Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
black jack

Warum kein Ebay-Welpe

Empfohlene Beiträge

Ich war da, habe es mir angeschaut, es war keine 'Verkaufsveranstaltung' mit Hündchen auf dem Präsentierteller mit Mäschchen und Pipapo.

Ich habe mich da wohlgefühlt, so eine Kindheit wünsche ich jedem Hund :)

 

So ging es der Käuferin in diesem Video auch und sie dachte auch, wie schön es die Tiere dort doch haben :rolleyes:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/koennes_kaempft/videokoenneskaempftwelpenhandel102_tag-15122014.html

 

Versteh mich nicht falsch. Ich behaupte damit nicht, dass das bei Dir (oder auch anderen) so war oder immer so sein muss. Aber das Risiko ist einfach immens hoch. Ist doch irgendwie auch logisch. Wo sonst sind all die Hunde denn, die dort produziert werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur was ist "wissentlich "?

Ich bezieh mich nicht auf Bönchen.

Wie oft melden sich hier Leute die sich erst im Nachhinein klar sind wie und was falsch lief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer hier im Forum ist, einen Hund sucht und schon einiges gelesen hat und sich dann einen Welpen von der Autobahn/Kofferraum o.ä. holt, der handelt wissentlich falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich bei der Formulierung "das Herz an einen Hund verlieren" aufgehorcht habe. Zu oft habe ich gelesen oder auch miterlebt, dass das eine Entschuldigung dafür war, dann doch den Vermehrerwelpen gewählt zu haben. Vielleicht bin ich da aber auch zu sensibel.

 

Ein Welpenkauf ist einfach eine heikle Angelegenheit. Auch im Tierschutz, auch da muss man genauestens unter die Lupe nehmen, woher die Welpen kommen und sicherstellen, dass kein Vemehrer sich daran bereichert hat. Also, was heißt "man muss" - man sollte, in meinen Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur verkaufen die die Hunde mittlerweile nicht mehr nur an der Autobahn, aus dem Kofferraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Überall lauern Verbrecher und Leute die aus allem Geld machen wollen. Leider können wir das nie aufhalten. Man kann es nur selber besser

machen.

Solche "ich lasse meine Hündin von irgendeinen tollen Rüden Decken und kassiere dafür jede Menge Kohle" - Leute wird es wohl immer geben.

Und so lange es Menschen gibt, denen das egal ist und einfach nur irgendeinen Hund wollen ohne groß darüber nachzudenken, haben diese

Leute auch Erfolg damit. Ob mit oder ohne Ebay.

Ich sehe den Verkauf von Hunden über Ebay im allgemeinen auch skeptisch, aber nicht nur negativ. Ich finde da nichts schlimmes dran,

wenn Tierheime, Züchter oder der Tierschutz sich auch dort präsent zeigt, um die Hunde in gute Familien weiter zu vermitteln.

Ebay ist nun mal eine sehr große und bekannte Plattform, da stehen die Chancen wohl etwas höher, um einen Hund bekannt zu machen.

Wie schon gesagt wird, lässt man sich den Hund nicht mit der Post schicken. Es sollte wohl klar sein, das man sich den Hund vorher

anschauen möchte, um zu sehen ob alles passt, wie das Umfeld ist, sind die Leute seriös, etc... Und dann kann man immer noch

entscheiden ob es gut ist oder nicht. Im Ernstfall, wenn man merkt/das Gefühl hat, das es Massenvermehrer sind, kann man es auch zur

Anzeige bringen und die Personen melden.

Ich schätze Bönchen nicht so ein, das sie sich einfach irgendeinen Hund ins Haus holt, sondern schon genau abwägt und überlegt, ob

das jetzt so gut ist oder nicht und schon gar nicht, das sie Vermehrer unterstützt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War ja nur ein Beispiel - bei einem Portal ist es leider nicht so offensichtlich. Oder Zoohandel, das ist auch ein NoGo. Aber offensichtlich was da abgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, übertreibt ihr nicht ein bisschen und seht zu schwarz?

 

Ich denke, Bönchen liest schon so lange hier, macht sich Gedanken und zerbricht sich den Kopf, bespricht sich mit der Familie.

 

Denkt wirklich EINER von euch, dass sie wissentlich irgendwelche Schandtaten unterstützt?

 

Warum kein Welpe aus einem Privathaushalt, warum immer vom Züchter oder ausem TS?

 

Ich oute mich nun jetzt auch mal:
MEIN Welpe ist NICHT vom Züchter, hat KEINE Papiere, ................ aber ich weiss, wie und wo er aufgewachsen ist, sehe an seiner Entwicklung, dass es richtig war und stehe VOLL zu meiner Entscheidung, diesen Hund von dieser Familie *gekauft* zu haben!

 

So, nun dürft ihr anfangen, Steine nach mir zu werfen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Segugiospinone: Ich habe das Video jetzt nicht angeschaut, ich glaube ich habe es sonst schon mal gesehen.

Ich finde die Massenzüchtungen nicht gut, ganz klar, ob Rasse oder Mix, ob einheimisch oder bitterböser Osten.

Aber ich weiss wie es bei uns war, ch war auch letztes Jahr mal zu Besuch um Wega zu zeigen. Ich hätte nie einen Welpen genommen, bei dem mir etwas nicht geheuer gewesen wäre. Ich hatte, wie Bönchen, keine Eile.

Ich finde es gut, dass man sich auf verschiedenen Wegen informiert.

Gerade wenn man einen jungen Familienhund haben möchte, das heisst ja auch es ist eine Entscheidung für 12 oder mehr Jahre. Da muss man sich mit der eigenen Entscheidung zufrieden sein und sich weniger nach Anderen richten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich kommt eh kein Welpe in Frage, weil ich einfach nicht so der Welpenmensch bin :)

 

Aber einen erwachsenen Hund, der aus egal-welchen-Gründen sein Heim verliert, würde ich auch über ebay Kleinanzeigen erwerben.

 

Was ich allerdings nienieniemals tun würde: Überzogene Preisvorstellungen bedienen.

Der nächste, der in hoffentlich langer Zeit erst, einziehen wird, muss nicht 0€ kosten, so wie die drei derzeitigen.

 

Aber wenn ich lese: Ich muss meinen x-Mischling leider dringend abgeben, es bricht mir das Herz, er soll nur das allerallerschönste Zuhause bekommen und bliblablubb und am Ende steht da: 550 oder mehr Euro, würde ich wegklicken.

 

Das steht einfach in keiner Relation.

 

Aber so viele Hunde, wie mir ständig angeboten werden, werde ich wohl eh nie in die Verlegenheit kommen *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.