Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Silberwasser bei Hot Spot

Empfohlene Beiträge

ich habe Sliberwasser besorgt, da mein Hund einen Hot Spot hat.

 

Wird es unverdünnt verwendet oder verdünnt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Davina,

 

ich habe Dir mal etwas kopiert

 

 

Anwendung von Kolloidalem Silber

Die äusserliche Anwendung von Kolloidalem Silber ist ohne Einschränkungen möglich – als reines Kolloidales Silber in Flüssigform oder als Silber-Hautcreme. Die Anwendung von Kolloidalem Silber erfolgt mehrmals täglich bei kleineren Schnitten, Kratzwunden, Verbrennungen, Abschürfungen und vielen anderen Verletzungen.

Bei Infektionen mit Staphylococcus aureus, einem Bakterium, das bereits gegen viele Antibiotika resistent ist und besonders gerne zu ansteckenden Hauterkrankungen führt, verhilft die Anwendung von Kolloidalem Silber oftmals zu wahren Wundern – und zwar erfahrungsgemäss binnen kurzer Zeit. Erste Besserungen des Zustandes wurden schon nach 30 Minuten beobachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du keinen Beipackzettel bekommen?

Ich würde es pur geben.

Du solltest aber auch das Immunsystem deines Hundes stärken.

Kannst mit dem KS auch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, da wird normalerweise nichts verdünnt  :) 

Zur Stärkung des Immunsystems solltest du eventuell auch KS nehmen oder andere pflanzliche Mittel verwenden. Hagebuttenschalen zum Beispiel  ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, gute Besserung!

Eine üble und schmerzhafte Sache!

Würdest du bitte berichten, ob es wirkt?

(Bin immer noch am Sammeln von guten Tipps bei HotSpot, obwohl Tschuli ewig schon keinen mehr hatte... früher hatte sie etliche, und die Behandlung war für sie ein Albtraum.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Juline, ich nehme immer die Calendula Ur-Tinktur. 20 Tropfen auf einen halben Becher Wasser.

Evtl. noch Globuli dazu Calendula D6.

Zuerst 3 mal tägl. 3 Globuli. Sobald es besser wird, 2 mal tägl., 1 mal tägl.

Dann ist ein Hot-Spot in 2-3 Tagen abgeheilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bubuka, die verdünnte Ur-Tinktur dann einfach mit Wattepad auftupfen und trocknen lassen? Wie oft am Tag?

 

Silberwasser könnte man zusätzlich? Oder wäre das zu viel des Guten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bubuka, die verdünnte Ur-Tinktur dann einfach mit Wattepad auftupfen und trocknen lassen? Wie oft am Tag?

 

 

Ja, entweder gründlich mit Wattepad auftupfen oder die Stelle mit einer Plastikspritze spülen. Ich mache das 2-mal täglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist fast 9 Jahre und es ist der erste Hot Spot.

 

Nach zweimaliger Betupfung mit Silberwasser schaut es schon viel trockener aus und ist auch nicht größer geworden.

 

Heute Morgen hat ich Teebaumöl draufgegeben - hat auch gut gewirkt.

 

Vielleicht ist sein Immunsystem etwas gestört, weil er jetzt mehr Tabletten wegen Epilepsie nehmen muss. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.