Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wenn Hunde sprechen könnten.

Empfohlene Beiträge

Vielleicht hat sie aber auch gedacht: "War ich das jetzt oder der da?" :D :D

 

DAS kann natürlich auch sein - obwohl sie eigentlich immer lautlos pupst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und da sage mir bitte noch einer, Tiere hätten keine Intelligenz. So wie die uns in der Hand haben und mit uns kommunizieren :D

 

Frei nach der Fernsehserie Enterprise: die Entdeckung unbekannter Welten, der Hunde. :D

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ihrer Kommunikatons Möglichkeiten. :think::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da fällt mir ein:

 

Jody pupst immer sehr geräuschvoll wenn sie sich streckt. Einmal kam dabei ein duftendes Windchen heraus.

Sie dreht sich um, schnüffelt einmal an ihrem allerwertesten und schaut mich mit einem ensetzten Blick an der nur bedeuten konnte:

Ich war das nicht!!!!!!!!!!!!

 

Ich musste so lachen :D

 

Barney kann auch grandios die Augen verdrehen wenn er findet das wir etwas unnötiges tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*pruuust*

Der Große hat auch mal einen ähnlichen Stunt gebracht:

im Wohnzimmer. Hund fläzt sich vor der (geschlossenen) Baklontüre.

Auf einmal entfläucht ihm ein Wind etwas geräuschvoll.

Er blickt mich an.

Ich: Ich war das nicht.

Er schnüffelt an seinem Hintern, steht auf und verlässt den Raum.

Das war der Moment wo ich "panisch" die Balkontüre aufriss :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas hatten wir auch mal. : :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gäbe es bei uns aber auch noch P.P. .  Pauls Parodie.

 

Da meine Frau und auch ich dem Laster des Rauchens frohnen da kann Paul auch nicht draußen vorstehen.

 

Raucht Paul auch ? Nee, dass nicht.

 

Paul hat da seine Methode.

 

Paul hat einen 32 cm Kauknochen, den nimmt er am Anfang oder Ende, das weiß keiner so genau welche Seite er nun nimmt, ins den Fang und schaut uns dann an.

 

Vlt. will er uns damit auch nur sagen das Kauknochen gesünder sind.

 

 

Wenn nicht dann macht er sich über uns Lustig.

 

 

Irgendwann werde ich ihn dabei mit der Knippskiste erwischen, ist mir bislang noch nicht gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Mach endlich das doofe Licht aus, ich will schlafen!": Luisa hat etwa 20 verschiedene Brummtöne, wovon einer sich tatsächlich darauf beschränkt, mir mitzuteilen, dass ich das Licht ausmachen soll. Es klingt immer und immer genervter und gequälter, bis sie es richtig satt hat, dann fängt sie an, mit den Hinterbeinen nach mir auszutreten :angry: Hund könnte auch einfach aufstehen und sich in ne dunkle Ecke verziehen, aber wozu, wenn man Frauchen auch im Liegen malträtieren kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feli spricht mit ihren Blicken. Sie sagt dann so Sachen wie:

 

"OK, Frauchen, du bleibst hier, ich geh los und such Ylvi. Du wartest, ich komm gleich wieder! Rühr dich nicht vom Fleck, OK?"

 

Und weg.

Kurze Zeit später wieder da:

 

"Hab sie gefunden, aber sie will nicht mitkommen. Warte, ich geh nochmal hin. Du wartest, ja?"

 

Wieder zu Ylvi.

Sagt zu Ylvi:

 

"Ylvi, komm mit, wenn Frauchen ruft, müssen wir kommen. Komm jetzt, los, komm mit!"

 

Wieder bei mir:

 

"Tut mir leid, Frauchen, ich hab´s echt versucht. Sie hört einfach nicht!"

 

 

Das haben wir fast jeden Tag einmal. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Olivia hatte immer die Angewohnheit, total aufgeregt zwischen Haustür und Wohnzimmer hin und her zu rennen, wenn mein Mann abends nach Hause gekommen ist.

Wenn ich auf ihr Gerenne nicht reagiert habe, dann wurde sie immer schneller, bellte wie bekloppt und zusätzlich sprang sie noch aufs Sofa.

Ihr Blick sagte eindeutig:" HALLO, meine Gottheit ist gerade nach Hause gekommen, NIMM ES BITTE ZUR KENNTNIS!!"

Ich musste dann immer antworten:" Wer ist denn da gekommen? Deine Gottheit? EHRLICH....??"

Dann flog sie quasi im hohen Bogen vom Sofa in Richtung Flur, um meinem Mann laut kläffend zu erklären, dass jetzt ALLE wissen, das er da ist! :wub:

 

Louis hat ja einen recht strukturierten Tagesablauf und so kann es passieren, dass er zur gewohnten Gassigehzeit etwas unruhig durchs Wohnzimmer läuft und mich anschaut, als würde gleich sonst was passieren.

Ich: "Es ist viel zu heiß um jetzt raus zu gehen, wir gehen später"

Louis: "Macht mir gar nichts, wenn es Dir nicht zu viele Umstände macht, würde ich trotzdem gerne raus wollen"

Ich: "Es ist wirklich viel zu heiß, da schau, geh kurz in den Garten und überzeuge Dich selbst"

Ich mache die Terrassentür auf und Louis hält einmal die Nase raus.

Louis: "Du ist wirklich ok da draußen, also wir könnten jetzt wirklich, echt ernsthaft rausgehen"

Ich: "Du wirst Dir die Pfoten auf dem Asphalt verbrennen!"

Louis läuft nun direkt zur Haustür und der Blick sagt eindeutig... "Mir EGAL!!"

Ich: "Gut, wenn Du unbedingt willst"

Louis kriegt sich vor Freude schier nicht mehr ein, der ganze Hund wedelt und ich bin in seinen Augen das beste Frauchen der Welt!

Wir gehen also vor die Tür, Louis rennt los und keine zwei Minuten später laufen wir langsam, sehr langsam (da unerträglich heiß) um die Häuser und Louis sein Blick sagt : "SAUBLÖDE IDEE!!!" :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha jetzt liege ich am Boden. So ist sunny wenn es regnet. Nur nicht so höflich.

Wir sitzen im Auto kommt ein mega Schauer. Ich würde ihn gerne abwarten. Sunny im.Kofferraum schreit

"Ich will raus hier "

"Nein sunny es regnet Badewanne wir warten"

"Lass mich hier RAUS!!" (Sie jammert und bellt und wird immer lauter )

"Wirklich du magst kein regen, lass uns warten"

"RAUS! L A S S MICH HIER RRRAAAAUUUUUSSS!!"

Ok Lasse sie raus. ...

"Ist das dein ernst? Es regnet. Ich werde nass. Guck wie ich zitter. Du bist ein schlechtes Frauchen, jawohl! "

"Ich sagte dir doch das es regnet"

"Papperlapapp verwirr mich nicht mit Tatsachen und trage mich zum auto, los "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.