und dachte: "Neee"

Dann habe ich mich hingesetzt, auch auf der Straße, wenn's so war...und "Zong", kam der Bursche angerannt, sogar ohne dass ich gerufen habe.

Im Flur steht eine Holzbank. Wenn ich die etwas verrücke, zum Staubsaugen oder so, dann düst er wie gestochen ab...

In einer Dose mit Spieluhr sind Backpulver & Vanillezucker für Apfelkuchen...dreht man an der Spieluhr, düst er auch ab...

Die ersten 8 Wochen war Lucky zunächst im Hausflur unter einer Treppe mit seinen Geschwistern, dann nach 4 Wochen in der Garage. Was da so negativ prägend passiert ist, um in bestimmten Alltagssituationen Panik zu bekommen, keine Ahnung.

Ich denke, Mohammed, Dein Louis wird Stück für Stück merken, wie gut es ihm bei Euch geht. Dass ihr ein Klasse Team seid...und er dann bald nichts anderes will als dazu zu gehören.

Alle lieben Wünsche für Euch!

Wie sagt Wolfgang Niedecken (BAP):

"Alles weet joot dat krie mer schon hin" - Na klar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha, Conny, meine Tastatur hat gerade die gleiche Macke, im Gegensatz zu Dir krieg ich das aber nicht hin. Es ist gar nicht so einfach, die Umlaute zu vermeiden, stimmts?

Mohammed, Du hast sicher auch mal versehentlich eine falsche Taste gedrückt und damit die Tastatur umgestellt.

 

 

 

hier ist erklärt, wie Du das wieder ändern kannst

 

http://www.computerhilfen.de/info/amerikanische-tastatur-englische-tastatur-umschalten.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Jonny, es wird ja nun langsam mit dem Bub, und wie gesagt, wenn ich rufe, kommt er, bei meinem Mann nicht, obwohl er ja mehrheitlich vor m i r weggelaufen ist. Das hindert ihn aber nicht daran, in meinem Bett zu schlafen. Aber das kriegen wir schon hin, muessen wir ganz einfach.

Lieb, von Dir Conny, aber mein Programm ist Linux von Ubuntu und da muss man irgendwelche Befehlszeilen eingeben im Programm, das hab ich nicht drauf. Aber Ende der Woche kommt mein Sohn, der macht das wieder schick. Hoffe ich.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mohammed...Lucky B. (Betthupferl) hat die Wahl...mein Bett gefällt ihm ganz gut...naja, ich hab' dann schon noch Platz, wenn ich die Knie anziehe, mich nicht umdrehen will; und wenn ich nach der Nachtlektüre

endlich das Licht ausknipse, grunzt es aus dem Bettdecken-Off: "Hhhmmm wird auch Zeit..."

In deinem Bett zu schlafen, Mohammed, das zeugt doch von "Hochvertrauen" und mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ist Louis über 4 Wochen bei uns - Zeit für ein Fazit.

Positiv ist, dass er unseren Tagesrhytmus vollkommen angenommen hat, d.h., dass er nun genau weiß, wann Tobe- und wann Ruhezeiten sind.

Und da kommt er nun auch wirklich zur Ruhe, liegt in einer ruhigen Ecke und schließt die Augen, ohne immerzu panisch um sich zu schauen, ob ihm irgendwo irgendeiner was Böses will. Er kommt auf Zuruf, hat nun auch die Muße, sich mit Rinderohren und Knabberstangen zu beschäftigen.

Er liebt unser Bondi und schnäbelt mit ihr. Gegen Morgen kommt er zu uns ins Bett, ich bekomme immer öfter Handküsse.

Und nun das - noch - Negative: Louis mag nicht, wenn ich singe.... Dann bellt er und kann sich gar nicht beruhigen. Unsere beiden Anderen ertragen das schweigend.

Nein, er hat sich doch überraschend gut gemacht, ist immer noch mißtrauisch, aber er kennt mich nun - sagen wir mal - 20 von 24 Stunden und der "was will die eigentlich hier"- Blick ist seltener geworden. Er nimmt gerne Leckerchen von mir und ist auch nicht mehr so auf der Flucht, ab und zu kommt es mal noch vor, aber das Schwanzwedeln überwiegt langsam. Er spielt mit Seppi - aber es ist wie bei Kindern, was der Eine hat, will der Andere auch, obwohl es doch deckungsgleich vor ihm liegt, also wird versucht, dem Anderen seines abzujagen, sei es ein Spielzeug oder eine Knabberei. Dann gibts schon mal Krach mit dem üblichen Gekreische.

Insgesamt würde ich sagen, sind wir auf einem guten Weg, die Baustellen werden weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich sehr, Mohammed und hätte mich auch gewundert, wenn Du das nicht hinbekommen hättest.

Dass Louis Deinen Gesang nicht mag....dazu kann ich nichts sagen, habe Dich ja noch nie singen hören. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielen ist schööööön!

Ja Conny, sei froh, nicht auszudenken, wenn Du auch noch bellst.....

post-20097-0-04402100-1437395553_thumb.jpg

post-20097-0-62875300-1437395574_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Toppa pomppa ist angekommen

      Ihr lieben, Ich brauche einmal kurz eure Hilfe. Habe mich schon mit @Naschkatze unterhalten und bin im Moment an dem Punkt, dass ich sage: der Mantel sitzt gut, spinnt nicht, padme hat Platz zum laufen. Irgendwie irritiert mich das hintere Stück habe aber Angst, dass es vorne zu eng wird, wenn ich eine kleinere Größe nehme. Ist das hinten okay so? Also der schlitz sitzt ziemlich genau am schwanzansatz. Eigentlich ja auch korrekt. Vielleicht hat sie einfach diesen riesen spoiler, weil

      in Hundezubehör

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Percy ist angekommen

      Hallo... Ich kann noch nicht viel sagen. Er ist nun erlöst. Ich melde mich

      in Regenbogenbrücke

    • Merlin /RinTinTin ist angekommen

      Hallo an all die Lieben,    die mich so wunderbar unterstützt haben als mein Schäfer so plötzlich verstarb und mit mir gelitten haben. Nun habe ich einen Hund vom Tierschutz übernommen und den wollte ich gern vorstellen:   Ein junger Schäferhund mit dem Namen RinTinTin aus Spanien, der angeblich so an die zwei Jahre alt sein soll. Schon als ich ihn abholte, war klar: Alles richtig gemacht...er ist ein liebenswürdiges Temperamentsbündel, das wieder Leben in die Bude bringt. Hier kam er sof

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Ein Engel ist angekommen!

      nie hätten wir gedacht, dass wir nochmal eine andere Rasse möchten außer einen Labi. Aber es kommt immer anders als man denkt. Und XERON schickte uns einen kleinen Aussie Welpen. Nach 837 Telefonaten, gefühlten 1.243 Büchern, 4.293 Internetseiten haben wir uns entschlossen dem Aussie Welpen ein neues Zuhause zu geben. Er gehört zu uns, vom ersten Augenblick an war es klar, DER und kein anderer. Gut vorbereitet und bereit für das neue Projekt Australian Shepherd wird dieses 4-beinige Fel

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.