Jump to content
Hundeforum Der Hund
nektarinchen

Für 1 Jahr nach Amerika

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Mein Freund und ich würden gerne für 1 Jahr nach Amerika (Rundreise) und ohne unsere Coco (Eurasier) geht natürlich nichts. Gleich vorweg: wenn wir die Anreise nicht halbwegs verträglich für sie gestalten können, werden wir unseren Urlaub in Europa planen.

 

Von dem Transport im Frachtbereich des Flugzeugs bin ich ja nicht unbedingt begeistert - habe aber auch keine Erfahrung damit. Dachte evtl. daran mit dem Schiff nach Amerika zu fahren, aber auch hier ist die Frage ob das mit Hund überhaupt möglich ist. Ich habe mich schon ein wenig informiert, wollte aber wissen ob hier jemand Erfahrung hat :)

 

danke schon mal im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nicht sagen in wie fern dir das hilft, aber ich habe dieses Wochenende jemanden kennengelernt der mit seinem Hund in Abu Dhabi lebt, aber jedes Jahr für 8 Wochen nach Deutschland kommt. Der Hund hat damit garkein Thema und geht immer entspannt in seine Flugbox.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wäre übrigens auch erst in 2-3 Jahren geplant. Also ich hätte Zeit sie an die Box zu gewöhnen. Aber ich wäre auch für kreative Ideen wie eine Ausbildung zum Blindenhund ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

 

Mein Freund und ich würden gerne für 1 Jahr nach Amerika (Rundreise) und ohne unsere Coco (Eurasier) geht natürlich nichts. Gleich vorweg: wenn wir die Anreise nicht halbwegs verträglich für sie gestalten können, werden wir unseren Urlaub in Europa planen.

 

Von dem Transport im Frachtbereich des Flugzeugs bin ich ja nicht unbedingt begeistert - habe aber auch keine Erfahrung damit. Dachte evtl. daran mit dem Schiff nach Amerika zu fahren, aber auch hier ist die Frage ob das mit Hund überhaupt möglich ist. Ich habe mich schon ein wenig informiert, wollte aber wissen ob hier jemand Erfahrung hat :)

 

danke schon mal im Voraus!

 

Hallo,

erstmal: Willkommen hier.

Magst Du Dich kurz vorstellen? 

 

Dann: ganz viele Hunde haben - wenn die Box und das allein sein darin sehr gut aufgebaut wird - keinen unbändigen Streß mit dem Fliegen.

Ich würde es NICHT für 2 Wochen Urlaub machen, aber für ein Jahr ist das (in meinen Augen) durchaus zumutbar ;-) 

 

Schiff?

Wo soll der Hund auf der langen Reise sich erleichtern? 

 

Und Blindenhundeausbildung gibt es hier schon einige sehr gute Threads + einige sehr kompetente Menschen. Vielleicht machst Du ein extra Thema dazu auf?

 

lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Magst Du Dich kurz vorstellen? 

 

Hallo & gerne! Habt ihr dazu einen eigenen Thread?

Sonst kurz hier: ich komme aus Wien und lebe mit meinem Partner und unserer Hündin Coco in einer Wohnung mit kleinem Garten. Coco ist ein Eurasier, 2 Jahre alt und man findet uns 2x die Woche beim Agility.

 

 

Schiff?

Wo soll der Hund auf der langen Reise sich erleichtern? 

 

Es gibt zB die Queen Mary 2 - dort wurden eigens Bereiche dafür vorgesehen. Aber wie gesagt habe ich da keine Erfahrung und würde mich freuen, wenn jemand mehr Infos dazu hat.

 

 

Und Blindenhundeausbildung gibt es hier schon einige sehr gute Threads + einige sehr kompetente Menschen. Vielleicht machst Du ein extra Thema dazu auf?

 

Das war nur als Beispiel gedacht. Ich meinte, dass ich auch für kreative Ideen/Lösungen offen bin - falls es diese gibt. Soweit ich weiß sind Assistenzhunde in der Kabine des Flugzeugs erlaubt - in 2-3 Jahren könnte auch eine entsprechende Ausbildung angedacht werden. Aber wie gesagt, war nur ein Denkanstoß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu und willkommen :winken:

 

Wie schön, ein Eurasier (meine Freundin hat mittlerweile drei in der Familie :wub: )

 

Vorstellen kannst du dich hier: http://www.polar-chat.de/hunde/forum/13-sich-besser-kennen-lernen/

Zum Thema Fliegen mit Hund: besagte Freundin hat ihre beiden Rasis aus Kanada mitgebracht.

Da war das Fliegen kein Problem, da sie zu zweit (und damals noch handlichere Welpen) in der Box waren.

Wenn du deinem Hund das temporäre Leben in der Box richtig beibringst denke ich auch nicht, dass das Probleme macht.

Eine andere Bekannte ist Reiseführerin und pendelt mit dem Flieger zwischen Deutschland und Griechenland. Ihre Hündin macht das auch ohne Probleme mit.

Und ein Eurasier hat eine gute Größe, dass man eine Flugbox kaufen kann, in der er auch richtig Platz hat.

Mit dem Schiff ginge es auch, aber das wäre vermutlich weit aus anstrengender für den Hund. Denn Hochseefahren kann man so leicht nicht üben.

Und wenn der Hund das Schaukeln nicht verträgt, dann ist es schon eine schlimmere Quälerei mehrere Tage dort zu verbringen als "nur" mal 10h…

Auf einem Schiff gibt es Pinkelecken für Hunde. Das sind dann meist eingezäunte Stellen mit einem Pfahl (für die Rüden) und sandigem Boden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...