Jump to content
Hundeforum Der Hund
black jack

Warum kein Ebay-Welpe

Empfohlene Beiträge

Bei diesem Spruch hier bekomme ich Plaque Tina (wer auch immer das gesagt hat):

Wer zu blöd ist auf seinen Hund aufzupassen, den belohne ich für seine Blödheit nicht noch!

 

:think: Meinst Du mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, weil ich eben nicht auf die Idee käme, mich dort durch Hundeanzeigen zu klicken.

 

Dann sollte man sich vorher etwas informieren ;)

 

Seit dem neuen EU-Gesetz haben sich die Inserate deutlich geändert.

 

Ich bin auch u.a. in Sachen Chow in Not unterwegs und kenne zwischenzeitlich die "Anbieter" und den "Markt", da ich regelmäßig diese Seiten mit besuche.

 

 

Und klar kannst du mich jetzt fragen (so wie meine Schwester) warum ich keinen Not-Chow nehme, sondern einen aus einer FCI-Zucht.

Weil ich hoffe, einen einigermaßen gesunden Hund zu bekommen, was im TS (zumindest bei den Hunden, die ich die letzten Jahre kennen gelernt habe) nicht zwingen der Fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:think: Meinst Du mich?

Nein, die andere Tina. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neee, Tina, Newi heißt auch so! ;)

 

 

Wuff - das mit dem Tierheim war jetzt etwas überspitzt, hast Recht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Wenn man so eine Angst hat, besch....trogen zu werden, dann darf man von NIEMANDEN einen Hund kaufen! Und auch aus den Tierheimen nicht, denn das könnten ja auch Hunde von ehemaligen Vermehrern sein.....

 

 Zum Thema TH:

Mein Senior WAR aus dem TH.

 

Über die Vorgeschichte wurden wir hinten und vorne WISSENTLICH belogen, der Hund sollte so schnell wie möglich wieder weg. :mellow:

 

Wir hatten eine *Granate*, ging auf ALLES los, egal ob Mensch oder Hund! :unsure:

 

Unsere Besuche von Freunden reduzierten sich auf NULL, ................ wer will schon um seine Gliedmassen zittern müssen bei einem Besuch! :ph34r:

 

Ich hab zwei Jahre gebraucht, einen halbwegs alltagstauglichen Hund aus ihm zu machen! :mellow:

 

Und Shelly war aus einem *Ups-Wurf*:

Frauchen ging mit ANGELEINTER Hündin nur nachts spazieren, DAMIT halt nix passieren kann.

Bis dann der ortsbekannte Streunerhund des Dorfes sich mehr oder weniger auf die willige Hündin *stürzte*, ............... *UPS*, wars passiert!

 

Bitte nicht ALLES über einen Kamm scheren, vielleicht auch mal genauer hinterfragen! ;) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und Shelly war aus einem *Ups-Wurf*:

Frauchen ging mit ANGELEINTER Hündin nur nachts spazieren, DAMIT halt nix passieren kann.

Bis dann der ortsbekannte Streunerhund des Dorfes sich mehr oder weniger auf die willige Hündin *stürzte*, ............... *UPS*, wars passiert!

 

Bitte nicht ALLES über einen Kamm scheren, vielleicht auch mal genauer hinterfragen! ;) 

 

 

Aber da würd ich doch erst mal sehr genau wissen wollen, warum nicht die "Spritze danach" gegeben wurde. Ich meine, da gibt es sicher auch gute Gründe, aber der Punkt ist doch, dass man in so einem Fall wesentlich mehr Grund hat, skeptisch zu sein, sofern man die Person nicht sehr gut kennt, die die Welpen verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber da würd ich doch erst mal sehr genau wissen wollen, warum nicht die "Spritze danach" gegeben wurde. Ich meine, da gibt es sicher auch gute Gründe, aber der Punkt ist doch, dass man in so einem Fall wesentlich mehr Grund hat, skeptisch zu sein, sofern man die Person nicht sehr gut kennt, die die Welpen verkauft.

 

Ganz einfach:

Weil die Besitzerin, die ich SEHR gut kenne, das als töten von ungeborenem Lebewesen gesehen hat!

 

Die Hündin wurde nach diesem Wurf kastriert.

 

Und die Welpen wurden für einen *Horropreis* von 90 € *verschleudert*, .................. das waren mal grade die Kosten für den TA für Vorsorge, Nachsorge und Impfen der Welpen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, die andere Tina. :D

 

Ja, das bin ich.

Und ich weiß, das klingt hart und fies und emotionslos.

Aber wenn man schon so viele Ups-Würfe erlebt hat, weil die Leute wirklich einfach zu dumm sind und nicht auf ihre 6 Monate alte Hündin aufpassen, oder das arme Ding schon 8 ist,.....

Für mich ist und bleibt das Blödheit, weil das Leben darunter leiden muss, dem man eine Verpflichtung gegenüber hat.

Und sowas unterstütze ich nicht.

 

Fälle, in denen z.B. der Hundesitter nicht aufgepasst hat, die Läufigkeit unentdeckt blieb, oder der Nachbarsrüde nicht zu halten war,....das ist eine winzige Minderheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 warum nicht die "Spritze danach" gegeben wurde.

 

Natchen, gabs die damals schon??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Für mich ist und bleibt das Blödheit, weil das Leben darunter leiden muss, dem man eine Verpflichtung gegenüber hat.

Und sowas unterstütze ich nicht.

 

 

 

Lies mal meinen Beitrag weiter oben zum *Ups-Wurf* !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.