Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Warum kein Ebay-Welpe

Empfohlene Beiträge

Fritzi, aber das ist ja nochmal eine andere Frage: Wie finde ich einen Züchter, der so züchtet und die Welpen so aufzieht, wie ich es mir im Idealfall vorstelle?

Ich persönlich habe keine Ahnung davon und würde wohl jemandem, der einen Rassewelpen vom Züchter haben will, raten, sich hier im Forum (oder einem anderen) beraten zu lassen.

Ob die dann letztendlich zum VDH-Züchter oder einem Dissidenzverein gehen, ist mir insofern egal, als ich davon überhaupt keine Ahnung habe. Ich weiß nicht mal, was Dissidenzvereine sind. Also, wenn ich "Züchter" schreibe, dann meine ich einfach die, die´s vernünftig machen und nicht des Profits wegen.

 

Was ich will: Die Leute sollen sich, wenn sie schon selbst keine Ahnung haben, beraten lassen!

 

 

Kerstin und da beißt sich genau die Katz in Schwanz.

 

Einen gesunden Zucht/Vermehrer Hund, der geimpft ist und Papiere hat (egal welche)  bekommt man nicht für 390 Euro (!!)

 

Das müsste doch jedem Hundekäufer mittlerweile klar sein, dass bei diesem Preis einiges "hinten runter fällt".

 

Wem sagst du das... a050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich... ich habe meinen ersten eigenen Hund (Bauernhof-(Vermehrer???)Mischling, wobei ich nach genau dieser Mischung auch ein Jahr gesucht habe, ging also auch nicht schnell) vor über 20 Jahren ausgewählt ... selbst damals wusste man zumindest schon mal, dass Polen-Markt Mist ist, vielleicht war man (so wie ich) beim Bauernhof-Welpen argloser als heute, aber auch das hat sich doch mittlerweile rumgesprochen. Internet ist ja doch auch mal zu was gut.

Alle, ausnahmslos ALLE Menschen in meinem persönlichen Umfeld, die IN diesen mehr als 20 Jahren Hunde aus dubiosen Quellen bezogen haben, haben das aus finanziellen Gründen getan. Sie hoffen auf "Mischling ist gesünder" oder aber "Hund vom Züchter kann genauso krank sein" und wenn ich ehrlich bin, eigentlich haben diesbezüglich auch alle Glück gehabt, zumindest kenne ich niemanden, dessen Welpe schwer krank gewesen wäre. Jeder dieser meiner persönlichen Bekannten und gar Verwandten hat vorher bei mir nachgefragt, woher Hund und worauf achten etc. Meine Antwort ist immer: TS oder VDH Züchter, mit der entsprechenden Argumentation. Und dann wird irgendwann der eBay / Zoohandlungs / Kleinanzeigen-Welpe präsentiert und der ist putzmunter und alles ist prima UND: man war nicht so doof wie ich, einen Rassehund für teuer Geld zu kaufen, nein, schlau war man.

Bitte, von "das habe ich alles nicht gewusst" kann in meinem Umfeld definitiv nicht die Rede sein, jeder weiß Bescheid, aber man ist halt clever. Und ich unterstelle mal, dass jeder, der sich einen Hund anschaffen möchte, auch irgendjemanden kennt, der sich damit einigermaßen gut auskennt (zusätzlich zu Internet und Co).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade bei RTL auch Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eva, das Wort liegt bei "Deutschland". Er hat und wird auch nie die Aktionen "wir retten Hunde aus dem Ausland" befürworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, könnt ihr meinen Beitrag bitte löschen? Ich weiß nicht, wie der zustande kam,ich wollte nur lesen und nichts schreiben, muss irgendeine Taste gedrückt haben. Tut mir total leid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alle, ausnahmslos ALLE Menschen in meinem persönlichen Umfeld, die IN diesen mehr als 20 Jahren Hunde aus dubiosen Quellen bezogen haben, haben das aus finanziellen Gründen getan. Sie hoffen auf "Mischling ist gesünder" oder aber "Hund vom Züchter kann genauso krank sein" und wenn ich ehrlich bin, eigentlich haben diesbezüglich auch alle Glück gehabt, zumindest kenne ich niemanden, dessen Welpe schwer krank gewesen wäre. 

 

Stimmt sie sind einfach "cleverer". :mellow:  

 

Allerdings kenne ich einige die nicht so viel Glück hatten. Bei etlichen hat sich dann finanziell sehr schmerzhaft rausgestellt, dass Mischling eben nicht zwingend gesünder ist, sondern im Gegenteil alle möglichen Krankheiten haben kann. (Aber schlauer sind die auch nicht geworden, ganz nach dem Motto....beim nächsten Hund wird alles besser...) Aber stimmt.....letztendlich läuft immer alles auf das Geld raus........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu den Welpenkäufern: ich bekomme immer Plaque, wenn ich mir dann nich anhören darf, wie sich solche Käufer (ja, auch in meinem Bekanntenkreis gibt es welche :rolleyes: ) hinterher damit brüsten, diesen armen vier Wochen alten Welpen gerettet zu haben. Der Vermehrerkauf sozusagen als gute Tat in Sachen Tierschutz. Ich muss mich dann immer sehr heftig zusammenreißen, um Verbalentgleisungen meinerseits zu verhindern.

 

Dass Leute ahnungslose solche Welpen kaufen ist schlimm genug. Sich das hinterher auch noch schönzureden macht mich dann allerdings fassungslos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich persönlich habe keine Ahnung davon und würde wohl jemandem, der einen Rassewelpen vom Züchter haben will, raten, sich hier im Forum (oder einem anderen) beraten zu lassen.

Hier im Forum empfinde ich die Beratung (ganz gleich ob es um einen Rasse- oder Tischutzhund geht) als enorm kompetent und "objektiv" (sofern es das gibt. Irgendwie ist da ja immer ein bißchen subjektive Sicht der User dabei. Aber bei Usern verschiedenster Meinungen kommt zumindest hier ein ganz rundes Bild zusammen).

 

Schwierig finde ich die Beratung in rassespezifischen Foren. Das mag bei weit verbreiteten Hunderassen vielleicht funktionieren. Bei kleinen, unmodernen Rassen mit einem sehr überschaubaren VDH-Zücherstamm fehlt da leider oft der objektive Blick, weil sich alle eben irgendwie kennen und keienr schlecht über den anderen reden will. Das ist schade, liegt aber wohl auch in der Natur der Dinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide Hunde sind niemals 10 Wochen alt...zumindest nicht auf den Fotos. 

 

Warum meinst du, dass das gegen die Regeln verstößt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.