Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Gehirnwäsche?

Empfohlene Beiträge

Alwine: Mein Sohn (hyperaktiv - die Gründe dafür seien mal dahingestellt) bekam tatsächlich manchmal ein STOPP oder ein Setz Dich, weil er durch andere Reize viel zu abgelenkt war um auf spielerisches, freundliches Bitten noch hören zu können. Nicht weil freundlich unangebracht gewesen wäre, sondern weil kurz, klar und deutlich besser gehört werden konnte. (ähnlich, wie zB ein Click noch ankommen kann, wenn ein" braaaaaver Hund" schon jenseits der Schwelle liegt, wo der Hund das überhaupt noch bestätigend empfinden kann.

Wobei das bei mir keine erlernten Kommandos fürs Kind waren, sondern ausschließlich Gefahrenmanagement, Setz Dich oder Stopp WAREN schon erlernt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das nicht diese Sache mit der "intermediären Brücke"? Das ist ein Ansatz der mir persönlich nun schon immer etwas merkwürdig vorkam, wie ich gestehen muss :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahhhhhhh, Eva, was ist das denn?

Ich glaube fast, da hat die Darstellerin irgendwas falsch verstanden........das grenzt schon fast an Körperverletzung, wenn man da nebenbei mitlaufen würde und sich das dann anhören müsste. 

Oder ist der Hund schwerhörig,fast blind und kann sich sonst nicht mehr orientieren? ...grusel....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tüchtig verursacht bei mir Würgereiz.

https://youtu.be/Ses4WbYq6rk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade wollte ich schon antworten, es geht noch schlimmer - und da bringst du schon diesen Clip. Wie gesagt, das ist auch so gar nicht meins. Netteste Anwendung dazu fand ich übrigens mal einen Agitrainer, der seinen Hund mit einem gogogogogogo... auf den Zonengeräten halten wollte. Hat nicht wirklich funktioniert, aber selbst wenn: Den hätte ich gerne mal gesehen, wo er dafür mitten im Lauf noch die Puste hernimmt! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst du das nicht? An all dem ist doch Ute Blaschke - Berthold "schuld".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erinnert mich irgendwie an Topfschlagen.....kalt, kalt, kalt, kalt...... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erinnert mich irgendwie an Topfschlagen.....kalt, kalt, kalt, kalt...... ;)

Ja - da finde ich es auch sinnvoll  :D

wie gesagt, ich kann mir vorstellen, bei einem fast tauben, fast blinden Hund, den ich über seine Sinne nicht mehr so konkret erreichen kann - möglicherweise sogar eine Kommunikationsform, damit eben die Kommunikation nicht abreißt.

Oder wenn ich meine Körpersprache nicht nutzen kann, weil ich selbst sehr gehandicappt bin, könnte es auch hilfreich sein.

Ich kenne das etwas in anderer Form, aber nicht in solchen Situationen in dieser Art und Weise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möchte nur kurz mitteilen, dass mir nicht bewusst war, dass einige Gehirnwäsche ausschließlich mit Folter in Verbindung bringen, so gesehen ist der Begriff natürlich nicht richtig von mir verwendet, mir fällt aber auch nichts besseres ein, evtl. Gehirnpolung. 

 

Schwierig zu erklären, was ich damit meine, eigentlich fast ein Sammelbegriff. Einerseits dieser Automatismus, der natürlich sowohl durch negative wie positive Trainingsweisen erreicht wird. Andererseits aber auch so Sachen, dass Hunde weniger gut ,selbständig auf meinen Blick oder Körpersprache zu reagieren oder umgekehrt, mir mit ihrem Blick oder Körpersprache etwas zu signalisieren, also die Kommunikation gestört wird, so mein Eindruck jedenfalls, wenn ich den Fokus ausschließlich auf konditionierte Kommandos lege im Gehorsam, den Hund also nur über Kommandos steuere,  der Fokus dann beim nächsten Leckerlie liegt oder eben beim Strafreiz. Dass mein Hund z.B. seinen Fokus nur auf das nächste Klick legt und mich dabei ausblendete, statt mit mir zusammen zu kommunizieren, das ist mir zu eindimmensional. Und dann auch das, was Lemmy beschrieben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Möchte nur kurz mitteilen, dass mir nicht bewusst war, dass einige Gehirnwäsche ausschließlich mit Folter in Verbindung bringen, so gesehen ist der Begriff natürlich nicht richtig von mir verwendet, mir fällt aber auch nichts besseres ein, evtl. Gehirnpolung.   

 

Meinste vielleicht sowas wie "Programmierung"?  :)

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.